Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.100 mal aufgerufen
 ALLGEMEINES CANADIERFORUM
Spartaner Offline




Beiträge: 1.123

31.08.2022 13:32
Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Hallo Ally-Fahrer, und zwar speziell die mit einem Ally Solo 13.7'.
Ich bin dabei, für meine Neuerwerbung eine Spritzdecke zu basteln und frage mich gerade, welche Sitzposition günstiger ist für langes anstrengsarmes Paddeln auf einfachen Gewässern. Davon hängt ja ab, wo genau ich die Luke platziere.

Die beiden Fotos veranschaulichen die beiden Varianten:



Die erste Variante habe ich bisher immer genutzt. Ich hatte bisher immer das Gefühl, dass es sich besser anfühlt, wenn der Sitz etwas hinter der Mitte sitzt. Auf elementstrade.ch ist das ähnlich dargestellt, und @travelkai hält es ebenso bzw hat den Sitz noch deutlich weiter hinten positioniert.

Bei meiner anderen Variante, die ich aber bisher nicht auf dem Wasser probiert habe, steht der Sitz fast genau in der Mitte des Bootes. Und auf Ally.ch steht der Sitz noch weiter vorne.

Wie fährt es sich besser? Wie macht ihr das auf längeren Touren (ohne 'Wildwasser')?

( ͡° ͜ʖ ͡°)


Lasse Lachen Online




Beiträge: 373

31.08.2022 19:55
#2 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Hallo Spartaner,

ich handhabe es so, wie auf deinem oberen Foto.
Die Sitzfüße sind dabei ca. mittig vor und hinter dem Querspant. Leichte Variation nach hinten, bis die Vorderfüße am Spant anliegen, je nach Gegebenheiten.
Bei Tagestouren kommt der Sack mit den Ersatzklamotten nach ganz vorn und der Bootswagen nach hinten. Leichte Positionsänderungen von den beiden Teilen haben bisher immer gereicht, um den Trimm anzupassen. Für mich fühlt sich die Sitzposition so gut an und ich muss meine Füße nicht durch den Querspant mit Strebe fädeln. Das dürfte bei spontanen, ungewollten Ausstiegen die sicherere Variante sein.
Zusätzlich ist so für mich auch der Einstieg leichter. Ich stelle mich hinter den Sitz und muss mich dann nur noch hinkien. Passt dann auch ganz gut zu meiner Touren-geeigneten Variante von Kniematte bzw. Kniepolster, die ich hier vor Jahren hier mal beschrieben hatte.

Gruß, LL


faltcanadier Offline




Beiträge: 290

31.08.2022 21:52
#3 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Servus Michael
Ein kopflastiger 13,7er fährt sich sicher nicht gut. Die Darstellung auf Abbildungen muss nicht immer richtig sein, weil Fotografen und Marketing bei Bergans nicht immer Ahnung vom Paddeln haben. Manch Händler übernimmt dann die Bilder ohne Nachzudenken.
Ansonsten ist es beim Trimm immer so, dass der Körper leicht hinter die Mitte muß, damit mit dem Gegengewicht der Beine dann der Gesamtschwerpunkt in der Mitte liegt.
Mit der Querstange hinter Dir klappt das einfach nicht.
Grüße
Holger

faltcanadier.de
Holger Schmidt


Spartaner Offline




Beiträge: 1.123

01.09.2022 09:13
#4 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Dank euch, ihr beiden!
Die Tendenz ist bisher eindeutig, ihr sitzt etwas hinter der Mitte.

Nach den bisher gesehenen Beispielen sitzt ihr noch weiter hinten als ich den Sitz in meinem ersten Foto positioniert habe.

Beispiel Lasse Lachen:


Beispiel Travelkai, der bisher am weitesten hinten sitzt:


Hallo @faltcanadier, Holger, könntest du auch mal ein Bild einstellen, wo genau deine präferierte Sitzposition liegt?

Ich würde mich gerne einfach danach richten, wo Leute, die Ahnung vom Paddeln haben, ihren Sitz positionieren und danach die Spritzdecke schneidern.

Gruß Michael

( ͡° ͜ʖ ͡°)


faltcanadier Offline




Beiträge: 290

01.09.2022 09:58
#5 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Servus Michael
Ein Bild hab ich leider in Ermangelung eines 13,7er nicht parat. Ich denke der optimale Trimm hängt auch von Deinem Körpergewicht und von der vorwiegenden Position sitzend oder kniend ab. Daher wirst Du vorm Schneidern nicht umhin kommen, es am besten zu zweit (Aussenansicht vom Trimm) auszuprobieren.
Die Position von Travelkai scheint mir fürs knieen nicht ganz so gut geeignet, weil der Querspant am Schienbein drücken dürfte.
Grüße
Holger

faltcanadier.de
Holger Schmidt


Pfläumchen Offline



Beiträge: 33

01.09.2022 19:55
#6 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Hallo Michael,
ich bin das Solo solo immer in Variante zwei gepaddelt (zu 98% knieend) und fand sie für mich perfekt. Bei mir hat sich so ein ziemlich genau mittiger Trimm ergeben, Spanten und Knochen hatten sich angenehm sortiert und ich konnte das Paddel schön nahe der Kiellinie eintauchen.
Aber wie faltcanadier schreibt: probier's doch aus, bevor du dich an die Arbeit machst...
LG, C


travelkai Offline




Beiträge: 81

09.09.2022 14:21
#7 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Hi Michael. Ich sitze relativ weit hinten. I.d.R. kniend auf einem weichen Polster damit ich keine Spanten etc. spüre. So weit hinten ist vielleicht nicht ganz die Idealposition aber ich mag möglichst viel Boot vor mir haben/sehen und komme damit soweit auch gut beim Paddeln zurecht.


khyal Offline



Beiträge: 107

24.11.2022 15:55
#8 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Ich habe es mit meinem Solo auch so gehandhabt, wie auf dem oberen Bild.

Durch verschieben des Gepaecks im vorderen Teil kann man dann schoen die Trimmung und den Kielsprung veraendern.

Dazu kommt, dass ich dann den Querspant vor mir in Griffentfernung praktisch fand, fuer drangehaengte Kameratasche, Wurfsack, daran gesicherte Karte und mit Zweirad-Befestigung drauf befestigtes GPS.

Bei meinem 16,5er Ally mache ich es auch heute noch so und bei manchem Packraft vermisse ich deswegen den Querspant


Robster Offline




Beiträge: 271

24.11.2022 16:12
#9 RE: Beste Sitzposition im Ally Solo 13.7' Antworten

Erledigt


Roter Main »»
 Sprung