Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.030 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Kanuotter Offline




Beiträge: 551

04.02.2008 21:22
Canadier neu "lackieren"? antworten

Hallo Forum,
habe vor ein paar Jahren einen gebrauchten Dagger Legend (4.8 m, ca. 28 kg) erworben. Ich hab keine Ahnung vom Materialmix, das Boot wird so scheinbar nicht mehr angeboten. Der grüne, äußere "Lack" blättert/häutet, wo er mal einen Stein küssen musste.
Macht nix oder sollte diese Deckschicht überarbeitet werden? Grätchenfrage, die mich umtreibt: Wenn ja, was und wie?
Grüsse von Kanuotter

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

05.02.2008 08:31
#2 RE: Canadier neu "lackieren"? antworten
Wenn Farbe "abblättert" wurde das Boot sicher schon mal überflüssigerweise gestrichen. Die äußere Schicht eines GFK Bootes ist eine Harzschicht, die nicht blättert, sondern nur Kratzer, Risse oder Ausplatzer (bei zu heftigem Steinkontakt) bekommen kann. Ich würde nur tiefgehende Risse, bei denen das Gewebe sichtbar ist mit Harz reparieren.
Kosmetische Arbeiten oder gar ein Lackieren des Bootes sind sinnlos ...

Wenn wirklich was zu reparieren ist, besorge Dir in einem Kanuladen ein fertiges Reparaturset mit GelCoat (das farbige Harz) in gleicher oder ähnlicher Farbe wie Dein Boot.

Frank

****************************************

Sorry, ich war gedanklich bei einem GFK Boot, vergeßt das was ich geschrieben habe ...........
Manfred Offline



Beiträge: 320

05.02.2008 08:50
#3 RE: Canadier neu "lackieren"? antworten

Hi!
Das Boot wird überhaupt nicht mehr gebaut. Der Materialmix nennt sich Royalex. Innen ein Schaumkern, darüber ABS Schichten und darüber eine Vinylschicht.
Wie sieht denn die nach dem abblättern/häuten Schicht aus?
Wenn sie grau aussieht, sind das die ABS Schichten.
Wenn das hinten und vorne im Bug- und Heckbereich ist, würde ich Kevlar draufpacken.
Ist hier im Forum aber schon mehrmals abgehandelt worden. Benutz mal die Suchfunktion.
Es wäre hilfreich, die Sache mal genauer zu beschreiben oder mal nen Foto reinsetzen.

Manfred

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

05.02.2008 10:19
#4 RE: Canadier neu "lackieren"? antworten
@Manfred:

Der Legend ist wieder auf dem Markt und bei Mad River im Programm.
Wie es mit der Qualität aussieht muss sich noch rausstellen, habe noch keinen gesehen.

Das tut zwar nix zum Problem, aber nur so als Info für alle Liebhaber dieses Designs...

Gruß,
Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

05.02.2008 10:26
#5 RE: Canadier neu "lackieren"? antworten

Hallo Manfred,

Danke für den Tip. Habe nach mit deinen Schlagworten etwas im Forum gefunden, die sicher weiterhilft (pastöses ABS auf Venylhaut aufbringen, evtl. Gewebematten zur Verstärkung).

Kanuotter

Manfred Offline



Beiträge: 320

05.02.2008 11:13
#6 RE: Canadier neu "lackieren"? antworten

Hi!

Danke für die Information.
Hab mich um Mad River in letzter Zeit nicht mehr gekümmert.
Und das was ich gesehen habe, war nicht so prall.

Manfred

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule