Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 624 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
osi Offline



Beiträge: 8

06.11.2015 06:28
Beplankung Antworten

Hallo liebe Leute im Forum
Ich lasse meine Bretter auf 21 mm Hobeln, kann ich dann gleich die Leisten auf 6 mm Sägen.
Oder muss ich sie etwas dicker Sägen um sie dann auf 6 mm zu Hobeln


gleiter Offline




Beiträge: 484

06.11.2015 11:02
#2 RE: Beplankung Antworten

Grüße Dich!

Ich habe die Bohlen ebenfalls erst mal auf Dickte gehobelt (gleich durch die Dickte, ohne Abrichten vorher), dannach an der TKS ca. 10 mm breite Leistenrohlinge abgetrennt und nochmal beidseitig durch die Dickte auf 6 mm runter gehobelt.

Hier im Forum habe ich allerdings auch schon gelesen, dass die Leisten direkt an der TKS auf Endformat gebracht werden. Mit einer passend eingestellten Andruckfeder am Parallelanschlag und sinniger Weise einem Helfer kann ich mir durchaus vorstellen, dass das Ergebnis ausreichend gut ist.

Kommt halt auch auf den Maschinenpark an, ein frisch geschärftes Blatt wäre zudem von Vorteil.

Rückblickend hätte ich mir wohl auch den zweiten Hobelgang sparen können und die Leisten gleich an der TKS auf Endformat gebracht, beim doch recht aufwändigen Schleifen verschwinden sämtliche Spuren des Sägeblattes.

Hinterher ist mensch halt immer g'scheiter...

Gruß aus dem Wein/4, André.


 Sprung