Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.386 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
trullox Offline



Beiträge: 616

01.04.2008 21:39
Old Town Koru ??? antworten
Eine Frage.... kennt jemand den Old Town Koru, und weiß vielleicht auch eine Bezugsquelle in den Südstaaten (der BRD)? Hab heute in Canoe&Kayak(UK)ein Foto gesehen, und das macht richtig Appetit.
Gruß!
Fred
Manfred Offline



Beiträge: 320

01.04.2008 23:54
#2 RE: Old Town Koru ??? antworten

Hi!

Kann dir leider auch nicht helfen.
Aber sieht schon stark aus, besonders die Limited Edition.
5000 US, bzw 3000 US sind aber nicht gerade wenig. Ich möchte jetzt gar nicht spekulieren was das Boot in Good Old Europe kostet.
Der schwache Dollar zeigt ja leider keine Auswirkungen, zumindest für den Endverbraucher.

Manfred

vauWe Offline



Beiträge: 132

02.04.2008 13:32
#3 RE: Old Town Koru ??? antworten
Kleine Hilfe zur Selbsthilfe: unter http://www.oldtowncanoe.com/dealer_locat...ernational.html findest du den Importeur für Deutschland : http://paddling.de/ . Wenn du dort nicht direkt anfragen willst, findest du auf dieser Seite auch die Händler in Deutschland. Da dürfte bestimmt auch einer in Süddeutschland dabei sein, der bei der Aussicht, eines Umsatzes > 5.000 € sicherlich gern bereit ist, beim Importeur nachzufragen, ob eines der limitierten Modelle beschafft werden kann. Ich denke auch beim normalen Boot dürfte der Händler alles andere als unerfreut sein und dir gern helfen.



Gruß vauWe
trullox Offline



Beiträge: 616

02.04.2008 15:37
#4 RE: Old Town Koru ??? antworten

Dank für den Hinweis, vauWe!
Aber so weit war ich auch schon mit meiner Internetsuche gekommen. Old Town Hp listet nur einen deutschen Händler, eben jenen KAGRO, der aber seine Hp gerade überarbeitet und daher null anzeigt.
Um Mißverständnissen vorzubeugen....Der Koru Lim.Edition entspricht, überhaupt nicht meiner Wunschvorstellung von einem schönen Canadier.
Der "einfache" Koru sieht ja ganz anders aus,(schlichte, funktionale Ästhetik) und trifft schon eher, trotz des immer noch aberwitzig hohen Preises von ca 3000.-, meinen Habenwollennerv.
Eigentlich hatte ich mich in den letzten Wochen auf ein Kevlarschiff (Wenonah Escape bzw. Bell Northwind) eingeschossen. Auch schwierig, im Voralpenland ein Kevlarboot zwecks Probe paddeln zu finden. Und mit Old Town Koru scheints ganz aussichtslos. Kann ja schlecht ein Boot nur anhand der technischen Daten bestellen.
Aber kommt Zeit kommt Boot! Notfalls muß ich mal eben nach GB düsen. Nee, das laß ich lieber bleiben.
Gruß!
Fred

Knickspant Offline




Beiträge: 78

02.04.2008 15:51
#5 RE: Old Town Koru ??? antworten
Gerade hat Wolfgang Hölbling den Swift Winisk bei den kommerziellen Angeboten angepriesen - das müßte doch ein Boot in eben der Kategorie sein und dicht am Voralpenland wenn nicht mitten drin hausen die Österreicher ja auch - ansonsten werden diese Boote ja beim GOC-Treffen am 19./20.04 in Wertheim vorgestellt. Das ist dann doch ein Stück weg vom Voralpenland aber vielleicht bieten sich da allerhand direkte Vergleichsmöglichkeiten...

GerdA
vauWe Offline



Beiträge: 132

02.04.2008 16:05
#6 RE: Old Town Koru ??? antworten

Nix für ungut, aber Anrufen wäre vielleicht eine Alternative; entweder beim Importeur oder bei einem Händler. Nur übers I-Net finde ich im Moment auch nichts.

War aber nur ein Vorschlag. Du musst dich nicht verpflichtet fühlen.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2008 16:18
#7 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten
An deiner Stelle würde ich lieber bei den JÖRG´s Anrufen da geht wenigstens einer dran,
die haben Bell und Wenonah Canoes.
Wolfgang ist auch noch eine Adresse er hat Swift Canoes.
PS. für Spezialisten darf man doch Werbung machen.
Klaus

We.no.nah Solo Canoe Argosy 1.6.2007
wo die Straße aufhört fängt die Canoetour an.

Algonquin Offline



Beiträge: 62

02.04.2008 21:40
#8 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten

Hallo Trullox,
mir hat der Koru zuerst auch gut gefallen, aber dann habe ich micht an den früher von old town gebauten Canadienne erinnert. Der sah dem Koru auch vom Unterwasserschiff, soweit erkennbar sehr ähnlich, hatte aber aber für den Preis keine guten Fahreigenschaften. Verdrängt schnell viel Wasser, Korrekturen zur Spurtreue immer etwas ungenau, aufkanten gut, aber dreht unkontrolliert. Ich habe nach einigem Betrachten aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Canadienne wieder Abstand vom Coru gewonnen. Da bist Du mit den von Dir ausgewählten Booten von Wennonah und von Bell auf der schöneren Seite des Kanufahrens. Ich kenne diese beiden Boote und würde sie beide dem Koru vorziehen. Nicht alles was gut aussieht, fährt auch gut. Wenn Du auf klassische Optik stehst, gibt es noch den Kevlar Prospektor von Bell oder ein wood canvas wie den Algonquin. Klaus hat recht, rufe beide Jörgs an und Du bist sprichwörtlich im Boot.

Gruß Algonquin

trullox Offline



Beiträge: 616

02.04.2008 21:56
#9 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten

Hallo Algonquin!
Dank für Deine guten Ratschläge.
Nach längerem sehr informativem Gespräch mit Jörg Wagner hab ich den so edel aussehenden Koru schon aus der Wunschliste gestrichen. Hoffentlich kommen bald wärmere Tage, damit meine Frau und ich mal, nicht zu weit entfernt vom bayerischen Oberland, Bell oder Wenonah probepaddeln können.
Herzlichen Gruß!
Fred


Kontiki Offline




Beiträge: 87

03.04.2008 14:43
#10 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten

Hallo Fred,
ich habe einen Bell Morningstar in München; bei etwas besserem Wetter ist jederzeit eine Probefahrt möglich.
Ich habe eine entsprechende Mail gesendet.
Viele Grüße
Erich

Reinhard Zollitsch Offline



Beiträge: 5

07.04.2008 15:54
#11 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten

Du hast ganz recht: der Koru ist eine Überarbeitung des Canadiennes von Frese, auch wenn Old Town das nicht offen zugibt, da sie dann in Lizenzschwierigkeiten kommen würden. Ich wohne nur 8 km von der Fabrik entfernt und kenne die Boote sehr gut. Nur ich hab den Canadienne sehr positiv in Erinnerung: er ist elegant und schnell, und je mehr man hineintut, je stabiler wird er. Es ist momentan ohne Frage das "klassisch-hübscheste" OT Boot, was nicht immer viel besagt.
Uwe Götz (KAGRO) in Hamburg kann gewiss weiter helfen.
Reinhard

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

07.04.2008 16:13
#12 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten
Hallo Fred

Also wenns richtig schnell sein soll, ich habe einen Bell Mystic, den kannst gerne mal probieren (Raum Ingolstadt). Vielleicht auch auf dem Canadierfest am Murner See (nördl Regensburg), da ist dann sicher wieder so einiges an Bell und Wenonah Booten vorhanden.
Mehr infos unter http://www.daskanu.de unter aktuelles.

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

trullox Offline



Beiträge: 616

07.04.2008 21:17
#13 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten

Danke, Florian, für das Angebot, den schnellen Mystic mal zu testen, und ich würde mich natürlich gern mal reinsetzen; vielleicht wenn wir Freunde in der Holledau besuchen, wo wir bis letzten Sommer wohnten. Dann werd ich Euch vorher kontaktieren.
Aber der Mystic ist wohl nicht das, was wir suchen. Wir wohnen seit letztem Herbst am Staffelsee, und haben uns für schnelles Gleiten zwei Sit-on-Top Hobie Mirage Kayaks gegönnt. Die machen zwar großen Spaß, sind jedoch zu schwer(PE) und zu sperrig,um beide aufs Autodach zu laden. Außerdem vermissen wir unseren schönen Mad River Explorer, den wir quasi in Zahlung gegeben haben.
Also such ich für gelegentliche Paddeltouren in näherer und weiterer Umgebung ein geeignetes KevlarBoot möglichst unter 22 kg. Darf auch wegen begrenzter Lagermöglichkeit nicht all zu lang sein (höchstens 17"). Den "Koru" hab ich ja nur auf einem Foto gesehen. Sieht eben sehr schön aus. Die Paddeleigenschaften....großes Fragezeichen.
Wir waren voriges Jahr auch am Murnersee und es gefiel uns sehr. Auch haben wir uns dort entschlossen, unsere bisherigen Dackelgaragen aufzugeben und statt dessen ein Lawu anzuschaffen. Aber ich weiß noch nicht, ob wir Ende Mai da hin kommen können. So lange möcht ich auch nicht warten, um einen Canadier zu erwerben.
Herzlichen Gruß!
Fred

Algonquin Offline



Beiträge: 62

07.04.2008 23:48
#14 RE: Old Town Koru , und andere schnelle Canoes......... antworten

Hallo trullox, Hallo Reinhard,
ich war 2007 mit einem Canadienne auf dem Staffelsee bei Murnau. Und zwar bei extremem Wind, den es dort schon mal haben kann. Wir sind mit unserer Gruppen kaum vom Landeplatz weggekommen. Im Canadienne war kaum Gepäck, musste den dann mit Gepäck etwas trimmen, dann ging es einigermassen. Am besten konnte ich noch den flacher gehaltenen we-no-nah sundowner 17 auf Kurs halten. Wenn dort öfter solch starker Wind ist, achte auf die Windandfälligkeit. Eine Alternative wäre noch der northstar von Bell. Der hat nur 5 Meter, baut flach, hat eine sehr gute performance und ist auch für gelegentliche Solofahrten gut geeignet.
Gruß Algonquin

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule