Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 321 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
eljot Offline




Beiträge: 42

01.09.2015 09:06
Royalex - Dellen/Beulen antworten

guten morgen allerseits,

letztens bei nem paddelausflug is mir doch glatt so ein rindvieh von paddlerin mit ihrem tourenkajak (schöne spitzige nase! bootsnase, nicht paddlernase) seitlich gegen meinen geliebten prospector gefahren!!

resultat waren zwei beulen nebeneinander (ca. 10cm abstand) mit ca. 2cm durchmesser und ein paar mm tief!

klar is das boot ein gebrauchsgegenstand und kratzer hat er auch schon etliche, aber geärgert hats mich trotzdem!

bin dann mit nem heissluftfön an die beulen! haben sich sogar zu 90% zurückgeformt! jedoch ist mir dann aufgefallen dass die stelle um die zwei beulen insgesamt eine grosse ca. 15cm grosse beule mit ner ganz geringen tiefe ist!! kommt das durch den einschlag mit der bootsspitze oder hat sich da durch die hitzeeinwirkung der schaum zusammengezogen und somit die beule geformt!? aus welchem material ist der schaum vom royalex??

ärgert mich immer noch!! so eine kuh!!!!

grüsse, martin

_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

01.09.2015 09:23
#2 RE: Royalex - Dellen/Beulen antworten

...also ehrlich, gerade Royalexboote kauft man sich um damit etwas "rauher" umzugehen. Beulen und Dellen stellen sich mit der Zeit quasi von selber ein. Leichte Formveränderungen gerade zum Süllrand hin sind auch schon mal gerne im Auslieferungszustand vorhanden und können sich auch bei größerer Wärme bilden und wieder verschwinden.
Also locker bleiben und es tolerieren! Wenn du auf glatte Oberflächen stehst, bist du mit Royalex/Pe-Booten auf Dauer
beim falschen Material.

Internette Grüße Thomas

eljot Offline




Beiträge: 42

01.09.2015 09:47
#3 RE: Royalex - Dellen/Beulen antworten

schon klar, narben gehören zum boot, kein thema!! aber dann schon selbstverursachte!

_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Peter_Will Offline



Beiträge: 108

01.09.2015 17:09
#4 RE: Royalex - Dellen/Beulen antworten

Hallo,

der Schaumkern besteht aus ABS-Schaum. Dieser wird etwa bei 100 Grad Celsius weich. Vermutlich hat sich bei Deinem Boot die Außenhaut durch das Erhitzen etwas zusammengezogen und der Schaumkern ist weich geworden und hat nachgegeben.

Peter

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule