Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.345 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Seiten 1 | 2
Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

20.10.2008 08:43
Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
...und zu PakBoats im Speziellen:

Wie wird so ein Boot eigentlich über längere Zeiträume am besten gelagert: Im Packsack oder aufgebaut?

Samstag habe ich mein Boot erstmalig nach dem Urlaub wieder aufgebaut und hatte erhebliche Schwierigkeiten
a) die Süllrand-Rohre in die dafür vorgesehenen Kanäle zu schieben und
b) das Gewebe an Bug und Heck über das V-Element zu ziehen.
Ich erinnere mich jetzt, dass in den Kanälen beim Einpacken noch Feuchtigkeitsreste waren, die nun festgetrocknet sind - da hätte ich wohl mal weit früher für Entlüftung sorgen müssen. Ursprünglich hatte ich sie mal mit Silikonpaste gangbar gemacht, fand aber, dass sich das nicht bewährt hat weil der Schmodder zusammen mit minimlaem Alu-Abrieb eine schwarze Schmierschicht bildet, die für schmutzige Hände sorgt.

Gibt es irgendein Mittelchen (Talkum, Fett, ...) mit dem die Kanäle einigermaßen "geschmeidig" gangbar gehalten werden können

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau


Bo Offline




Beiträge: 332

20.10.2008 09:27
#2 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Moin Axel,

Bei mir hatte sich Silikon-Spray als Gleitmittel bewährt. Damit flutschte alles wie geschmiert.

Liebe Grüße
BO


martinaundflorian Offline



Beiträge: 499

20.10.2008 09:36
#3 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Auch meine Erfahrung! Silikonspray und alles flutscht wieder. Aufgebaut würde ich ihn nicht lagern...

Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2008 12:27
#4 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
Hi Axel,mit dem Rest-Silikonspray kannst du die Türgummi am Auto auch gleich Winterfest machen.
ZB. Lidl hat in der Herbstzeit immer die Produkte.
Gruß Klaus

lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2008 13:21
#5 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

hallo,

ich behandel solche und ähnliche "Problemzonen" mit Ballistol, Quelle ist bei mir berufsbedingt der Ölhändler meines Vertrauens.

Grüße

L.


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2008 17:42
#6 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
Hi L@ Ballistolöl hat doch so einen eigenartigen Geruch meine Meinung es stinkt

-------------------------------NACHTRAG----------
Das Öl ist doch zum reinigen und ölen von Schusswaffen entwickelt oder täusche ich mich

Gerhard Offline




Beiträge: 639

21.10.2008 07:06
#7 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
Baistol ist ein Universalöl, und auch wircklich für alles zu gebrauchen.
Es gibt aber von der Fa. Balistol nicht nur das Balistol Universalöl, sondern noch zig andere Öle für jeden Anwendungsfall.

Siehe http://www.ballistol.de/index.php?page=Startseite

Dort gibts auch ein Silikonspray.

Grüße
Gerhard

maromaier Offline




Beiträge: 263

21.10.2008 07:52
#8 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten


Ich nehme für meinen Ally Siliconspray aus'm Fahrradladen.

Mark.

w w w . F r e e s t y l e C a n o e i n g . n l


lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 12:57
#9 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

hallo,

wie Gerhard schon erwähnte, ist Ballistol wirklich für "Alles" zu gebrauchen. Auf der Website des Herstellers kann man sich informieren. Wichtig für mich ist, dass das Öl restlos biologisch abbaubar ist, d.h. keine Wassergefährdung usw.! Man kann es also gefahrlos auch in unseren Booten benutzen.

Mein Fazit: Teufelszeug (im positivsten Sinne)

Grüße

L

p.s. ...der Geruch ist eher angenehm...


Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

21.10.2008 13:19
#10 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
Unser Luxusfahrradladen um die Ecke hatte gestern kein Silikonspray (das kennen diese BMX- und Mountainbike-Enthusiasten da gar nicht). Da muss ich wohl zu etwas bodenständigeren Händlern.
Ölige Mittelchen, die noch dazu aufdringlich riechen, habe ich eher im Verdacht, Lösungsmittel zu enthalten, die dem PVC-Gewebe möglicherweise zusetzen könnten. Ich suche noch ein wenig nach Silikon und baue das Boot - wenn es restlos trocken ist wieder ab wenn ich absehen kann, dass ich es längere Zeit nicht nutze. - Nur wann nutze ich mein Boot eigentlich nicht?

Vielen Dank für die Tipps!

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau


lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 15:43
#11 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

...ähm, @ Axel:

Ballistol wird u.a. zur Fell-Pflege bei Hund und Pferd (selbst bei meinem Wuff seit Jahren) verwendet, rissige Haut kann man damit ebenfalls behandeln. Also nix mit Lösungsmitteln. Auf gut deutsch: das Zeugs kannst Du sogar (in Maßen) trinken!

Prost

L.


Gerhard Offline




Beiträge: 639

21.10.2008 15:58
#12 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Auzug aus der Produktbeschreibung von Balistol:

BALLISTOL Universalöl
Einzigartig vielseitig und umweltgerecht
Pflegt, schmiert, desinfiziert, schützt vor Rost
Kriecht in feinste Winkel, ist gleitaktiv
Verharzt nicht, ist biologisch vollständig abbaubar
Lebensmittelecht, hautverträglich und völlig unbedenklich


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 16:50
#13 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
Schütz vor Rost und desinfiziert, in welchem Laden gibt es das Produkt

Gruß Klaus

martinaundflorian Offline



Beiträge: 499

21.10.2008 16:53
#14 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Bei bushpaddler zum Beispiel

--------------------------------------------------
Keep the open side up!


lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 16:59
#15 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

...ich beziehe das wie gesagt vom Ölhandel. 5 Liter 97,00 Euronen brutto; kann evtl. also auch "helfen"

Grüße

L.


Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 17:18
#16 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten
Jetzt schweifen wir aber ein bisschen ab, ich benutze zB.Produkte von der Firma Förch Chemie die auch Werkzeuge anbietet

Das wäre aber eine Idee für meinem nächsten Winterurlaub das Produkt zu kaufen. Zum einen für die Bindung und Schnallen und zum anderen für einen der sich beim Rodeln verletzt hat.

Hallo Florian beim nächsten Canoe-Treffen Bitte mitbringen und zum Verkauf anbiete.die Vorteile kennen wir ja schon.

Grüße
Klaus

lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 17:40
#17 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

uuups,

so war´s ja garnicht gemeint,
es ging lediglich darum, Euch eine preisliche Orientierung zu geben.

Grüße

L.


Gerhard Offline




Beiträge: 639

22.10.2008 07:03
#18 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Tommy ( Gast )
Beiträge:

22.10.2008 11:23
#19 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Danke L., ich finde so preisliche Orientierungsrahmen sehr hilfreich.

Mein Problem mit dem Ballistolgeruch ist der Einsatz in bearcountry. Bären knabbern gerne an Booten rum (wobei Grabner da am besten zu schmecken scheint) und ich hab da ne innere Schwierigkeit, nach Weglassen von Sonnencremes etc. so stark riechendes Zeug in meinen ally zu kippen.

Tommy


moose Offline



Beiträge: 1.478

22.10.2008 11:43
#20 RE: Frage zu Faltcanadiern im Allgemeinen... Antworten

Ballistol ist ja eine unendliche Geschichte, die einen schwören drauf, die anderen verteufeln es, im messerforum haben wir auch das Thema hin und wieder. Ich mag es nicht, weil es eher verharzt, nehme lieber WD40. Grundsätzlich ist ein Silikonspray gut für diese Zwecke, zumal weder Grabner noch Ally dagegen sind. Ansonsten hat jeder Hersteller eine Empfehlung was sein Material nicht angreift. Glycerin geht übrigens auch. Bären, wenn sie erst mal - an was auch immer - Gefallen finden, gehen dran egal wie es riecht. Wenn die erst mal im Lager sind, hat es da ja reichlich Gerüche. Mit Ballistol kann man Sie auf Distanz sicher nicht besonder oder gezielt anlocken. Das medizinische Neo Ballistol ist süßlich und ein Leckerbissen für diese Süßmäuler :)

moose

imbush


Seiten 1 | 2
 Sprung