Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.270 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
ray Offline



Beiträge: 5

01.06.2008 22:09
Robson Yaki - Eure Meinungen antworten

Hallo,

ich bin Einsteiger und würde mir gern das erste Kanu anschaffen. Zwar bin ich schon öfter gefahren, habe aber noch nie ein eigenes besessen.
Nun habe ich mir das Robson Yaki ausgesucht, was haltet ihr von dem Boot?

Ich brauche ein relativ kurzen Canadier - bis 4,60 - um es transportieren zu können und eventuell auch mal alleine zu fahren. Und der Geldbeutel ist auch beschränkt... Fahren werde ich wohl hauptsächlich auf Seen und relativ ruhigen Flüssen.

Gruß,
Jan

ray Offline



Beiträge: 5

05.06.2008 15:58
#2 RE: Robson Yaki - Eure Meinungen antworten

Nanu?

kennt etwa keiner das Boot?

Gruß,
Jan

JPGrunwald Offline



Beiträge: 45

05.06.2008 19:27
#3 RE: Robson Yaki - Eure Meinungen antworten

Hallo Jan!

Nein, ich bin den Yaki auch nicht gefahren und habe mir nur mal eben die Herstellerangaben und das Bild angesehen. Vieles spricht dafür, daß du mit diesem Boot auf Seen und ruhigen Flüssen nicht allzu glücklich wirst. Da ist zum einen das doch recht beträchtliche Gewicht, dann die Kürze des Bootes und der Kielsprung, die es zu einem wendefreudigen, aber nicht sonderlich schnellen Boot machen. Auf Seen kann das schnell sehr ätzend werden. Ist halt in erster Linie ein Wildwasserboot und für deine Zwecke wohl eher nicht geeignet.

Schönen Gruß

Jan-Peer

ray Offline



Beiträge: 5

05.06.2008 23:54
#4 RE: Robson Yaki - Eure Meinungen antworten

Hallo Jan-Peer,

danke für die Info, was für einen Canadier würdest du für meine Bedürfnisse empfehlen? 800 € ist zur Zeit bei mir die Grenze...
Die Länge habe ich schon mit Bedacht gewählt, ich muss den Canadier nämlich auf nem Corsa transportieren können und da ist bei etwa 4,60 Meter schluss. Bei dem Gewicht muss ich wegen des Budget wohl auch Kompromisse eingehen, alle guten Canadier die leichter sind, liegen ja deutlich jenseits von 1000 €. Zumindest die die ich bis jetzt gesehen habe...

Da sieht man mal wie man sich die Herstellerbeschreibung zurechtlesen kann - ich hatte es eher als Allround-Boot interpretiert.


Gruß,
Jan

JPGrunwald Offline



Beiträge: 45

06.06.2008 15:02
#5 RE: Robson Yaki - Eure Meinungen antworten

Hallo,

also gerade wenn du auch vorhast, von Zeit zu Zeit mit anderen Leuten zu paddeln, würde ich dir zumindest ein Boot aus der 16er Klasse empfehlen. Und selbst das ist dann nicht üppig. Vielleicht findet sich doch noch ein halber Meter für den Transport. Wichtigstes Kriterium für dein zukünftiges ist eine möglichst glatte, gerade Kiellinie. Für 800,- wirst du allerdings kein neues Boot finden, das auch mit gestiegenen Fertigkeiten noch Spaß macht. Im Moment werden hier im Forum aber öfter gute Gebrauchte angeboten, vielleicht findest du da ja etwas bezahlbares. Und setze eine Suchanzeige rein, vielleicht hat ja noch jemand ein schönes Boot rumliegen.

Schönen Gruß

Jan-Peer

ray Offline



Beiträge: 5

06.06.2008 15:44
#6 RE: Robson Yaki - Eure Meinungen antworten

Ok,

vielen Dank!

Gruß,
Jan

«« Wümme
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule