Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung rechtlicher Auseinandersetzungen werden Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, deren Namen und deren Produkte nicht geduldet.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.297 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
vauWe Offline



Beiträge: 136

02.09.2008 09:52
1.000 Seen Antworten

Hallo Gemeinde,

da wohl nicht jeder den Marathon-Thread liest, hier noch mal die Frage: Ist jemand am 20./21.9. beim 1.000 Seen-Marathon dabei?

Wie bereits im anderen Thread geschrieben, würden wir - lt. Bibertours - als OC-1-Fahrer nicht des Feldes verwiesen. Eine eigene Klasse gibt es aber nicht. Wir (ich) starte(n) also als Kajak(s) - incognito sozusagen.

Grüße vauWe


Bo Offline




Beiträge: 332

02.09.2008 10:22
#2 RE: 1.000 Seen Antworten
Hallo VauWe,

ich war im Urlaub und habe in der Tat da nicht mitgelesen....
Ich hatte aber im Hinterkopf da teilzunehmen. Welche Strecke willst Du denn fahren und mit welchem Boot? Ich würde die 20 Kilometer fahren.
Ich werde mich auch anmelden.
komme auch zum Kanutreffen, Du auch? Ich bin ab Donnerstag Abend da.

Liebe Grüße
BO

ps: Ich habe gerade dort angerufen: Einfach anreisen und teilnehmen, eine Anmeldung ist vorher nicht erforderlich. Wenn genug von UNS dabei sind wird auch noch eine SoloCanadier Klasse aufgemacht.

vauWe Offline



Beiträge: 136

02.09.2008 10:27
#3 RE: 1.000 Seen Antworten

Moin,

ich fahre den 42er im Advantage. Dann sehen wir uns also eher zum Biertrinken.

Zum C-Treffen komme ich nicht. Leider keine Zeit.

Was ist mit DD?

Grüße vauWe


Bo Offline




Beiträge: 332

02.09.2008 10:48
#4 RE: 1.000 Seen Antworten

42 oder 20 ich entscheide das spontan, da mein Boot ja auch ein wenig mehr mit Wind zu kämpfen hat als Deins.
Auf jeden Fall sehen wir uns dort...

Liebe Grüße
BO


vauWe Offline



Beiträge: 136

02.09.2008 10:59
#5 RE: 1.000 Seen Antworten

An der Sache mit dem Wind ist sicherlich was dran; zumal ja die Variante, mit Ballast zu fahren, aufgrund der Portagen eher weniger in Frage kommen wird.

Dresden dann wohl eher nicht - wie ich deinen Äußerungen entnehme. Wobei dort das Ballastproblem weniger prekär ist.

Wie dem auch sei. Wir werden uns nicht verfehlen. Die Boote sind ja doch recht auffällig.

Grüße vauWe


Bo Offline




Beiträge: 332

02.09.2008 17:43
#6 RE: 1.000 Seen Antworten

So für Dresden bin ich auch gemeldet. Reise Freitags am Abend an.


André Offline




Beiträge: 127

02.09.2008 21:05
#7 RE: 1.000 Seen Antworten

Moin,

wir sind auch dabei, bei den 1000Seen und lange 42km.

Grüße aus der Prignitz
André + Anett


Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

02.09.2008 21:45
#8 RE: 1.000 Seen Antworten
Könnt Ihr das Ballast-Problem nicht mit einem Paar Ortlieb-Säcken lösen? Habe keine Ahnung mit wie vielen Portagen* Ihr da zu kämpfen haben werdet aber da der Wind ja auch nicht kalkulierbar ist können zwei Ortlieb-Säcke notfalls flugs befüllt und wieder entleert werden.

Axel

* "1000 Seen" klingt ja nach grob geschätzt 999 Portagen

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau


vauWe Offline



Beiträge: 136

03.09.2008 09:03
#9 RE: 1.000 Seen Antworten

Zitat von Toolboxafloat
"1000 Seen" klingt ja nach grob geschätzt 999 Portagen

Ich vermute einfach, dass "Tausendseenneunhundertvierundneunzigkanälezweischleusendieauchumtragenwerdenkönnenzweiportagen-Marathon" als Name etwas sperrig erschien. Allerdings sind es auch keine 1.000 Seen, die durchfahren werden, sondern die (grob geschätzt) in diesem Gebiet sind.

Allerdings denke ich auch, dass Wasser als Ballast die sinnvollste Variante wäre. Bei zwei (max. vier, wenn man nicht schleusen will) Portagen ist der Aufwand ja auch überschaubar.


Jörg Wagner Offline



Beiträge: 1.075

03.09.2008 11:38
#10 RE: 1.000 Seen Antworten

Hi,
wenn Ihr wirklich leistungsbewußt mitfahren wollt, solltet Ihr auf jedes unnötige Gramm Ballast verzichten, es geht bei 2 Wassersäcken um ca 40 kg, das würde ich mir nicht antun. Bei einer vernü+ftigen sit´n switch -Technik solltet Ihr auch so zurechtkommen, wassersäcke leeren und wiederbefüllen bringt Euch sehr aus dem Rhythmus und dauert auch länger, als Ihr möglicherweise denkt. Außerdem wird es wohl kaum gelingen, immer wieder die gleiche Wassermenge zu schöpfen und Ihr habt dann mit dem Trim mehr zu tun, als Ihr denkt. wir könnten ja mal beim Treffen drüber reden.

