Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.054 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
@xel Offline




Beiträge: 158

29.08.2021 21:14
Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Ich würde gerne irgendwann im Spätsommer (wenn ein solcher nach diesem Frühherbst nochmal kommen sollte) ins Allgäu fahren und auf dem Eibsee paddeln. Als ich 2020 da war ist es mir nicht gelungen so nah an den See zu kommen, dass ich mein Boot auf dem Buckel zum Wasser befördern könnte. Da sind allerlei Zäune, die auf dem Satellitenbild nicht erkennbar sind. Diesmal nehm ich einen Bootswagen mit.



Hat jemand einen Ratschlag wie ich mit dem Boot am besten an eine Einsatzstelle komme? Ist es besser sich von der Eibseestraße aus rechts zu orientieren oder eher links?

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock


Robster Offline




Beiträge: 199

30.08.2021 17:02
#2 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Canua sagt Ein/Aus am Parkplatz
(markierte Stelle mit sem P)

Angefügte Bilder:
Screenshot_2021-08-30-17-01-39-369_com.touchingcode.canua.jpg  

gustavson Offline




Beiträge: 33

30.08.2021 18:19
#3 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Hallo,
bei der Anreise (in deinem Bild oben) der rechte Parkplatz ist Höhenbegrenzt, also Vorsicht. Der linke Parkplatz (Zugspitzbahnparkplatz) ist ohne Höhenbegrenzung. Achtung auf Parkscheinautomaten, beim Zugspitzparkplatz bin ich mir nicht sicher ob dieser Gebührenfrei ist! Ist dann mit Kanuwagen ein Klacks zum Wasser, geht zwar bergab, aber is kein Berg in dem Sinn, also auch auf´n Rückweg leicht zu schaffen. Auf deinem Bild links runter, dann beim Seerestauraunt und der Eisdiele vorbei..... anschließend kommt keine 100m danach direkt am Wasser die Wasserwachthütte (ich glaub die letzte Hütte) , da ist ein perfekter Einstieg in den See....
guck es dir einfach vorher ohne Kanu an, bist in 5 Minuten am Wasser und wieder in 5 Minuten zurück beim Auto, dann kannst ja das Kanu nachholen..... und wie immer: komm nicht zu spät an den See, da is sonst schon ziemlich viel los

hier sieht man es schön, der Parkplatz wäre dann links vom Bild: https://scontent-vie1-1.xx.fbcdn.net/v/t...51f&oe=61521E6F

Gruß Gustavson


Donaumike Offline




Beiträge: 1.276

30.08.2021 19:41
#4 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Hallo @xel,
ich war vor drei Wochen vor Ort, leider ohne Kanu.
Der Parkplatz von der Seilbahn zur Zugspitze ist ideal, ist aber nicht Gebührenfrei, nur Rabatt, wenn man die Seilbahn nutzt.
Der Parkplatz wurde uns zugewiesen. Umso früher man dran ist, umso näher parkt man am See.
Gute Einstiege sind, wenn man dem Uhrzeiger nach dem Ufer folgt, quasi Richtung wie die Seilbahn zur Zugspitze schwebt.
Die andere Richtung um dem See ist nicht geeignet um einzusetzen.
Wie schon erwähnt an der Hütte ist es gut möglich, glaube mich daran zu erinnern, dass nicht weit weg davon ein Kiesstrand ist. Es lohnt sich wirklich wie schon erwähnt, kurz mal nachzusehen.
Viel Spaß.
Grüße Mike


@xel Offline




Beiträge: 158

30.08.2021 21:01
#5 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Vielen Dank für die Ratschläge. Dann fahr ich da etwas zuversichtlicher hin (mal sehen, wann es klappt).
Ich hab sowieso vor richtig früh einzusetzen. Da sollte noch genug Platz sein. Und die Höhenbegrenzung schreckt mich auch nicht so sehr. Dort lade ich das Boot einfach vor der Einfahrt ab.

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock


portatio Offline




Beiträge: 19

31.08.2021 00:10
#6 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Hallo Axel,

ich war im April vor Ort – dank Corona gehörte mir der See allein. Ich hatte das Kajak dabei und lud es vor der Höhenbegrenzung ab. Eine gute Einsetzstelle befindet sich auf dem Rundweg (im Uhrzeigersinn) nach ca. 200m an einer dunkelbraunen Hütte.

47°27'22.9"N 10°59'17.5"E
47.456361, 10.988194

Ich wünsche Dir viel Spaß; es ist ein lohnendes Ziel.

Gruß Stephan



faltcanadier Online




Beiträge: 272

31.08.2021 08:55
#7 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Servus Axel
Mein Freund, der in der Gegend wohnt und paddelt sagt: Ja, erstmal teuer Parken oben, dann zum See runter an Kiosk und Bootsanlegestelle vorbei nach der Wasserwacht. Is ned weit.
Grüße
Holger

faltcanadier.de
Holger Schmidt


canopa4711 Offline




Beiträge: 2

12.09.2021 20:43
#8 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten

Servus Axel,
wann geht's bei Ir an den Eibsee? Ab KW38 (nächstes WE) bis Ende Spätherbst wär ich (aus Tirol) bereit ... die hier genannte Einsetzstelle zu erkunden.
Vielen Dank auch meinerseits an die hilfreichen Hinweisgeber.
Mit Grüßen aus Sardinien,
vom Kanuopa Christian


@xel Offline




Beiträge: 158

26.09.2021 19:43
#9 RE: Eibsee - Einstiegsstelle Antworten



Inzwischen kann ich "Vollzug" melden. Ich bin angenehm überrascht vom Eibsee. Er ist zurecht ein beliebter Instagram-Spot. Ich habe selbst eine Reihe von Bildern fabriziert, die durchaus vorzeigbar (und inzwischen auf Instagram zu finden) sind.

Hier ein kleiner Bericht: https://paddelblog.blogspot.com/2021/09/...-fruhstuck.html

Der Parkplatz war um die Zeit, zu der ich da war, bezahlbar. Mir fällts selbst etwas schwer mich dran zu gewöhnen, dass das Autoabstellen Geld kostet, aber das ist nun mal unabdingbar.

@canopa4711: Sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe, aber die Fahrt kam eher spontan zustande und ich gestehe, dass ich zu so früher Stunde lieber ohne Gesellschaft unterwegs bin.

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock


 Sprung