Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.036 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Algonquin Offline



Beiträge: 62

24.12.2007 00:19
Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo an alle,
ich suche für eine Woche im Sommer im Osten möglichst einen See oder eine Flussstrecke mit seenähnlichen Abschnitten in schöner Umgebung. Ideal wäre auch ein Hinweis zu einer Pension oder einem kleinen Hotel, welches direkt am Wasser liegt. Kann mir hierzu jemand einige Tipps geben?
Danke, Gruß Klaus Bellemann

elbeboy1 Offline




Beiträge: 111

24.12.2007 13:52
#2 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo
Ich denke da wirst du in Mirow fündig werden.

Aber die Seenplatte ist ja sehr groß!#
Frank

Elbstromer

Algonquin Offline



Beiträge: 62

24.12.2007 15:16
#3 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo elbeboy1,
danke für die Info, ich sehe mal nach. Gibt es noch weitere Tipps?
Danke Gruß Klaus

redzeder Offline




Beiträge: 48

25.12.2007 09:41
#4 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo, schau mal bei Biber Tours auf die Seite, die haben ein riesiges Gelände mit verschiedenen Camps und ein um gebautes Hofgut mit sehr schönen Ferienwohnungen und Restaurant. Von dort kannst du die verschiedensten Touren starten (z.Bsp.10 Seen Tour).Biber Tours sind am Labussee direkt an der Dimitzer Schleuse etwa 10 Kilometer unterhalb von Mirow.

schöne Feiertage Gunther

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

25.12.2007 11:19
#5 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo Klaus
Östlich der Müritz, die Mecklenburgische Seenplatte

Wir waren dieses Jahr eigentlich noch vor der Saison im Fischerhaus in Blankenförde (039829/ 20212)((auch Zelt oder Wohnwagen)).
Es war Nachts so still, das einem Angst und Bange wurde. Beim Frühstücken blickt man auf den See, einfach traumhaft.
In beide Richtungen kann man prima die Havel fahren, zwischendurch kommen ganz viele Seen.

Ich habe noch nie so viel Tiere in freier Wildbahn gesehen wie dort.

Allerdings lassen die Goggle-earth-Bilder vermuten, das in der Saison reichlich Boote auf dem Wasser sind. (Wir haben in einer Woche nur ein anderes Boot gesehen.)

Die Region ist aber wirklich toll, ein starkes Fernglas und ein gutes Vogelkundebuch solltest Du mitnehmen.
(Von Kranichen beim Balztanz bis zu Seeadlern im Brautflug, Eisvögel und Rotmilan beim fischen. Nur die Rohrdommel haben wir nur gehört, da hat auch das Fernglas nichts genutzt.)

Gruß
Andreas

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

25.12.2007 19:20
#6 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Eine Rohrdommel hörte ich im letzten Jahr Ende Mai ca. um Mitternacht an der Ausfahrt vom Vilzsee in Richtung Diemitzer Schleuse. Wirklich exotisch und fremd. Unvergesslich. Im März habe ich auf einen 4-Tage-Tour dort nur ein Kanu gesehen. Im Sommer soll man dort aber trockenen Fußes über die Seen kommen vor lauter Booten, munkelt man....

Algonquin Offline



Beiträge: 62

25.12.2007 23:00
#7 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo,
habe mich inzwischen im Internet und auf der Landkarte mit Mirow beschäftigt. Macht alles schon den Eindruck, dass es Spass machen könnte. Danke für die weiteren Tipps. Ich werde mir diese Stellen auch ansehen. Falls es noch weitere Tipps gibt, nehme ich die gerne. Eventuell kann ich einiges miteinander kombinieren, falls es nah beieinander liegt.
Gibt es eine ideale Jahreszeit? Nach dem diesjährigen Augustwetter, weiss ich nicht, ob Ende Juni oder Juli schon ideal wäre? Was meinen die Ortskundigen?
Danke Gruß Klaus

PakCanoe Bo Offline




Beiträge: 146

26.12.2007 00:22
#8 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten
Hallo Klaus,
Zitat von Algonquin

Gibt es eine ideale Jahreszeit? Nach dem diesjährigen Augustwetter, weiss ich nicht, ob Ende Juni oder Juli schon ideal wäre? Was meinen die Ortskundigen?
Danke Gruß Klaus

Hallo Klaus, sag mal wo wohnst Du denn? Meinst Du diese Fragen wirklich ernst? Wann gehst Du denn gern paddeln? Im Frühling, Sommer Herbst oder Winter? Wann immer es Dir Spaß macht ist die ideale Zeit.
Oder glaubst Du hier im Forum den Wetterzauberer zu finden, der Dir sicher sagen kann, dass die letzten beiden Wochen im kommenden August, die ideale Zeit für Dich ist.
Sei mir nicht böse, aber was erwartest Du für Antworten auf diese Fragen?
Bei http://www.wetteronline.de kannst Du wenigstens in die Vergangenheit schauen, in die Zukunft wird das hier keiner können....

Lieber Gruß
BO
elbeboy1 Offline




Beiträge: 111

26.12.2007 07:02
#9 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten
ich finde als ideale Zeit den Herbst nach den Ferien.
Es sind kaum Paddler unterwegs und die Zeltplätze sind nicht überfüllt.


zu den Infos! http://www.mv-maritim.de/index.php?id=320#content486 z.B
oder

http://www.ferienpark-mirow.com/ (unterkünfte)

Elbstromer

Algonquin Offline



Beiträge: 62

26.12.2007 15:26
#10 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo an alle,
vielen Dank für die vielen Tipps. Mit dem Wetter werde ich auch klarkommen. Man kann ja mal fragen
Gruß Klaus

André Offline




Beiträge: 114

28.12.2007 20:23
#11 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo Klaus,

ich war in diesem Jahr 2 Wochen in Mirow mit der kompletten Familie bei der
Kanustation Mirow. Mein Eindruck: Zeltplatz einfach, aber ok. Nette Leute, die sich
kümmern, auch mit Programm für die Kleinen.
Aber wie es Google Earth suggeriert, so ist es auch in Natura: fast wie auf der Autobahn.
Bedingt durch die Lage von Mirow (Alte Fahrt, Verbindung zu Müritz) ist da sehr VIEL los.
(Verleih-)Paddel- und Motorboottechnisch.
Darauf solltest du also gefasst sein. Auch das Dir im Naturpark Motorboote entgegenkommen.
Wenn du also eher etwas Ruhe suchst, die wirst Du dort eher im Frühjahr oder Herbst finden.

Im vorigen Jahr waren wir auf den Feldberger Seen. Die sind nicht so überlaufen.
Und Motorboote sind eher die Seltenheit. Für eine Tour muss man aber Portagen mögen!!!
Eventuell kann auch die Gegend um Templin ganz nett sein, da war ich aber selbst noch nicht.

Und mit dem Wetter hier gilt die Regel: Kräht der Hahn auf dem Mist .....

Viel Spass beim Planen!

André.



Algonquin Offline



Beiträge: 62

29.12.2007 09:37
#12 RE: Mecklenburgische Seenplatte / Havel antworten

Hallo Andre,
vielen Dank für Deine genaue Beschreibung. Das hat mir schon weiter geholfen. Ich habe inzwischen einige Routen aus den Kanumagazinen der letzten Jahre herausgefiltert und werde wohl nicht in Mirow verharren, sondern mich von da aus an weniger stark befahrene Streckenabschnitte bewegen. Nur wenn ich schon da bin, soll es auch landschaftlich reizvoll sein. Fahre immerhin 8 Stunden bis nach Mirow und dann soll es sich auch lohnen.
Gruß Klaus

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule