Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 9.880 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Roland Offline




Beiträge: 268

25.02.2018 12:00
G-Stove Erfahrung?? antworten

Hallo,
hat einer von Euch Erfahrung mit dem G-Stove?
Wenn ja, lasst es mich wissen.
Wo habt ihr in gekauft?
Vielen Dank schon mal im voraus.
Gruß
Roland

Gasmann Offline



Beiträge: 28

25.02.2018 12:31
#2 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Hallo Roland,

wir haben etwas länger nach dem richtigen Ofen gesucht und uns für den G Stove entschieden. Wir waren schon fast auf dem Weg
nach DK, um ihn dort anzusehen und zu kaufen. Haben dann mitbekommen, dass es ihn hier gibt:

https://www.nordisches-handwerk.de/oefen-kocher/g-stove/

(super Beratung beim Nordischen Handwerk in Lübeck)

Wir haben das gute Stück nun gut zwei Jahre und... was soll ich was sagen...?!?
Wir möchten keinen anderen mehr haben. Es gibt einige Leute, die sich den Ofen jetzt auch zugelegt haben, weil sie
ihn bei uns im Gebrauch gesehen haben. Wir benutzen ihn im 9er Tipi incl. dem Backofen und drei Ltr. Wassertank.
Einfach 5x Daumen hoch :)

morgens beim anheizen werden gleich drei Ltr. Wasser warm gemacht und zeitgleich im Ofen Brötchen aufgebacken, was will
mann/frau mehr. :)

Falls du noch andere Fragen hast, melde dich gern.

Gruß, Martin

abumac Offline




Beiträge: 436

25.02.2018 12:32
#3 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Keine Erfahrung. Aber danke für den link. Der sieht echt gut aus.

http://canoa.blog
https://www.instagram.com/canoa_blog/
https://twitter.com/canoa_blog

derWaldschrat Offline




Beiträge: 65

26.02.2018 18:58
#4 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Von mir auch volle Zustimmung für den G-Stove!
Leider ist er viel zu selten im Einsatz!

AllyDR15 Offline




Beiträge: 55

26.02.2018 19:48
#5 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

auch von mir....absolut Top Ofen! Hab die Version mit Glasscheibe und hab nen Abzugsregulator mit dazu bestellt. Im Einsatz ist das gute Stück in meinem Helsport Varanger 4-6 Personen. Macht irre viel Wärme..schon bei wenig Holz im Brennraum. Die Verarbeitung ist Spitze!

Roland Offline




Beiträge: 268

26.02.2018 20:39
#6 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Hi,
das hört sich bis jetzt ja sehr gut an.
Wie plan ist bzw. bleibt die Kochfläche?
Ich hatte mal einen Ofen aus VA, da hat sich die Fläche dermaßen verbogen.
Da war das erhitzen eines Topfes ein sehr sehr langwieriges Unterfangen.
Gruß
Roland

AllyDR15 Offline




Beiträge: 55

28.02.2018 11:00
#7 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

alles gerade....da verbiegt sich nichts. Ich kenne das Problem von Helsport Öfen...wobei es bei meinem nicht so problematisch war.

Gasmann Offline



Beiträge: 28

03.03.2018 16:08
#8 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Moin noch mal...

Thema "verbiegen"... da hatte ich auch erst Angst und wollte schon im Vorfeld Guss-Ringe kaufen, die
ich im Edelstahl eingelassen hätte. Habe ich mir dann überlegt und dachte, dass kann ich immer noch machen, falls
sich Wellen oder ähnliches bildet bzw. sich der Edelstahl verwirft.
Alle Bedenken umsonst - wir haben den Ofen sehr, sehr oft im Betrieb gehabt und ??!?!? ALLES in Ordnung !!!

Ich kann nur sagen: Ein echt super, geiler Ofen. Wie auch das Zubehör :)

Gruß, Martin

Canoe Nomade, René Offline



Beiträge: 51

05.03.2018 12:06
#9 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Moin, und was meint Ihr? Reicht z.B. im Winter bei minus 10 Grad der Kleine oder der XL 2.0 in nem 9´er Tipi, z.B.?
Gruß aus dem Leine-Weser-Bergland
René

Roland Offline




Beiträge: 268

05.03.2018 12:24
#10 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Zitat von Canoe Nomade, René im Beitrag #9
Reicht z.B. im Winter bei minus 10 Grad der Kleine oder der XL 2.0 in nem 9´er Tipi, z.B.?


Für ein 9er würde ich persöhlich zu der XL Version tendieren.
Gruß
Roland

P.S.:Kommt natürlich auch darauf an wie hart ihr Burschen seid

Canoe Nomade, René Offline



Beiträge: 51

05.03.2018 12:33
#11 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Danke Roland.Hab ich vermutet.
-gar nicht hart- oder brauchts dann auch einen Schlafsack- wenn ich jetzt den Kleinen nehme, meine ich(grins).
Nur die Harten (Bäume) komm in Garten- dann kommt nen Sturm und ´se brechen ab.
Da bleib ich lieber weich und flexibel!
Grüße
René

Gasmann Offline



Beiträge: 28

05.03.2018 20:46
#12 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Hallo Rene,

der XL ist natürlich auch super und keiner sagt dir, dass du das Ding mit Holz vollpacken musst.
Wenn es also etwas zu warm wird, einfach weniger Holz rein schmeißen... .

Ein kleiner Nachteil, der 3 ltr. Wassertank passt nicht auf die XL Version.

Gruß, Martin

Canoe Nomade, René Offline



Beiträge: 51

06.03.2018 23:52
#13 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Danke Martin. Ich taäum halt erst mal rum.Hab auch kein 9´er Tipi, aber meine Jurte hat ´nen ähnlichen Durchmesser daher dachte ich...mal den Ofen zu wechseln...irgendwann. Weniger heizen geht immer aber was ist wenn... und dann...und zum Kochen passen auch mehr Pötte drauf.
LG
René

J2 Offline




Beiträge: 157

13.03.2018 12:44
#14 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Hallo Roland,

habe den G-Stove Heat View in der Originalgröße.
Gebraucht gekauft.
Verarbeitung ist sehr gut und - wie oben schon geschrieben - verzieht sich nichts.
Das kleine Fenster bei der "heat view" Version ist ganz nett, um bei den ersten 2 Befüllungen die Flammen zu sehen, verrußt aber schnell, da ja die Stirnseiten der Holzscheite direkt darauf gerichtet sind.
Die nachträglich gekaufte Drosselklappe "airflow" hätte ich mir sparen können, ist eigentlich immer ganz offen.

Für mein Ellis Prairie-Tent (groß) reicht die Standardgröße von der Heizleistung her.
Sollte also auch für dich passen, es sei denn, Du willst die größere Kochfläche.

Gruß, Jörg

Roland Offline




Beiträge: 268

13.03.2018 19:40
#15 RE: G-Stove Erfahrung?? antworten

Hallo und Dankeschön,
für eure zahlreichen Antworten.
Sie haben uns sehr geholfen.
Und nein, ich kauf mir kein neues Zelt.
Und nein, ich kauf mir auch keinen neuen Ofen.
Wie schon wieder gemunkelt wird.
Die Infos waren für meinen Kumpel der ein Gespann fährt.
Gruß aus Brest
Roland

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule