Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 661 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Turnschuhindianer Offline




Beiträge: 4

21.04.2015 12:25
Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Hallo alle Zusammen,
wir, also ich (Rob) und meine Frau (Chris) werden diesen Sommer eine Paddeltour auf Teslin- und Yukon-River unternehmen und uns damit einen lang ersehnten Traum erfüllen... Unsere Vorbereitungen sind soweit abgeschlossen, Flug gebucht, Kanu gemietet und Ausrüstung zusammen gestellt... Soweit alle i.O.
Nur noch ein paar Kleinigkeiten und dazu zählt auch die Frage zur Schutzimpfung gegen Tollwut? Ja oder Nein? Gibt es tatsächlich ein Problem mit freilaufenden Hunden auf einigen Yukon-Inseln und Siedlungen oder ist alles Übertreibung? Oder sagt Ihr grundsätzlich "ja" zur Tollwutimpfung auf so einer Tour?

Danke für Eure Antworten und viele Grüße aus Thüringen Rob

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

21.04.2015 18:25
#2 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Hi Rob,

wir fahren dieses Jahr den South Nahanni und ganz ehrlich, darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Denke die Frage wäre was für den Outfitter/ das Touristenbüro oder den Buschflieger etc... vor Ort. Die sollten die Frage doch besser beantworten können.
Hast du irgendwelche konkrete Hinweise die deine Frage begründen?
Was ich bei mir noch auffrischen lasse ist Tetanus.
Und eine Auslandskrankenversicherung, die ggf. anfallende Bergekosten abdeckt wäre ratsam.

Gruß Björn

______________________________________________________________________
During the American revolutionary war, a British general approached an Indian chief to enlist his aid in fighting the war. During negotiations he introduced the savage to British tea. The chief was thrilled with it and continued drinking cup after cup. The next morning he was found dead, drowned in his own tea pee.(Quelle: Unbekannt)

abumac Offline




Beiträge: 348

21.04.2015 23:36
#3 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Wir waren vor zwei Jahren auf dem Yukon. Hunde haben wir da keine gesehen, ausser bei den Musher.

http://blog.reiner-wandler.de

Turnschuhindianer Offline




Beiträge: 4

22.04.2015 08:47
#4 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Hallo Björn, hallo Reiner,
danke für eure Antworten. Es ist schon richtig, dass der Kanuverleiher hierzu etwas sagen könnte. Aber er verweist eben auf die Impfempfehlungen des Auswärtigen Amtes und es ist natürlich auch immer jeden seine eigene Entscheidung... Alle anderen "Standard"-Impfungen sind ja "up to date". Aber wenn Reiner sagt, dass dort keine Hundeprobleme auftreten, dann nehme ich ihn beim Wort ;-) und verzichte auf diese Prozedur mit der Tollwutimpfung, wäre sowieso sehr knapp geworden (0, 7, 21 Tage-Impfabstand)...

Na dann nochmal´s danke und bis später
Gruß Rob

abumac Offline




Beiträge: 348

22.04.2015 13:58
#5 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

In Whitehorse im Buchladen gibt es eine sehr gute Flusskarte. Billig verlegt, kaum besser als eine Fotokopie, Ring gebunden, aber sehr detailliert.
http://www.yukonbooks.com/shop/customer/...5&cat=57&page=1

http://blog.reiner-wandler.de

Turnschuhindianer Offline




Beiträge: 4

24.04.2015 13:02
#6 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Hallo Reiner,
danke für den Tip. Wir haben uns auch schon einiges besorgt. Neben Yukon von Nils Bohn auch die beiden Flußführer von Gus Karpes. Direkt vom Outfitter bekamen wir sehr detailierte RingMaps. Alles andere wird sich ergeben...
Schönes WE

Turnschuhindianer Offline




Beiträge: 4

24.04.2015 13:07
#7 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Moin Björn,
hört sich gut an... South Nahanni River. Haben wir uns auch noch vorgemerkt. Wir wünschen dir / euch jedenfalls viel Spaß. Von wo bis wo macht ihr den Fluß und wie ist die Logistik?
Unser Outfitter meint auf erneute Anfrage jedenfalls, dass diese Impfung nicht nötig wäre, dann glauben wir ihn mal... Klar, AKV und Bergekosten (ADAC) haben wir natürlich...

Also dann bis später
Gruß Rob

Aslowhand Offline



Beiträge: 19

25.04.2015 20:05
#8 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Hallo Chris und Rob

Einer meiner Freunde lebt schon seit 25 Jahren im Yukon. Er lässt nur seine Huskies gegen Tollwut impfen. Für sich selbst sei das völlig unnötig, meint er.

Laut seiner Aussage sei von 1998 bis 2011 kein einziger Fall einer Tollwutübertragung von Tieren auf Menschem im Yukon Territorium erfasst worden. Im Gegensatz dazu war in der Zeit des Gold Rush Tollwut in dem Gebiet sehr verbreitet. Das ist jedoch schon eine Weile her........

Freilaufende Hunde am Teslin sind sehr unwahrscheinlich. In Bezug auf Tollwut birgt seiner Meinung nach noch am ehesten ein Fledermausbiss ein geringes Risiko (grundsätzlich kann jedes Säugetier Träger des Virus sein).

Also macht euch deswegen keinen Kopf und geniesst die Vorfreude auf die geplante Reise.

Liebe Grüsse aus dem heute verregneten Berner Oberland.

Aendu

Rheinländer Offline




Beiträge: 376

06.05.2015 12:24
#9 RE: Yukon 2015 - Tollwut-Schutzimpfung? antworten

Hi Rob,

viel Spaß bei eurer Tour. Es wird unvergesslich.

Wir starten ab Rabbitkettle Lake und beenden die Reise bei Lindberg Landing. Schätzungsweise zwei Wochen werden es auf dem Fluss sein. Ab Edmonton mit Mietwagen bis Fort Simpson, dann mit dem Flieger den Fluss hinauf.

Beste Grüße

Björn

______________________________________________________________________
During the American revolutionary war, a British general approached an Indian chief to enlist his aid in fighting the war. During negotiations he introduced the savage to British tea. The chief was thrilled with it and continued drinking cup after cup. The next morning he was found dead, drowned in his own tea pee.(Quelle: Unbekannt)

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule