Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 774 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
frankuli Offline



Beiträge: 21

12.10.2015 08:21
Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Hallo in die runde...
Kennt ihr einen Zeltplatz/Campingplatz im Umkreis von max. 100 km im Umkreis von Köln auf dem man mit Tipi und Zeltofen Sylvester verbringen kann.
Schön wäre es, wenn er an einem See gelegen wäre.
Grüße!
Frank

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

13.10.2015 11:16
#2 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Salut,

etwas weiter wüsste ich was:
Von Köln-Lind aus immerhin unter 120 km der Campingplatz Gräveneck an der Lahn. Einer unserer Lieblingsplätze. Ist ganzjährig geöffnet, ist aber leider nicht hochwasserfrei, liegt am Lahntal-Radwanderweg, 7 km von Weilburg und knapp 25 km von Limburg entfernt. Unmittelbar am Campingplatzgelände liegt ein BAhnhof an dem im Winterhalbjahr alle zwei Stunden ein Zug in jede Richtung hält.
Die Lahn vor dem Campingplatz kann bei höheren Pegelständen, ab 2,5 Meter in Leun, schon spürbare Strömung haben. Die nächstgelegene Staustufe ist erst 2,5 km unterhalb bei Fürfurt. In Fürfurt gibts eine kleine Gaststätte in Bahnhofsnähe, von der ich aber nicht weiß, ob sie über Sylvester auf hat.
Bei 1,70 Meter in Leun kann man mit einem flotten Wandercanadier sogar ziemlich mühelos nach Weilburg paddeln, wenn die Schleusentore nicht zugefroren sind.

Noch weiter, dafür quasi strömungsfrei an großen Seen, in dem Nationalpark De Wieden gibt es einen Campingplatz, der auch ganzjährig geöffnet hat. Welcher von denen das ist, müsstet Ihr mal googeln.
Vollmond ist dieses Jahr an Weihnachten. Bei gutem Wetter sollte es stimmungsvollen Nebel über den Sümpfen geben. Durch halbverkrautete Stichkanäle, die mal von Torfstechern* angelegt wurden, kann man bis tief hinein fahren. Kein Vergleich mit dem Maasplassen.

Alternativ, wenn Ihr schon mal in der Gegend seid, einen der Bootsanlegeplätze, an dem freies Zelten erlaubt ist. Dahin müsstet Ihr aber alles selbst transportieren können und nach drei Tagen weiterziehen. An so einem Ort waren wir mal über Allerheiligen im Princenhof. Man trägt stilecht lange Wachsmäntel und Südwester und führt eine Stakstange mit. Als Abend-Lektüre eignet sich von den Gebrüdern Grimm "Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen". Weil der Untergrund oft völlig durchweicht ist, sind Sandheringe gut, eine Unterlage für die Firststange, außerdem eine absolut dichte Pennunterlage oder Feldbetten und Brettchen zum unterlegen.

Grüße
Chris






* von echten (!)

frankuli Offline



Beiträge: 21

13.10.2015 15:18
#3 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Hallo Chris,
Herzlichen Dank für deine ausführlichen Bericht!
Da werden wir uns mit beschäftigen.

Einen Campingplatz kann ich auch zusteuern.
Und zwar: http://www.camping-kalberschnacke.de/
Da bin ich mehr oder weniger regelmäßig seit über 30 Jahren.
Die haben auch über Sylvester auf und Tipi mit Zeltofen ist auch kein Problem. Er ist halt nicht unmittelbar am Wasser, sondern man muss 5 min. Bergrunter laufen. Dafür dann eine Slipstelle an der man super ins Wasser kommt. Insgesamt ein wunderschöner Platz.

Aber, ab demnächst mit Tipi und Zeltofen und Böötchen freuen wir uns auch auf andere Plätze.

Grüße...
Frank

frankuli Offline



Beiträge: 21

18.10.2015 08:30
#4 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Moin Moin...
Der Campingplatz Gräveneck beendet die Saison für Touristikgäste am 30.09....

Also wer noch Tipizeltofentaugliche ganzjahres Zeltplätze kennt....
Wir freuen uns auf jeden Tip!

Einen Schönen Sonntag
Frank

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

21.10.2015 09:56
#5 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Gräveneck zu? ... wie auch immer, wir waren schon oft im Winter da, allerdings auch im Sommer.

Der Jugendzeltplatz bei Weilburg ist mehr oder minder unbewirtschaftet. Es gibt Wasser und Toiletten solange es nicht friert. Abends kommt einer vorbei, Geld einsammeln. Wir waren immer nach dem Motto da: "Wer viel fragt kriegt viel Antwort". Als Beweiß dafür, dass wir bei eingefrorenen Toiletten morgens nicht in den Wald gehen, haben wir auf ein Porta-Potti verwiesen.

Ihr wolltet ja ohnehin lieber an einen See. Der Campingplatz Mardorf am Steinhuder Meer ist sehr hübsch gelegen, fast direkt am See, nur ein Fahrradweg dazwischen, hat aber keinen Blick aufs Wasser und wäre Euch zu weit.

Hier ein Überblick über eine Auswahl ganzjährig geöffneter Plätze. Es gibt zwar viele, die sich Camping Soundso-See nennen, aber sehr oft ist nur ein Ententeich in fußläufiger Entfernung und man sitzt auf irgendeiner Wiese in einer Wohnwagen- und Holzhäuschenkolonie. Stauseen sind oft noch leer vom Sommer. Luftlinie sind es vielleicht 10 Meter zum Wasser, zu gehen sind es aber 20. Der Campingplatz Bettenhagen bei Scheidt am Edersee ist sowas. Außerdem hält sich der Morgennebel wegen der Lage oft bis in die Nachmittagsstunden, kurz bevor der Abendnebel wieder kommt.

Teichmann am Kringelteich hat(te) auch über Winter auf und bietet wenigstens Blick auf den Bade- bzw. Kringelteich. Man kann die Eder normalerweise prima bis in den See, z.B. bis Rehbach fahren und von dort aus angenehem zurückradeln. Wegen derLage hat man gute Chancen, dass der Morgennebel weggeblasen wird oder bis 11°° von der Sonne gelüftet wird.

Falls Ihr Angler seid oder Angler mitnehmen würdet und dadurch nicht unter das allgemeine Nachtschlafverbot am Ufer fallt, kämen andere Seen und Flüsse in Frage ...


Tipitauglich ist quasi alles unter 10° Neigung und warum sollte man irgendwo keinen Ofen hinstellen können? Es ist ein bisschen wie bei der 4köpfigen Familie, die einen Wanderkanadier für Gepäcktouren sucht, der in die 5 Meter lange Garage passen muss und auch sonst viel gute Eigenschaften haben soll. Einer der Wünsche ist meistens zuviel

Trotzdem viel Spaß und trinkt einen Grog auf alle Mitleser
Chris

frankuli Offline



Beiträge: 21

21.10.2015 20:28
#6 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Hallo Chris
Vielen Dank für Deinen Beitrag.

Ja, auf der Homepage von Gräveneck steht "ab 30.9 für Touristikgäste geschlossen" Dauercamper sind da wohl ausgenommen.

Der Überblick ganzjährig geöffneter Plätze ist schon nicht schlecht, aber die richtig guten Plätze stehen meist gar nicht im Netz.
An einen See wollten wir, da wir das erste Mal unser Ally zu Wasser lassen wollen. Da wir aber keine Canadier erfahrung haben wollten wir lieber auf einem See bleiben.
Auch das Tipi und Welfis Ofen haben dann Premiere. Die Frage auf die Tipi und Zeltofen tauglichkeit bezog sich beim Zelt eher auf die Stellplatzgröße (am besten sind eh die Zeltwiesen) und beim Ofen ob es erlaubt ist.
So wie ich das hier im Forum gelesen habe, darf man nicht grundsätzlich mit dem Zeltofen heizen und kochen.
Angler mit "Schein", auch wenn wenig erfolgreich ;-) bin ich schon...An was für Seen oder Flüße denkst Du da?

Wir werden bestimmt auch zwei oder drei Grogs auf das Forum süppeln...
Bis denne...frank

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

22.10.2015 10:29
#7 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Hallo Frank,

geöffnet haben nur einige große Plätze. "Die richtig guten Plätze stehen (zwar) gar nicht im Netz", haben über Winter in unseren Breiten aber dicht.

Wenn Ihr keine Canadiererfahrung habt, wäre jeder See, der sich auch so nennen darf, bei Wind ungünstiger als ein Fluss. Auch wenn ich mir mit dem Tipp vielleicht ins eigene Fleisch schneide, würde ich an Eurer Stelle auf der Lahn ein Stück das Leuner Becken runterfahren und irgendwo zwischen da und Limburg über Sylvester Quartier beziehen. Runkel hat wegen einer benachbarten Alten-Wohnanlage beste Einkaufsmöglichkeiten, einen Steinwurf entfernt.
Ruft doch die Leute an, fragt, ob Ihr kommen dürft, Platzgebüren vielleicht vorher überweisen, Kloschlüssel abholen, ... Im Fall der Fälle weißt Du als Angler ja, was Du darfst und sollst. Auf der Lahn fährt ein netter Typ in Tarnklamotten rum, der darauf aufpasst, dass die Angelkameraden keinen Müll rumschmeißen, keine verbotenen Haken haben usw.
Falls die Schleusenkanäle zugefroren sind, kann man zu Not überall umtragen.

Am Rhein, v.a. im oberen Mittelrheintal und an den Werthen sind jetzt bei den niedrigen Wasserständen große Kiesstrände frei. Allerdings fährt die WaPo pausenlos Streife. Das sollte deswegen schon von weitem schwerstens nach Angeln aussehen. Am besten Tarnnetz, Tarn-Klamotten, Watstiefel, ...

Bevor ich mehr schreibe: Lebt Ihr lieber aus dem Kofferaum, oder passt der ganze Kram ins Boot?

Wenn Ihr einfach nur Zelten wollt, hätten ich hier um die Ecke ein schönes Plätzchen, auf dem freies Campen üblicherweise für ein paar Tage geduldet wird.

VG
Chris

frankuli Offline



Beiträge: 21

22.10.2015 12:14
#8 RE: Wintercampingplatz rund um Köln antworten

Hallo Chris,
Vielen Dank für deine Mühe.

Wir werden alles mit dem Auto transportieren. Da man ja selbst in unsere Breitengraden mittlerweile mit richtigen Minustemperaturen rechnen muss, haben wir dementsprechend Zeugs mit.
Also noch keine Wanderfahrten.
Nur einfach das Bootchen mal zu Wasserlassen und ganz chillig am Rand entlang ein wenig probieren. Das Anfänger Buch von Herr Bunzlauer ist gestern auch eingetroffen. Vielleicht nächstes Jahr Mal ein Kurs bei Ihm...

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule