Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 6.620 Mitglieder
111.753 Beiträge & 15.275 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Canadier im DKV-VereinDatum23.11.2022 14:11
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Canadier im DKV-Verein

    Zitat von Mickrik im Beitrag #14
    Ich bin gespannt, ob sich das Verhältnis Kajak zu Canadier ändert, wenn ich beim Anfängertraining nicht nur die geschlossenen Boote vorstelle, sondern alle Formen des Kanusports präsentierte.

    Guter Ansatz!

  • JugendbootDatum21.11.2022 13:41
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Jugendboot

    Zitat von Robster im Beitrag #6
    Ob es gleich ein Kevlar Boot sein muss? Würde als Vereinsboot eher auf Stabilität achten.

    Denke ich auch. Muss ja nicht immer gleich Absicht sein, Kinder und Jugendliche müssen sich ja auch etwas ausprobieren...

    Gruß, Markus

  • Petromax Raketenofen rf33Datum17.11.2022 19:27
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Petromax Raketenofen rf33

    Dann viel Glück!
    Kannst ja mal berichten...

  • Petromax Raketenofen rf33Datum03.11.2022 21:20
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Petromax Raketenofen rf33

    Der rf33 kostet um die 150€. Das halte ich aufgrund der relativ aufwändigen Konstruktion für recht fair.
    Raketenöfen dieses Typs sind sehr gut zum Kochen und aufgrund der Größe eher etwas fürs Standlager. Da wird er auch seine Stärken ausspielen können.

    Zum 'wirklichen Touren' würde ich ihn auch nicht nehmen - das war aber nicht die Frage...

    Und: Ernst gemeint? Ja, warum nicht?

    Gruß, Markus

  • Petromax Raketenofen rf33Datum03.11.2022 20:58
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Petromax Raketenofen rf33

    Die Eignung hängt ja auch immer sehr von dem Anwendungsfall ab. Wofür willst Du den rf33 denn benutzen?
    - Kochen/Braten?
    - Große Töpfe/Pfannen?
    - Als Lager-/Heizfeuer?

  • Petromax Raketenofen rf33Datum03.11.2022 20:38
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Petromax Raketenofen rf33

    Wenn es eine Nummer kleiner sein darf: https://www.decathlon.de/p/holzkocher-camping-mh500/_/R-p-302880

    Mit dem habe ich gute eigene Erfahrungen. Als Kochfeuer sehr geeignet!
    Man muss nur oben für etwas mehr Abstand/Entlüftung sorgen (Topfkreuz o.ä.).

    Gruß, Markus

  • Pflege der HolzpaddelDatum03.11.2022 12:23
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Pflege der Holzpaddel

    Meine (geölten) Holzpaddel halten schon viele Jahre (10?). Sowohl die aus einem Stück als auch die laminierten.

    Gruß, Markus

  • Petromax Raketenofen rf33Datum02.11.2022 21:38
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Petromax Raketenofen rf33

    Keine eigenen. Aber auf YT gibt es so einiges: https://www.youtube.com/results?search_query=Petromax+rf+33

    Ich habe auch schon auf einem WTL einen gesehen...

  • FlussbeschreibungenDatum29.10.2022 13:47
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Flussbeschreibungen

    Zitat von wupperboot im Beitrag #6
    Ich denke übrigens, dass ich den selben Flussabschnitt im Canoe, Seekajak, Faltboot oder Kurzboot sehr unterschiedlich beschreiben würde.

    Das denke ich auch. Man kann sich aber doch meist einige Infos ableiten.
    'Das ist eine einfache Tagesetappe' sollte man jedoch hinterfragen...

  • Thema von markuskrüger im Forum ÜBER-REGIONAL

    Hiermit verlinke ich die GOC-Ausfahrt Halloween Paddellager 2022 an der Ill (Samstag 29.10.2022 - Dienstag 01.11.2022)

    Auf der GOC-Homepage: https://www.g-o-c.de/ausfahrten?b=1000107&c=ED1000037

  • Thema von markuskrüger im Forum TOURENBERICHTE

    Ich verlinke hier mal Testweise einen Tourenbericht zu einer GOC-Ausfahrt auf der GOC-Homepage.

    Paddellager an Pfingsten im Elsaß - 03. bis 06. Juni 2022
    https://www.g-o-c.de/ausfahrten/berichte_?b=1000105&c=ND1000007

    Gruß, Markus

  • Paddel für KleinkindDatum20.10.2022 18:50
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Paddel für Kleinkind

    Die 10€ sollten eine gute Investition sein.
    Bis es wirklich produktives Mitpaddeln ist und das Kind besseres Material überhaupt bemerkt, wird es nach meiner Erfahrung noch etwas dauern...

  • FlussbeschreibungenDatum18.10.2022 18:38
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Flussbeschreibungen

    Hallo Wolfgang,

    nach meinem Gefühl sind es pro Jahr gar nicht so viele Tourenberichte.
    Von daher hätte ich eher die Sorge, dass die Berichte zerfasert werden und man dann deshalb länger suchen muss...

    Gruß, Markus

  • Paddel für KleinkindDatum15.10.2022 00:00
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Paddel für Kleinkind

    Etwas selbst basteln klingt mir auch ganz gut. Rauswachsen geht sehr schnell, meiner paddelt mit 11 Jahren immer für ein paar Minuten mit und ist danach erschöpft.
    Das ist auch OK, ich wollte damit nur sagen, dass das 'ernsthafte' Paddeln oft länger dauern kann, als man denkt...

  • Update als Moderator (edit vom 14.10.2022 14:10h):

    nach einem Gespräch mit dem Vorstand des GOC zu den teilweise entgleisten Beiträgen wurde festgelegt, dass
    - Benutzer 'floatingwater' gelöscht wird.
    - Benutzer 'Paul aus Bern' gelöscht wird.

    Den Thread werde ich jetzt endgültig schließen...

    Ich möchte trotzdem allen Schreibern konstruktiver Beiträge danken!

    Gruß, Markus

  • Post als Moderator:

    Hallo Zusammen,

    ich habe das Thema noch mal etwas sacken lassen...

    Natürlich ist das Thema 'kulturelle Aneignung' ein politisches.
    Andererseits fällt vieles von dem, was unser Hobby Canadierpaddeln und angrenzende Bereiche (traditionelle Paddel, Kleidung, Lavvus, Tipis, etc.) betrifft, genau unter die Definition derer, die das Thema 'Politische Aneignung' forcieren und versuchen, in der öffentlichen Wahrnehmung die Deutungshoheit darüber zu übernehmen.
    Nach 'unserer Definition' fällt unser Hobby aber unter die Definition 'respektvolles Erleben und Nutzen von Wissen und Können' anderer Kulturen.
    Das ist genau das Gegenteil!

    Wenn man jetzt 'verschwörungstheoretisch' weiter denkt, könnte man sich vorstellen, dass es gegen ein Canadierforum eines Tages wegen 'Verherrlichung kultureller Aneignung' negative Maßnahmen geben könnte... Es werden jetzt und heute in Deutschland bereits Künstler von Veranstaltungen ausgeladen, weil sie als Menschen europäische Abstammung 'Dreadlocks' tragen (1) oder weil der Veranstalter wegen der Ankündigung von 'Gegenaktionen' 'Sicherheitsbedenken' hat (2), Es werden Biologen von universitären Diskussionsveranstaltungen ausgeladen, weil sie den Standpunkt vertreten, 'dass es nur zwei Geschlechter gibt' (3).


    Ich hatte geschrieben:

    Zitat
    Unabhängig davon werden wir beim ersten kontroversen und damit meist ausufernden Thread in die Situation kommen, dass wir Beiträge oder ganze Threads (egal aus welcher politischen Ecke) sperren oder löschen müssen. Als nächstes folgt dann normalerweise der Vorwurf der Zensur aus der einen oder der anderen politischen Ecke. Das würde ich uns gerne ersparen.


    Vielleicht werden wir das aushalten müssen?
    Vielleicht werden wir uns als Paddler gegen diese Vorwürfe wehren müssen?
    Vielleicht werden wir darstellen müssen, dass wir respektvollen Umgang mit anderen Kulturen pflegen?


    Ich biete daher an, das Thema 'kulturelle Aneignung des Canadierpaddelns' als 'paddelrelevant' einzustufen und bitte um einen weiterhin freundlichen Ton im Thread.

