Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 948 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Birgit Offline




Beiträge: 21

17.03.2017 06:44
Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Hallo liebe Paddlerinnen und Paddler!

Im August bekomme ich eine Knieprothese.
Wer paddelt mit einer solchen; vielleicht sogar knieend?
Bin neugierig auf Erfahrungen!
Vielleicht auch Tipps, auf was ich achten sollte bei der Reha...

Oder haben etwa alle mit Knie-TEP das Paddeln aufgegeben?

Viele Grüße von der Ruhr!

Birgit

Birgit Offline




Beiträge: 21

18.03.2017 16:07
#2 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Oh je:(
176 Aufrufe und keine Antwort.
Die Chancen stehen wohl schlecht für`s Paddeln mit Knie-TEP!?

el_largo Offline




Beiträge: 624

18.03.2017 16:56
#3 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Hallo Birgit,

ich selber habe keine Knie-TEP, bin aber Krankenpfleger mit Intensivweiterbildung.
Ich kann mir nicht vorstellen, warum Du mit TEP nicht kniend paddeln können solltest - vorausgesetzt, es tut Dir gut bzw. nicht weh. Anfangs wird da sicher die Narbe eine zentrale Rolle spielen.

Ich habe schon viele HüftTEP Patienten gehört, die damit auch Skifahren - warum also nicht mit Knie knien?

Sprich doch einfach mit Deinem Operateur darüber und -es wird sich wahrscheinlich ja nicht umgehen lassen, die TEP einzubauen- danach mit Deinem Reha-Team.

Alles Gute für die OP und die anschließnede Reha!

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

ThomasJJ Offline



Beiträge: 1

18.03.2017 17:08
#4 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Beantworten kann ich diese Frage auch nicht. Im kanuforum des DKV ist vor wenigen Monaten zumindest über das Thema Knieprothese gesprochen worden. Vermutlich ist es auch im faltbootforum sinnvoll, die Frage zu stellen. Vor allem für die Lösung der dringlichsten Probleme der Menschheit überhaupt wird man dort bestens versorgt, es kann aber durchaus sein, dass der eine oder andere Orthopäde oder Leidensgenosse dort was weiß. Selbst das Seekajakforum kann dienlich sein. Der Zweck heiligt die Mittel. Bei all den erreichbaren Foren ist eine Anmeldung und Nachfrage vermutlich sinnvoll. Auch bei ausländischen, soweit Sprachkenntnisse vorhanden.
Nach meiner laienhaften Beobachtung paddeln viele Kanadierfahrer durchaus im Sitzen. Ist zwar nicht orthodox, aber immer noch besser als garnicht paddeln. Vielleicht ist es auch denkbar, wenn es unbedingt kniend sein muss, an ein Schlauchboot zu denken. Erst recht nicht orthodox, aber der Boden ist nicht so hart wie Holz oder die sonstigen Baustoffe und daher in Betracht zu ziehen.
Soweit das Wort zum Regenwetter
schöne Grüße
Thomas

Biki Offline




Beiträge: 121

18.03.2017 20:20
#5 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Hallo Birgit,
ich habe knapp noch keine Knie-TEP, dafür zwei in den Hüften.
Ich kann im Canadier nicht knien, die Gelenke können nicht lange relativ unbewegt stark eingeschlagen sein.

Wenn du schon Canadier paddelst kannst du sicher einschätzen, wie groß die Belastung von dir empfunden wird. Für mich ist der entscheidende Punkt: die Arthrose hat das Gelenk kaputt gemacht, auch den unbewegt gestreckten Fußgelenken geht es nicht viel besser. Jede starke Belastung ist und bleibt schmerzhaft. Langes Verharren in irgendeiner Position ist nicht gut.

Wenn du nach der OP schmerzfrei bist: warum nicht? Wenn du kaum Startschmerzen hast: warum nicht?
Wenn es im Knien weh tut paddelst du im Sitzen und kniest dich nur wenn das Wasser wilder wird. Dickes Polster drunter hilft sicherlich.
Aufhören zu paddeln würde ich deshalb nicht, nur nehm ich nun halt den Kajak :-)

Tipps für die Reha, aus Hüfterfahrung: Geduld haben, Lymphdrainage ist wichtig, nicht in den Schmerz hinein belasten, viel auf Beweglichkeit üben.

Grüße,
auch Birgit

https://bikisabbat.wordpress.com https://bikibike.wordpress.com/

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.068

18.03.2017 21:38
#6 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

In USA paddeln fast alle sitzend. Fußstützen geben mehr Halt. Das ist sicher eine Umstellung, einiges ist schwieriger, aber gut machbar, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Birgit Offline




Beiträge: 21

19.03.2017 08:24
#7 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Hey, danke für eure vielen Mut machenden Antworten!
Also ist auch hier das Motto, wie so oft im Leben:
Wo ein Wille ist, ist auch (irgendein, eventuell unkonventioneller) Weg.

Dankeschön :)

pulcelaqua Offline



Beiträge: 1

19.03.2017 11:29
#8 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

hallo - du hast pn :-)

waschlappen12000 ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2017 15:44
#9 RE: Mit Knieprothese im knien paddeln? antworten

Puh. Ich vermute du musst erstmal herausfinden, wie sich das generell mit der Prothese gestaltet. Und am besten mal mit dem Arzt reden.

Das Übel, das uns trifft, ist selten oder nie so schlimm, als das, welches wir befürchten.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule