Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 5.445 Mitglieder
95.973 Beiträge & 12.733 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Swift CruiserDatum13.05.2016 11:54
    Thema von Saleha im Forum > CANOE REVIEWS

    Der Swift Cruiser ist ein schneller Tandem Tourencanadier.

    Er ist 17.9 Fuß lang (5,46 m) und in Kevlar Fusion wiegt er circa 20 kg.

    Der Canadier bietet eine gute Anfangs- und Endstabilität, wir haben ihn nie als kippelig empfunden. Durch die flache Bauweise bietet er Wind wenig Angriffsfläche. Die Bauweise lässt erwarten, dass Wellen zum Problem werden könnten, wir haben es nie ausgereizt, aber die Wellen, die wir hatten, sind eigentlich immer noch gut unter dem Boot durchgelaufen.

    Der Cruiser verträgt Gepäck für eine Wochentour, hat aber seine Grenzen.

    Der Cruiser ist ein schneller Canadier, man kann richtig in einen Geschwindigkeitsrausch kommen. Er gleitet so leicht durch das Wasser, dass es immer wieder ein Freude ist. Nun habe ich nicht so viele Vergleiche, aber ich empfand, dass man schnell eine gute Geschwindigkeit hatte und dafür auch nicht extrem ackern musste.

    Es hilft allerdings, wenn man einen guten Bugpaddler hat, mit dem man auch gemeinsam den Duffek beherrscht. Kurskorrekturen mit ein paar Bogen- oder J-Schlägen im Heck, mit denen ich bei unserem Keewaydin 16 schon viel bewirke, beeindrucken den Cruiser nicht wirklich. Dafür machen die Duffeks richtig Spaß, da das Boot in der Geschwindigkeit extrem gut darauf reagiert.

    Die gute Verarbeitung von Swift Booten und die bequemen Sitze bräuchte ich eigentlich nicht extra erwähnen.

    Fazit: ein schneller, schnittiger Canadier für Touren im Flachwasser.
    [[File:DSCN4286.JPG|none|auto]]

  • Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Danke Frank für die Organisation, war wieder ein schönes Treffen.

    Nächstes Jahr schnappe ich dir auch nicht den Cruiser für die Ausfahrt weg

    Wie immer war die Zeit zu kurz. Leider konnten wir uns nicht so ausführlich verabschieden, da wir Sonntag zügig starten mußten, es standen noch Vorbereitungen für die Schule an (Stichwort Mathearbeit). Und Sonntagmorgen kurz aufs Wasser mußte einfach auch sein.
    Daher: Es war schön, Euch wiederzusehen oder kennenzulernen.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Wir kommen auch und freuen uns schon!
    Sandra und Kinder

  • Havel - der Auftakt Datum01.04.2014 13:15
    Thema von Saleha im Forum Tourenberichte

    Das Wetter ist gut, Wasser noch kalt.
    Wir wollen nach der Winterpause aufs Wasser.
    In einer Havelbucht kurven, in Ufernähe bleiben.
    Der Templiner See ist spiegelglatt, ungewohnt, was haben wir auf unserem Hausgewässer schon mit dem Wind gekämpft.
    Vom Steg auf den Grund schauen, noch keine Algen.
    Ins Boot, so wunderbar vertraut, die ersten Paddelschläge, gleiten aus dem Hafen.
    Das Wasser sieht aus wie Öl, schwarz, glatt.
    Ein Kondensstreifen spiegelt sich wie eine Seeschlange.
    Kaum Motorboote, wundervolle Ruhe.
    Die Kinder hören auf zu paddeln und geniessen, kein Streit.
    Der Keewaydin lässt sich gut vom Heck aus paddeln, Erinnerungen an unsere Touren letztes Jahr.
    Konzentration auf den J-Schlag, das Paddel im Wasser fühlen.
    Wir legen an und ich tausche mit meinem Sohn (13) den Platz.
    Ungewohnt als Bugpaddler.
    Der Rollentausch funktioniert, Vorfreude auf geplante Touren.
    Wir legen am Steg an, wunderbarer Auftakt.

    Mit vielen Grüßen
    Sandra

  • Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Von Usedom in der Hauptsaison würde ich abraten, nicht nur teuer, sondern auch überlaufen.
    Die Insel ist wunderschön, aber das kann man nur in der Nebensaison erfahren und geniessen.
    Viele Grüße
    Sandra

  • 13. Canadiertreffen bei WittstockDatum09.09.2013 13:48
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Vielen Dank an Frank und allen, die dazu begetragen haben, es war wieder ein gelungenes Treffen.

    Die Ausfahrt um den Dranser See war für mich ein Höhepunkt, leider nur zu kurz, im schnellen Cruiser, der richtig Laune machte, dann noch kürzer....

    Danke auch an Jörg Wagner, der den Kinderkurs unter widrigen, windingen Bedingungen durchführte und mit Peter die Kinder in ihren Booten im Päckchen an eine windgeschützte Stelle zog. Nach ihrer anfänglicher Skepsis war meine Tochter jedenfalls begeistert.

    Viele Grüße
    Sandra, Leander und Hannah

  • Thema Artenvielfalt:Datum16.07.2013 10:33
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Hallo Rene,
    da hast Du mich wohl gesichtet, als ich gerade unseren Keewaydin 16 aus dem Bootshaus geholt habe, um am nächsten Tag zu unserer 6-tägigen Havel-Müritz-Tour zu starten.

    Ich glaube, wir haben uns auf dem letzten Treffen am Dransee kennengelernt?

    Ein Bericht von unserer Tour kommt noch, nur so viel sei gesagt, wir mögen unser Boot noch mehr als vorher.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Tagestour im OderbruchDatum09.07.2013 13:16
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Hallo Fritz,
    ja, in der 4. Auflage vom TA 5 fehlt ein Stück der Tour. Ich hatte mir vom Kanuverleih in Wriezen eine Karte geliehen, kann Dir daher leider kein Tipp für eine 'richtige' Karte geben.

    Viele Grüße
    Sandra

  • OT: Rente ist gesundheitsschädlich!Datum24.05.2013 14:30
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Der Original-Artikel der BBC, den der Beitrag im Grunde nur wiedergegeben hat, ist aber noch da. Dort ist auch der Link zu der Studie zu finden.

    http://www.bbc.co.uk/news/business-22550536

    Die Situationen sind doch so unterschiedlich, kann man diese ganzen Faktoren in einer Studie abdecken? Wie geht es Leuten, die nach ihrer Pensionierung ehrenamtlich arbeiten? Ist die schlechtere Gesundheit vielleicht die Spätfolge einer (psychisch oder physisch) belastenden Arbeitssituation vor dem Renteneintritt?

    Ein hochkomplexes Thema, das doch kaum in einer Studie beantwortet werden kann.

    Ich habe mich nicht in die Studie vertieft, aber dort wird gesagt, dass es viele uneindeutige Studienergebnise zum Verhältnis zwischen Gesundheit und Arbeit im hohen Alter gibt. Diese Aussage kommt natürlich im Artikel nicht vor...

    Ein nachdenkenswertes Thema.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Tagestour im OderbruchDatum21.05.2013 11:33
    Thema von Saleha im Forum Tourenberichte

    Gestern haben wir spontan eine Tour im Oderbruch gemacht. Es war ziemlich winding und die Potsdamer Havelseen sind bei Wind schon eine Herausforderung und dann noch gepaart mit dem Motorbootverkehr an Feiertagen.... Also suchten wir ein Kontrastprogramm:

    Vom Kanuverleih in Wriezen ließen wir uns an das Wehr bei Quappendorf bringen und setzten dort ein. Dann ging es ca. 14 km auf dem Quappendorfer Kanal, Friedlander Strom und Neuer Kanal zurück nach Wriezen.

    Die Rechnung ging auf: Es war eine äußerst entspannte Tour, vom Wind war nichts zu spüren, da man wie in einer schmalen Rinne fährt. Zeit den Gesang der Rohrsänger im schilfgesäumten Ufer zu lauschen, Bieberfraßspuren zu entdecken und ganz einfach das Gleiten von Boot und Paddeln durchs Wasser zu genießen.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    ...und ich finde den Link nicht mehr, wo man diese Packsäcke kaufen kann.

    Hat den noch jemand? Danke.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Tollense-Peene TourDatum13.05.2013 09:07
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Hallo Henrik,
    eine schöne Tour, macht richtig Lust, dort mal eine Tour zu planen. Und der Bericht liest sich richtig gut und kurzweilig.
    Viele Grüße
    Sandra

  • Thema Artenvielfalt:Datum29.04.2013 09:21
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Auswilderung Teil 2: endlich ging es auf die Havel.

    Der jüngere Teil der Mannschaft hatte Sorge wegen der Motorboote und der dadurch erzeugten Wellen. Aber der Keewaydin meisterte dies bravourös und vermittelte auch in dieser Situation viel Vertrauen.

    ....und dann kam das von den Probefahrten bekannte Strahlen auf die Gesichter

    Grüße
    Sandra
    [[File:DSCN3669.jpg|none|auto]][[File:IMG_3972.JPG|none|auto]][[File:IMG_3977.JPG|none|auto]][[File:IMG_3979.JPG|none|auto]]

  • Thema Artenvielfalt:Datum25.04.2013 19:37
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Kurzer Zwischenbericht zur Auswilderung des wahrscheinlich ersten Keewaydins in Potsdam. Aufgrund einer Dienstreise akklimatisiert sich das Leichtgewicht erstmal an den neuen Platz in der Bootshalle, hier muss er sich nun an Faltboot- und Kajak-Nachbarn gewöhnen. Diese Akklimatisations-Phase wird am Wochenende abgeschlossen sein und dann kommt der erste Schritt der Auswilderung auf dem zukünftigen Heimatfluss Havel.

    Auf das Strahlen der die Auswilderung begleitenden Personen freue ich mich schon jetzt.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Sehr stimmiges Bild.

    In der kleinen Vorschau habe ich Cafi gar nicht gesehen, so barg die Vollansicht noch eine Überraschung...

    Auf den Frühling wartende Grüße
    Sandra

  • Schweden: Kreditkarte mit PINDatum21.03.2013 08:52
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Meine Erfahrungen im letzten Sommer waren etwas anders. Auf den kleinen Schäreninseln werden im Supermarkt Kartenzahlung erst ab einem Mindesteinkaufswert von ca 30 EURO akzeptiert und auch beim Bäcker wäre ich ohne Bargeld in Schwierigkeiten gekommen.
    Vielleicht liegt es an den Insel, aber so ganz ohne Bargeld sollte man auch in Schweden nicht unterwegs sein.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Paddeln als urbane Subkultur?Datum22.01.2013 14:21
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Hier in Potsdam bin ich schnell am Wasser und habe letzten Sommer häufig die langen Tage genutzt, um nach Feierabend eine Stunde zu paddeln.

    Am Wochenende bei schönem Wetter ist die Havel voll, aber es gibt immer Ecken abseits der frequentierten Routen. Oder man geht dem Rummel aus dem Weg indem man zeitlich ausweicht, in die frühen Morgenstunden z.B, kostet viel Überwindung, ist aber wunderschön.

    Viele Grüße
    Sandra

  • Die neuen Swift - Bötchen sind da!Datum21.01.2013 09:52
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Hallo Wolfgang,
    so viele schöne Boote.

    Sehe ich da schon den Bug von meinem Boot oder ist das ein Doppelgänger?

    Vorfreudige Grüße
    Sandra

  • WaniganDatum08.01.2013 11:59
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Ja, da hast Du natürlich recht, das würde schnell oll aussehen.

    Viele Grüße
    Sandra

  • WaniganDatum08.01.2013 11:21
    Foren-Beitrag von Saleha im Thema

    Ein wunderschöner Wanigan.

    Zu den Vorreibern, bei unseren Fensterläden sind sie mit Streichern aus gebogenem Draht kombiniert. Da der Draht etwas elastisch ist, sitzt der Vorreiber sehr gut darauf und baut Druck auf, den man auch variieren kann, da der Draht zu einer Seite etwas ansteigt. Einer unserer Vorreiber saß eine zeitlang schief und der hat durch die tägliche Benutzung eine ziemliche Scharte in den Holzladen gerieben.
    Bei dieser Kombination müsste allerdings der Vorreiber mehr Abstand zum Deckel haben.

    Ich finde die Deckel-Lösung mit den Vorreibern so schön, da es so ein altes und einfaches Prinzip ist.

    Viele Grüße
    Sandra

Inhalte des Mitglieds Saleha
Beiträge: 38
Ort: Potsdam
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »

Canadier.com ACA Kanuschule