Jörg Wagner


vauWe Offline



Beiträge: 136

03.09.2008 12:00
#11 RE: 1.000 Seen Antworten

Hallo Jörg,

ich werde sicherlich keinen Ballast mitnehmen. Der Advantage ist auch bei Wind ganz gut zu dirigieren. Wenn es zu heftig wird, muss ich halt versuchen, durch Routenwahl die Windeinflüsse zu minimieren. Fahr ich eben ein paar Meter mehr. "Leistungsbewusst" würde ich das, was ich da mache allerdings nicht nennen. Ich versuche halt zügig durchzufahren; mehr nicht (Allerdings auch nicht weniger - Rennen ist schließlich Rennen).

Bo scheint ja auch eher die Variante mit der Streckenwahl zu bevorzugen, statt Wasser zu schleppen. Im Voyager sind derartige Überlegungen m.E. auch mehr als angebracht. Zum "Leistungsbewusstsein" von Bo kann ich aber nix sagen.

Grüße vauWe


Bo Offline




Beiträge: 332

03.09.2008 12:32
#12 RE: 1.000 Seen Antworten

Ich trete an um zu gewinnen, das ist doch klar!

Hallo Jörg,
ich werde meinen Voyager zum Treffen mitbringen, dann spreche ich mit Dir gern mal über den richtigen Trim. Das ist nämlich bei dem Boot nicht ohne!

Bis Morgen

Liebe Grüße
BO


Jörg Wagner Offline



Beiträge: 1.075

03.09.2008 13:20
#13 RE: 1.000 Seen Antworten

Bo,
wunderbar, bin schon gespannt.
Gilt übrigens Dein Interesse an dem Bell-Prospector noch, müßte ich wissen, denn ich muß heute noch laden.
Jörg Wagner


vauWe Offline



Beiträge: 136

03.09.2008 13:29
#14 RE: 1.000 Seen Antworten

Zitat von Bo
Ich trete an um zu gewinnen, das ist doch klar!

Ich selbstverständlich auch - sonst braucht man ja nicht los zu fahren. Ich dachte nur, ein bisschen Understatment sei angebracht. Man muss ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.

Ich sehe schon, das wird ein harter Kampf ...


martinaundflorian Offline



Beiträge: 499

03.09.2008 13:45
#15 RE: 1.000 Seen Antworten
Ich glaub ich komm doch nicht nach Dresden...wenn bei Euch so hart gekämpft wird.

Nein, im Ernst, wir kommen halt dann als Kanonenfutter und für die Statistik...

--------------------------------------------------
Keep the open side up!


Trapper Offline




Beiträge: 1.899

03.09.2008 13:49
#16 RE: 1.000 Seen Antworten

Zitat von Jörg Wagner
Bo,
wunderbar, bin schon gespannt.
Gilt übrigens Dein Interesse an dem Bell-Prospector noch, müßte ich wissen, denn ich muß heute noch laden.
Jörg Wagner

Den möchte ich auch mal in natura sehen und probefahren. Also bitte aufladen!!. Welche Materialausführung ist es denn??
Bin gespannt ob er wirklich so dicht an das Original heranreicht.Was ich bisher so an Prospectoren fahren durfte, war doch so
ziemlich "durchschnittlich". Jedenfalls mit der Wood-Canvas-Ausführung nicht zu vergleichen.

Internette Grüße Thomas


Bo Offline




Beiträge: 332

03.09.2008 15:16
#17 RE: 1.000 Seen Antworten
Hallo J
Zitat von Jörg Wagner
Bo,
Gilt übrigens Dein Interesse an dem Bell-Prospector noch, müßte ich wissen, denn ich muß heute noch laden.
Jörg Wagner


Hallo Jörg,
Interesse ja, aber zur Zeit keine Kaufabsicht, sonst hätte ich mich schon längst gemeldet.

Liebe Grüße
BO

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 1.075

03.09.2008 17:03
#18 RE: 1.000 Seen Antworten
Hallo Thomas,
wenn es irgendwie machbar ist, bringe ich einen Originalprospector von Chestnut mit (davon gibt es hier nur 3 Stück, alle von mir importiert), dann kann man Zeitnah vergleichen, keine Ahnung, welchen WC Du bisher unterm Hintern gehabt hast.
Jörg

Trapper Offline




Beiträge: 1.899

03.09.2008 17:18
#19 RE: 1.000 Seen Antworten

Zitat von Jörg Wagner
Hallo Thomas,
wenn es irgendwie machbar ist, bringe ich einen Originalprospector von Chestnut mit (davon gibt es hier nur 3 Stück, alle von mir importiert), dann kann man Zeitnah vergleichen, keine Ahnung, welchen WC Du bisher unterm Hintern gehabt hast.
Jörg

Gefahren habe ich den mal zufällig in Schweden, gebaut worden ist er aber bei Holzstoff in Berlin nach
Originalmaßen wie der Besitzer mir versichert hat. Können ja am Wochenende mal drüber schnacken.

Internette Grüße Thomas


«« Wümme
 Sprung