    Gruß an alle, Markus

    Quellen:
    (1) https://www.ndr.de/kultur/musik/Absage-wegen-Dreadlocks-Laecherliche-Rechthaberei,fridaysforfuture966.html
    (2) https://www.welt.de/vermischtes/article2...st-empoert.html
    (3) https://www.spiegel.de/wissenschaft/berl...71-8f65f7f2e6a6

  • Post als Moderator:

    Hallo Andreas,

    persönlich bin ich völlig einig mit dem Grundtenor der Beiträge!
    Ich habe auch erst einen Moderationsbeitrag geschrieben, als das Thema 'durch' war:

    Zitat von sputnik im Beitrag #31
    Nun ja, ich denke das Thema ist abgehakt. Danke für die hilfreichen Antworten.

    Meine Persönliche Meinung:
    Diese Themen (kulturelle Aneignung, auch 'Gendern' wurde hier schon angesprochen) halte ich persönlich nicht für ein gesellschaftliches Phänomen, sondern für ein politisch gesteuertes. Gesellschaftliche Themen kommen von unten, politische von oben. Das merkt man u.a. an der (nach meiner Meinung) sehr einseitigen Berichterstattung der ÖRR und deren Tochter-Unternehmen
    (Wer sich eine eigene Meinung bilden möchte: z.B. 'Funk': "funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Wir machen Inhalte für 14- bis 29-Jährige - nicht nur hier auf YouTube, sondern überall - z.B. auch auf Instagram, Facebook, TikTok oder in unserer Webapp auf funk.net. Unser Ziel ist es, möglichst gute Information, Orientierung oder Unterhaltung zu bieten." Quelle: https://www.youtube.com/c/FunkOfficial/about).

    Jetzt habe ich mich doch inhaltlich geäußert - Du merkst, dass mich dieses Thema auch schon getroffen hat...

    Weiter als Moderator:
    Unabhängig davon werden wir beim ersten kontroversen und damit meist ausufernden Thread in die Situation kommen, dass wir Beiträge oder ganze Threads (egal aus welcher politischen Ecke) sperren oder löschen müssen. Als nächstes folgt dann normalerweise der Vorwurf der Zensur aus der einen oder der anderen politischen Ecke. Das würde ich uns gerne ersparen. Es geht uns allen hier ums Paddeln.

    Wenn es um Streckensperrungen für Paddler oder ähnliches geht, ist das etwas anderes! Obwohl auch das politische Themen sind, so gehen sie doch primär uns Paddler an. Diskussionen darüber halte ich in einem Paddlerforum für richtig platziert!

    Wo ich schon 'Gendern' erwähnt habe:
    Ich vertrete die Meinung, dass sich hier jeder frei äußern können muss und dass niemand eine abweichende Schreibweise kommentieren muss.
    Wer hier gendern möchte, soll dies tun, wer nicht, der nicht! Diskussionen darüber ob oder ob nicht, brauchen wir hier nicht führen...


    Grüße an alle!
    Markus

  • Post als Moderator

    Politische Themen, die das Paddeln nicht wirklich betreffen, sind hier eigentlich nicht erwünscht!
    Wegen der inhaltlichen Einigkeit der Postenden ist dieser Thread zum Glück nicht 'aus dem Ruder gelaufen'.
    Es sollte aber der letzte seiner Art sein!

    Künftig kann nicht-paddel-bezogener politischer Inhalt zur Löschung des Posts bzw. Threads führen - und zur Verwarnung des Autors...

  • YT: From Tree To CanoeDatum07.10.2022 10:42
    Thema von markuskrüger im Forum BOOTE UND ZUBEHÖR

    Spannender Kanal über das 18. Jahrhundert in Amerika. Hier mit dem Bau eines Einbaum-Kanus...

    From Tree To Canoe: Full Length Anniversary Edition - Dugout Canoe Build: https://www.youtube.com/watch?v=bZHl5BmP8Ug

  • Bootsempfehlungen für 2er? Datum23.09.2022 21:40
    Foren-Beitrag von markuskrüger im Thema Bootsempfehlungen für 2er?

    Willkommen im Forum!

    Hast Du Dir mal den Bereich 'Einsteigerfragen' angesehen? Oder bist Du da schon drüber weg? (nicht böse gemeint!)

    Gruß, Markus

Inhalte des Mitglieds markuskrüger
Beiträge: 1469
Ort: Wandlitz
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 74 « Seite 1 2 3 4 5 6 74 Seite »