Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 10.715 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
Keltik Offline




Beiträge: 501

23.11.2016 11:37
#16 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Ich habe kein Tentipi und hier nur aus Neugierde gelesen, weil ich mich schon lange für ein Tipi interessiere. Somit kann meine Idee auch unsinnig sein:
Wie wäre es, die Stabenden einfach mit Schrumpfschlauch zu überziehen? Kostet kaum was, geht ruckzuck und die scharfen Kanten sind passee.

________________________________________________________
BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.546

23.11.2016 12:51
#17 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

el Largo:
Bei der Anleitung/pdf unter dem dritten BIld:
Falten Sie die Zeltplane auf die Hälfte. ACHTEN SIE AUF DIE GLASFASERSTÄBE AN DER RAUCHABZUGSÖFFNUNG!!

Da ergibt sich doch von alleine, dass die Stäbe bzw. die Hutze mitgefaltet wird.

Man muss an den Stäben nix modifizieren bzw. überstecken - da kommt man gar nicht ran.

Gruß aus der Nordheide
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.146

18.02.2018 18:42
#18 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Zitat von Andreas Schürmann im Beitrag #9
Das Zelt ohne die Stäbe ist bei Wind oben dann aber nicht schön straff und deshalb bestimmt nicht vernünftig regendicht.
(Wenn man die Stäbe einfach weglassen kann, warum dann der Aufwand sie überhaupt einzubauen?)

Zitat von absolut canoe im Beitrag #10
Die Vermutung, dass die Zelte durch weglassen der Stäbe "bestimmt nicht vernünftig regendicht" sind, kann nicht bestätigt werden und es ist bei Wind straff, wenn man die Sturmleinen spannt.


Hallo Zusammen,
wir haben seit kurzem ein 7er Safir. Mit den Stäben haben wir bisher keine Probleme, ich finde nur das Zusammenlegen an dieser Stelle prinzipiell etwas 'unschön'. Bei unserem Onyx gab es diese Stäbe nicht, die Hutze war insgesamt etwas anders konstruiert, erschien mir aber an dieser Stelle auch immer ausreichend dicht.
Ich würde daher vermuten, dass das bei einem Safir ähnlich sein wird - vielleicht (?) eine minimal schlechtere Abdichtung (?).

Daher meine Frage:
Hat jemand bei seinem Zelt diese Stäbe entfernt und kann seine praktischen Erfahrungen dazu weitergeben?

Gruß,
Markus

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.546

18.02.2018 20:48
#19 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Moin Markus
bei meinem Safir 7 cp (Mongolia 2014)sind alle Stäbe schon seit Jahren draußen
- habe bisher nix nachteiliges bemerkt - oder hast Du das am WTL gemerkt??

Gruß aus der Nordheide
Albert

Ps seit schon einem Jahr werden die Stäbe abgerundet geliefert
https://www.absolut-canoe.de/p/tentipi-ersatzstabe-3er-set/

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.146

19.02.2018 09:13
#20 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Hallo Albert,

danke für die schnelle Antwort! Dann werde ich es einfach mal wagen und die Stäbe ausbauen, glaube ich.
Das wird für meinen Nutzungszweck der beste Weg sein.

Gruß,
Markus

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.546

19.02.2018 11:01
#21 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

eigentlich ist es mit der Hutze zusammenlegen ganz simpel:

Wenn das Zelt ausgebreitet ist, lege ich die Partie mit den Stäben ganz flach,
greife die beiden äuperen Stäbe und klappe diese nsch innen, dass sie auf den beiden
inneren liegen
Dann kannst Du mit dem Rollen beginnen, ohnen das die äußeren Stäbe hervorstehen
und sperren können..

Gruß aus der Nordheide
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.334

19.02.2018 14:58
#22 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Zitat von absolut canoe im Beitrag #21
eigentlich ist es mit der Hutze zusammenlegen ganz simpel:


Ich finde es sehr hilfreich beim Zusammenlegen, einen Hering in der Schlaufe an der Spitze festzustecken.
Zunächst legt man das Zelt gut straff flach, dann kann man prima die Seite links anheben, straff halten und genau 2 der 8 Stäbe einfalten. Erst nachdem die Stäbe richtig liegen, zieht man die Zeltbahn noch weiter rüber. Das Gleiche dann auch rechts.

Die Zeltstange im Beutel lege ich dann genau auf die Glasfaserstäbe und falte die Spitze darüber, dann rolle ich alles auf.
Seitdem ich so verfahre haben sich die Stäbchen immer widerstandslos gefügt.

m!chael Offline



Beiträge: 56

20.02.2018 10:43
#23 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Hi Markus,

bei uns ist es so wie du schon vermutest. Vielleicht minimal schlechtere Abdichtung, aber keine Probleme damit. Wir haben im Moment drei Glasfaserstäbe nicht drinnen. Nicht wegen dem Zusammenlegen, sondern wegen dem durchstochenen Gurtband.

Bei diesem Problem sehe ich wie Andreas einen konstruktiven Mangel - das verwendete Gurtband ist meiner Meinung nach nicht dicht genug gewebt und die Stäbe waren nicht optimal darauf abgestimmt.

Viele Grüße
Michael

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.146

20.02.2018 16:27
#24 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Danke für die weitere (für mich positive) Rückmeldung!

Mir ist im Nachhinein noch eingefallen, dass diese minimal schlechtere Abdeckung vielleicht wirklich bei heftigen Schneestürmen unschön sein und der Schnee unter die Hutze gedrückt werden könnte. Bei meiner Anwendung (und auch bisher im 9er Onyx ohne Stäbe) sehe ich das jetzt aber entspannt.

Gruß,
Markus

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.546

20.02.2018 18:09
#25 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Moin Markus

da kannst Du Dich ganz entspannt zurücklehnen, wenn Du die Sturmleinen entsprechend spannst,
steht das Zelt wie mit Stäben - eigene Erfahrungen mehrfach im Winter in Lappland gemacht.



Gruß aus der kalten Nordheide und Glückwunsch zum Safir 7 von Hans??
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.146

20.02.2018 18:29
#26 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Nein, von bodo...

abumac Offline




Beiträge: 457

21.02.2018 20:18
#27 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Ich hatte das gleiche Problem und bekam es repariert. Ich war eh gerade da oben in Lappland und habe es selbst vorbei gebracht. Die neuen Aufnahmen sind aus besserem, stabilerem Material. Dichter gewoben, grün.

http://canoa.blog
https://www.instagram.com/canoa_blog/
https://twitter.com/canoa_blog

Seiten 1 | 2
Tipi Extreme »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule