Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.352 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Trapper Offline




Beiträge: 1.899

27.10.2008 21:41
Was für ein Tier ist das? Antworten

Mal eine Frage an alle Jagd- und Tiersachverständigen hier im Forum. Auf unserer Spreewaldtour konnten wir
zwei mal am Nachmittag ein merkwürdiges Tier beobachten. Für eine Wasserratte eindeutig zu groß, für einen
Biber passten Schwanz und Körperbau nicht. Ich habe mal auf ein Nutria getippt, bin mir aber nicht so recht
sicher. Der Bursche hatte ca. 40-50cm Körperlänge und war offensichtlich gut genährt. Der Schwanz eher länglich
schmal. Leider war auf die schnelle nur ein Schnappschuß mit der wasserdichten Kleinbildkamera drin.
Kann mich jemand aufklären?

Internette Grüße Thomas

Angefügte Bilder:
Nutria.JPG  

trullox Offline



Beiträge: 616

27.10.2008 21:52
#2 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten

dürfte sich um einen Fischotter handeln.
Gruß!
Fred


Bo Offline




Beiträge: 332

27.10.2008 21:55
#3 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Quatsch, das ist kein Fischotter.
Das ist ein Biber oder ein Nutria.

Lieber Gruß BO

Das ist ein Fischotter:
Angefügte Bilder:
CRW_8074.jpg  

Manfred Offline



Beiträge: 320

27.10.2008 21:57
#4 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Hi!
Nee, ist kein Fischotter...die haben andere Köpfe,,,und auch kein Biber...die haben ja die platten Schwänze.
Sieht ziemlich nach nem Nutria aus. Die haben so orangene Beißerchen.
Schmecken übrigens ziemlich gut..
Gruß


Manfred

lej ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 22:47
#5 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten

Moin Thomas
Manfred hat recht, ist ein junger Nutria und schmeckt wirklich köstlich.
Gruß Jürgen


lej ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 22:48
#6 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Moin Bo
Dein Fischotter ist ein Nerz.
Gruß Jürgen
PS Ich hatte mich an dein altes Foto gewöhnt, erschreck die Menschen nicht so, das Neue macht den Eindruck, als wenn du in Zukunft als Model arbeiten willst.

kanute Offline




Beiträge: 552

27.10.2008 22:52
#7 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Das ist sicher ein Biber. Kann es sein, dass Du den Schwanz so etwas von der Seite gesehen hast? Könnte dann mit länglich schmal hinkommen.
Aber Nutria ist auch möglich, wusste gar nicht, dass es die in der Gegend gibt.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 22:57
#8 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten

Moin Thomas
Mit welcher Kamera hast du das Foto gemacht? Für Kleinbild nicht schlecht.
Jürgen


lej ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 23:07
#9 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Noch was zum Tierchen
Die Nutrias sind wie der Nerz auf Bo`s Foto mal aus Pelztierfarmen entwichen und in den wärmeren Gegenden Deutschlands häufiger an zu treffen als an der Spree, da sie aus Mittelamerika stammen und kälteempfindlicher sind als unsere angestammten Wassersäugetiere.
Gut unterscheiden vom Bisam kann man den Nager durch den deutlichen Größenunterschied , das grannigere Haar und den eckigeren Kopf. Vom Biber ist er am einfachsten durch den langen, runden, schmalen Schwanz zu unterscheiden. Farbe der Zähne ist bei Nutria, Biber und Bisam genau gleich. Ähnlich trifft es noch besser (Peter). Vermute, dass es am Gerbstoff der pflanzlichen Nahrung liegt. Habe gerade noch mal nachgeschaut und es muss so sein, weil die Nagezähne nur so weit eingefärbt sind, wie sie aus dem Kiefer schauen, da sie ja doppelt so lang sind wie sie rausschauen und ständig nachwachsen.
Jürgen

_Amarok_ Offline




Beiträge: 678

27.10.2008 23:23
#10 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Ausgehend von Trappers Beschreibung dürfte es sich bei dem beobachteten Tier eindeutig um einen Nurtia handeln. Darauf weisen der beschriebene Habitus (Körpergröße, Aussehen des Schwanzes) und die im Foto erkennbaren orangefarbene Nagezähne hin, denn die sind ebenfalls ein besonderes Bestimmungsmerkmal für den Nutria (Myocastor coypus; altern. Biberratte, Sumpfbiber, Schweifbiber, Schweifratte, Wasserratte). Allerdings wie lej es schon geschrieben hat, weisen die Zähne des Bibers eine ähnliche Färbung auf.

Gruß

Peter

moose Offline



Beiträge: 1.478

28.10.2008 01:35
#11 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
nutria
Myocastor coypus
schmecken lecker als Gulasch
moose

imbush


Trapper Offline




Beiträge: 1.899

28.10.2008 11:59
#12 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Zitat von moose
nutria
Myocastor coypus
schmecken lecker als Gulasch
moose

Na, wenn ich das gewußt hätte!!! Aber wir hatten ja gerade vorher im Gasthaus gut am Kuchenbufett zugeschlagen.

Jürgen @ Das Foto ist mit einer Pentax Optio WPI aufgenommen.Meine "Immerdabeiknipse" da wasserdicht bis 5m und schön klein
für die Hemdtasche.

Internette Grüße Thomas


Trapper Offline




Beiträge: 1.899

28.10.2008 12:00
#13 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Uuups, Doppelpost, sorry

Internette Grüße Thomas


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2008 12:52
#14 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten

Hallo in Frankreich werden die Nutria auch gezüchtet.
Da bin ich lieber Vegetarier.

mit dem Gedanken eine Wassergeschützte Kamera zu kaufen hab ich auch schon gespielt, bist mit der Pentax zufrieden ?

Klaus




Trapper Offline




Beiträge: 1.899

28.10.2008 18:00
#15 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten

Ja, ich komme ganz gut damit zurecht.Habe sie jetzt schon zwei Jahre und kann mich bisher nicht
beklagen. Ein paar Sachen sind allerdings gewöhnungsbedürftig. Die Auslöseverzögerung ist bei schnellen
Wildwasserknipsereien etwas langsam. Da muß man vorrausschauend anvisieren. Etwas mehr Zoom wäre manchmal
nicht schlecht.Aber woher nehmen in dem kleinen Gehäuse.Dafür passt sie perfekt in die Schwimmwestentasche.
Das Display ist bei direkter Sonneneinstrahlung schlecht abzulesen. Aber mit diesen Problemen kämpfen wohl
alle Modelle.
Bin aber auch kein Fotoprofi und für meine Hobbyknipsereien reicht sie mir voll aus.
Habe mich seinerzeit durch diesen Vergleich leiten lassen http://www.playboaters.de/view.php?my_id=302
Mittlerweile gibt es aber auch andere Modelle in dieser Größe.

Internette Grüße Thomas


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2008 20:49
#16 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Hi Thomas, Danke für die INFO. Hab mal als Alternative die Pentax WPI angeschaut und die Techn. Details gelesen.
Leider hat sie keinen Sucher.
Denke mal das sie ihr Geld wert ist. Bei nächster Gelegenheit werde ich im Media-Markt Bruchsal sie mal in Händen halten.

PS.Die Aufnahmen die ich bis heute auf dem Wasser gemacht habe, waren immer mit einem unguten Gefühl das der Kamera nichts passiert darf.
Da sind auch Aufnahmen auf der Wasseroberfläche mir ganz neuen Perspektiven möglich, freue mich schon mal drauf.

Klaus

lej ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2008 21:01
#17 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten

Moin Thomas und Klaus
Habe mich von Bo beraten lassen, der ist Fachmann, meine Olympus mjy 1030 kommt diese Woche.
10 m Wasserdicht, Blitz, keine Auslöseverzögerung bei 3 Fotos hintereinander, bis 2 m Fallhöhe unkaputtbar, 10 Pixel, Zoom und hält 100 kg Auflagegewicht aus, Preis gut 300 Euro.
Gruß Jürgen


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2008 21:04
#18 RE: Was für ein Tier ist das? Antworten
Jo....Jürgen das wird ja immer besser da kann ja Weihnachten kommen.
--------------------------------------------------------------------------------

Hi noch mal , habe gerade einige Berichte über die Olympus gelesen.
Angeblich soll die Bildqualität nicht so gut sein,Pentax nach Aussage besser. Jürgen wenn du die Kamera hast, berichte bitte. Danke schon mal Grüße Klaus

«« Kanubaustoff
 Sprung