Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 965 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
MR.Burn Offline



Beiträge: 23

19.01.2024 21:00
kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Guten Abend,
ich glaube mein Sitz im Boot ist zu niedrig. Nach 45 Minuten paddeln fällt es mir schwer die Knie wieder zu strecken und das Aussteigen aus dem Boot wird anstrengend. Nun will ich mit dem Sitz im Wohnzimmer etwas rumprobieren.

Könnt Ihr mir bitte einige Hinweise geben, wie ich die ideale Sitzhöhe ermittle? Wie lange könnt Ihr so im Boot knien bis Ihr merkt, dass Ihr die Beine mal wieder strecken müsst? Gibt es vielleicht eine Gymnastik die hilfreich ist?

Ich nutze einen Sattelsitz mit Knieplatte und bin Ende Fünfzig. Vielleicht liegt es auch am Alter???

Viele Dank und beste Grüße!

Thomas


Murphy Offline




Beiträge: 284

19.01.2024 22:53
#2 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Eine mögliche Ursache wäre eine Kombination aus Alter und mangelnder Gewöhnung. Ich selbst hab vor ein paar Jahren noch vor'm Fünzigsten meinen WW-OC mit wirklich paßgenauem Bulkhead-Sattelsitz verkauft, weil ich ihn zu wenig gefahren bin, und das längere fast bewegungslose knien darin zunehmend unangenehm bis schmerzhaft wurde; bin ich aber öfter gepaddelt wurde es (etwas) besser. Außerdem konnte ich das deutlich länger durchhalten wenn der Fluß abwechslungsreich bzw. schwieriger war und ich damit den ganzen Körper mehr aktiv bewegt habe, als auf langen Geradeaus-Strecken.

Inzwischen fahre ich primär einen Allrounder mit abgeschrägter Sitzbank und viel Platz für die Beine, meist im knien auf ruhigem bis fließendem Gewässer (kein WW), und damit komme ich gut klar solange ich die Position immer wieder mal wechsle und etwas in Bewegung bleibe, also auch mal ein Bein nach vorne strecke. Aber auch hier merke ich beim aussteigen immer wieder mal die Knie und eingeschlafene Beine. Eine gute Polsterung ist jedenfalls essentiell.

Ebenso könnte aber auch deine persönliche Anatomie eine Rolle spielen, oder Kleidung die die Blutversorgung beeinträchtigt (Druck auf die Blutgefäße in der Kniekehle), oder eine ungünstige Fußhaltung (Knöchel zu stark überstreckt?). Schwer das per Ferndiagnose oder auch vor Ort so richtig zu beurteilen, und ich wüßte auch nicht wer sowas könnte. Du wirst rumprobieren müssen, ggf. mal andere Boote fahren, und austesten ob die Sitzhöhe wirklich eine Rolle spielt. Mit einem erhöhten Sitz wandert außerdem der Schwerpunkt nach oben, was je nach Bootsverhalten problematisch sein könnte. Auf jeden Fall sollte das sitzen bzw. knien so angenehm wie möglich sein, sonst leider der Spaß...


von Rob und @xel
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.675

19.01.2024 23:58
#3 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Meine Erfahrung: da kommt man ums Ausprobieren nicht herum.
Die beiden Extreme bei Höhe / Neigung sind
min: Knie- und Knöchelschmerzen
max: Dauernd mit dem Hintern vom Sitz rutschen

Ich habe ziemlich lange rumprobieren müssen. Da reichen auch keine drei Minuten, um mit sich selbst einig zu werden...

------------------------------------------------------------------------------------------
Mut ist oft Mangel an Einsicht,
während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht...


MR.Burn Offline



Beiträge: 23

20.01.2024 09:50
#4 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe auch schon überlegt, ob ein anderes Boot Teil der Lösung sein könnte. Mir gefallen die SWIFT Canoes mit den variablen Sitzmöglichkeiten. Die Preise sind jedoch "jenseits von gut und böse".

Ich werde mir erstmal ein Paar Pads für meinen Sitz bauen, mit deren Hilfe ich Höhe und Neigung variieren und ausprobieren kann. Mal sehen was geht. Vielleicht ist der Auwand gering und der Effekt groß?

Gewöhnung ist sicher auch ein Punkt. Auf Kleingewässern und kleinen Seen nutze ich den Canadier, auf großen Seen oder der Ostsee verwende ich ein Seekajak.


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.675

20.01.2024 11:31
#5 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Ich hatte in meiner 'Sitzhöhe und -winkel Probierzeit' mal so etwas gebastelt, um mit wenig Aufwand bei ausreichender Stabilität umstellen zu können.



PS: Ein neues Boot ist natürlich auch immer eine gute Lösung...

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mut ist oft Mangel an Einsicht,
während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht...


von Cauna
Cauna Offline




Beiträge: 68

09.02.2024 20:35
#6 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Hallo,

ich habe die Situation im Canadier mit Kiste, Zwinge, Holzbrett und Gym-Matte im Wohnzimmer nachgebildet, mich beim Fernsehgucken dran gewöhnt und getestet, wie lange ich mit welcher Höhe sitzen kann. Am Ende ist die Höhe geworden, die fast der Länge meiner Füsse ohne Schuhwerk entspricht. Könnte eine Orientierung sein, ist auch ganz praktisch, so kommt man im Fall der Kenterung sicher mit den Füssen unter dem Sitzbrett unterraus.

Später habe die Höhe noch etwas reduziert, man gewöhnt sich dran.

Grüsse aus Bremen
Michael


MR.Burn Offline



Beiträge: 23

11.02.2024 16:18
#7 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Hallo Michael,
habe heute auch im Wohnzimmer getestet. Ich habe den Sitz 2cm höher gemacht und leicht nach vor geneigt. Das ging ganz gut. Die Belastung Knie, Sitzbein, Kniekehle lässt sich so ganz gut einstellen. Jetzt wo ich Deinen Post gelesen habe, war ich nachmessen. Die Höhe entspricht auch bei mir der Fußlänge. Eigentlich logisch, die Sitzhöhe muss was mit der Oberschenkellänge zu tun haben und die Fußlänge passt zu den Proportionen des ganzen Körpers. (meistens)

Wie es scheint, hast Du eine allgemeingültige Canadier-Regel gefunden. Sitzhöhe = Fußlänge.

Vielen Dank für den Hinweis und Grüße aus Dresden!

Thomas


markuskrüger Offline




Beiträge: 1.675

11.02.2024 16:39
#8 RE: kniend paddeln - Sitzhöhe Antworten

Zitat von MR.Burn im Beitrag #7
Sitzhöhe = Fußlänge.

Das läßt bei geneigten Sitzen natürlich eine Frage offen...
Als erst Näherung natürlich ein guter Ausgangswert.

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mut ist oft Mangel an Einsicht,
während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht...


"Bugbilder" »»
 Sprung