Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 569 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
abumac Offline




Beiträge: 466

25.06.2017 13:19
Erfahrung mit Bootswagen Herkules und Ally? antworten

Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit dem Bootswagen Herkules (CaroKanu) und einem Ally?

Wir haben ein Ally 16,5, wollen ordentlich zuladen, da eine 15 Tagestour geplant ist. Welche Holmlänge und welchen Holmabstand sollte ich wählen? Wie gut funktioniert die Bootssänfte?

Ich werde wohl massive Räder (ohneLuft) mit Kugellager kaufen.

Als Zweitboot sollte auch der Mad River Explorer 16 damit zu transportieren sein.

Was meint ihr?

Danke schon mal.

http://canoa.blog

Spartaner Offline




Beiträge: 1.012

25.06.2017 14:05
#2 RE: Erfahrung mit Bootswagen Herkules und Ally? antworten

Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit dem Herkules:

Zitat von Spartaner im Beitrag Lainioälven in Lappland, Gesamtbefahrung im Ally, Juli 2012
Zur Einsatzstelle am Fluss Tavvaätno, einem der beiden Quellflüsse des Lainio, mussten wir Boot und Gepäck noch 10 km durch die Tundra karren. Extra dafür haben wir uns einen neuen Bootswagen zugelegt, der schon im Namen versprach, nicht gleich auf den ersten Kilometern schlapp zu machen: den 'Herkules' mit relativ großen, kugelgelagerten Rädern. Der Weg war von Quads ausgefahren und erheblich steiniger und steiler, als ich mir das vorgestellt hatte. Aber wir haben es dennoch geschafft. Nach 8 h waren wir da.


Die kugelgelagerten Räder rollen wirklich sehr leicht. Der Bootswagen lebt heute noch. Allerdings lassen die (chinesischen?) Lufträder im Verlaufe mehrerer Monate so viel Luft, dass man nachpumpen muss, und das stellt mich immer wieder vor Schwierigkeiten, weil die meisten Luftpumpen und Autoventil-Adapter an den Tankstellen nicht so recht passen wollen an dem kleinen Rad. Deshalb würde ich für weniger schwieriges Gelände (also zB Städte) alternativ auch gerne sehr dünne vollgummibereifte Räder mit großem Durchmesser haben, ähnlich wie man sie an alten, selten auch an ganz hippen neuen Kinderwagen findet.

Zu den Maßen kann ich dir gerade nichts sagen, der Wagen ist nicht in der Nähe.

abumac Offline




Beiträge: 466

26.06.2017 10:43
#3 RE: Erfahrung mit Bootswagen Herkules und Ally? antworten

Danke für die Infos. Hab den Herkules XL bestellt.

http://canoa.blog

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule