Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 6.317 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
sputnik Offline




Beiträge: 2.279

06.07.2018 01:33
Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Hallo Zusammen,

ich recherchiere gerade für unseren Urlaub und bräuchte ein paar Infos. In groben Zügen soll es ab Frankfurt/Oder in Polen gen Norden gehen.
Die Oder scheint dort recht nett zum Paddeln zu sein. Vielen Dank "Amarok" für deinen lesenswerten Bericht hier im Forum, auch über die geschichtlichen Hintergründe.
Dann blieb ich gerade an "Spartaner's" Bericht über die obere Drawa hängen. Auch dir herzlichen Dank für Text und Bilder.
Zu guter Letzt hat mir auch Frank's Film und der Bericht über die Brda sehr gut gefallen.

Also schon ein grobes Gerüst, das eine Runde etwas an der Oder entlang, schräg hoch zur Ostsee, daran entlang bis Danzig und über die Kaschubei zurück erlaubt. Da wir außerhalb der polnischen Sommerferien unterwegs sein werden, können wir uns auch eine Tour auf der Krutynia vorstellen.

Nun meine Frage an die oben genannten Berichteschreiber: welches Kartenmaterial und Tourenbeschreibungen habt ihr genutzt? Die gelben Heftchen aus dem Conrad Stein Verlag? Und die polnischen Wasserwanderkarten wie z.B. Drawa mapa kajakowa? Mit Beiden habe ich keine Erfahrung. Taugt das was?

Gerne nehme ich auch Tipps für unbekanntere Flüßchen an (diese dann am Besten über PN, sie sollen ja noch unbekannt bleiben ), darum habe ich mal grob unsere Reiseroute (wir sind mit WoMo unterwegs) skizziert . Allzu viel möchten wir nicht davon abweichen.
Und ja, Tagestouren möchten wir machen. Haben das Faltboot dabei und können auch mit Bahn & Co. zum Ausgangspunkt zurück. Ansonsten auch Tipps für Campingplätze als Basislager willkommen.

Vielen Dank schon mal vorab.

Stefan

.......... oder vielleicht reicht es auch noch einen Abstecher nach Masuren? Immer her mit den Ideen

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß' ..... Gottes schönste Gabe: der Schwabe!

saiga Offline



Beiträge: 98

06.07.2018 06:50
#2 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Moin Stefan,
wir werden demnächst wohl auf der Brda unterwegs sein. Leider in der Hauptverkehrszeit. Ich hab 2 polnische Karten (MapFox). Die Brda Faltkarte für den Überblick (ausgerichtet in Fließrichtung) ist wasserfest. Der Paddelführer Pommern ist dafür in der deutschsprachigen Version und hat mehr Details für Touren und nicht nur auf der Brda. Der könnte für Deine Planung nützlich sein.
Im Netz findet man einige Kanuverleiher die einen Shuttelservice anbieten und auch Vorschläge für mehrtägige Touren machen. Nachteil ist, sie sind nicht geheim.
Gruß Olaf|addpics|llw-1-8768.jpg|/addpics|

Angefügte Bilder:
20180706_042945~01.jpg   20180706_043622~01.jpg   20180706_043105~01~01.jpg   20180706_043026~02.jpg  
Als Diashow anzeigen
absolut canoe Offline




Beiträge: 1.514

06.07.2018 08:23
#3 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

moin Stefan
wenn es auch ein bißchen "Kultur" sein soll. Danzig sehr zu empfehlen, liegt ja
fast auf dem Weg



Gruß
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.496

06.07.2018 08:47
#4 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Die polnischen Flussführer mit Ringbindung sind sehr gut, sehr detailiert.

Außerhalb der polnischen Ferien sind die Bäche auch nicht überlaufen. Hat man etwas Abstand im Kalender, kann man da gut allein unterwegs sein.
An der Brda kann ich in Swornegacie einen Kanuverleiher für die Transporte empfehlen.
http://kajaki.swornegacie.biz/
Wir haben 2x den Service genutzt, es hat alles super zu fairen Preisen geklappt.
Insgesamt sind die Verleiher in PL immer ne gute Adresse für den Transportservice oder für das Parken des Autos. Man sollte allerdings eigene Spanngurte nutzen, da die Trailer oft sehr abenteuerliche Befestigungen haben.

Entlang der Oder irgendwo an der Ostsee angekommen, empfehle ich den Camping Wiking in Dziwnowek.
(Liegt genau nördlich von Stettin)
Das ist unsere erste Adresse, wenn wir mal schnell für ein paar Tage an die Ostsee wollen.

https://www.google.com/maps/place/Campin...74!4d14.8000404

Die Sanddünen bei Leba (Massentourismus im Sommer) lohnen sich, vom Campingplatz sind es ca. 9 km am Strand entlang. "Eurocamping" wäre da mein Tipp.

https://www.google.com/maps/place/84-360...17!4d17.5563117

So das war erst mal so aus dem Bauch raus ....

sputnik Offline




Beiträge: 2.279

06.07.2018 23:17
#5 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Vielen Dank euch Dreien für die Tipps.

Olaf, wenn es dich tröstet, ich war auch schon im August in Südfrankreich unterwegs. Geht alles, wenn man sich darauf einstellt, nicht alleine und flexibel zu sein.
Danke für die Einblicke in die Karten und Bücher. Werde ich mir bestellen.

Danke Albert für die einstimmenden Bilder. Ist das auf dem ersten Bild die Ulica Mariacka, Mariengasse? Mit den Bernsteinwerkstätten im Keller? Für Danzig haben wir etwa 4 Tage eingeplant.... aber was ist schon Planung im Leben?

Frank, die Campings haben wir notiert. Auf die Sanddünen freue ich mich. Ich denke, wir werden sicher die Brda paddeln und da werden wir deiner Empfehlung mit dem Kanuverleiher folgen.


Sorry für die späte Antwort, wir kommen gerade erst vom Wasser zurück. Euch Allen ein schönes Kanu-Wochenende

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß' ..... Gottes schönste Gabe: der Schwabe!

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.514

11.07.2018 08:59
#6 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

moin Stefan
ja das ist die Mariengasse, architektonich interessant - in den
Läden waren wir nicht drin.
Noch ein Tipp für Danzig
für 13 Zloty bekommst Du eine 24 Stunden Fahrkarte für das gesamte Nahverkehrsnetz (Bus, Tram, Metro) ich glaube sogar einschl. Gdingen...
heißt
24 - Godzinny
im Automaten /falls der nicht zugeklebt ist)
Gute Reise
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

sputnik Offline




Beiträge: 2.279

13.07.2018 00:15
#7 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Wow. Danke Albert, für diesen Tipp. Gilt das Ticket auch für die Wassertram? Egal, on vera..... mist, das war die falsche Sprache

Hast du auch noch eine Empfehlung für einen netten Camping dort?

Viele Grüße,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß' ..... Gottes schönste Gabe: der Schwabe!

travelkai Offline




Beiträge: 53

13.07.2018 12:58
#8 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Hi Stefan.
Ich war in der Hochsaison vor einigen Jahren in Kaszuby.
Das war überschaubar voll und auf den Gewässern war fast nichts los. Die Ecke gefiel uns insgesamt gut, schönes Paddelrevier.





Auf der etwa 100km langen Krutynia-Strecke habe ich es in der Hochsaison zweimal wie folgt erlebt:
- auf einigen Abschnitten befinden sich in der Kerntageszeit viele Tagespaddler.
- auf etlichen längeren Abschnitten (inkl. Seen) sahen wir nur ganz vereinzelt weitere Kanuten.
- wir trafen auf nur wenige Gepäckpaddler auf der Gesamtstrecke.
Es lohnt sich die Krutynia zu bepaddeln, es ist einfach schick dort.
Für den guten ringgebunden Krutynia-Kanuführer zahlten wir vor Ort 4.- Euro!

River_Coyote Offline




Beiträge: 44

14.07.2018 12:25
#9 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Sommerreise nach Kaschubien in Polen

☆ nicht lesbar aber schlüssig

Coyote

sputnik Offline




Beiträge: 2.279

15.07.2018 00:29
#10 RE: Nordpolen und Kaszuby (Kaschubei) antworten

Danke auch euch Beiden für die Kommentare.

@ Cojote: du kennst mich zu wenig, sonst wüßtest du, daß ich den "Bericht" und thread dazu längst gefunden und gelesen habe

Wenn du eine Leseprobe des "nicht Lesbaren" möchtest, guckst du hier
Vielleicht möchtest du weiter recherchieren, mir genügte es bis hierher

Grüßle,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß' ..... Gottes schönste Gabe: der Schwabe!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule