Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.285 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
Roland Offline




Beiträge: 227

27.01.2015 23:10
Welche DO kaufen? antworten

Hallo,
ich möchte mir noch einen 2.DO zulegen.
Mein jetziger ist ein No-Name Produkt und ich bin sehr zufrieden mit ihm.
Leider weiß ich nicht mehr wo ich in gekauft habe.
Welche Marke könnt ihr empfehlen?
Muss es ein Lodge aein? Oder tut es auch ein Petromax, oder ein anderes Fabrikat?
Wo sind die Unterschiede? (Nicht der Preis)
Danke schon mal.
Gruß
Roland

Troll ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2015 14:24
#2 RE: Welche DO kaufen? antworten

moin,

wichtig ist ein gutes "Bild".

Meint: ohne Blasen oder Einschlüsse, Ränder plan. Was da labelmäßig drauf steht ist egal.

Also: ausprobieren.

Troll

Pfeffi Offline




Beiträge: 32

28.01.2015 21:51
#3 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hallo!
Also ich habe alle 4 Größen von Petromax und bin damit sehr zufrieden.
Das einzige kleine Manko ist das die Kohlen unter dem DO am Leben gehalten werden müssen da sie dazu neigen zu ersticken. Versuch mir grad nen Plan zu machen wie ich die Füße etwas verlängere.
Gruß Pfeffi

Troll ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2015 09:33
#4 RE: Welche DO kaufen? antworten



Füße verlängern? Nö.

Ein Feuer machen, do verwenden wie es gedacht war und fertig.
Wie haben die damals ohne Presskohlen gekocht?

Troll

dieSuedsteirer Offline



Beiträge: 87

29.01.2015 10:11
#5 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hallo,

ich stelle den Petromax (FT3 und FT6) auf 2 liegende Vierkanteisen und habe kein Problem mit den Kohlen.
Ich kann nichts Negatives zum Petromax DO sagen.

Grüße, Harold

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

29.01.2015 10:51
#6 RE: Welche DO kaufen? antworten

Ich kann keinen Vergleich machen weil ich nur einen von Lodge habe, aber meine Grillbriketts ersticken darunter nicht. Stehen tut mein DO auf einem DO-Tisch was ziemlich praktisch ist, weil ich mich nicht bücken muss!

Gruß
Uwe

docook Offline




Beiträge: 884

29.01.2015 11:47
#7 RE: Welche DO kaufen? antworten

Moin,
neben den bereits oben genannten Qualitätsmerkmalen, sollte man bei Billigstprodukten auf die Größe und Form des Deckelgriffs achten. Dort sollte ein Deckelheber hinein passen und den heißen Deckel sicher fassen können. Bei den o.genannten Marken ist das alles Qualität und ok.

Unten liegende Grillkohle kann ersticken sofern kein Luftzug von unten nöglich ist. Abhilfe: kleine Feuerschale o.ä.
Sobald ein Luftzug gewährleistet ist, habe ich da noch nie Probleme gehabt. Sofern mit durchgeglühtem Holz gekocht wird, ist der Zug noch wichtiger.

Viele Grüße
docook

Info für die "Holzwürmer" unter uns:
6. Holzkanadiertreffen 19.6. – 21.6.2015 DAS ORIGINAL in Ritterhude. Infos siehe hier im Forum im eigenen thread.

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

29.01.2015 12:09
#8 RE: Welche DO kaufen? antworten

Zitat
Unten liegende Grillkohle kann ersticken sofern kein Luftzug von unten nöglich ist. Abhilfe: kleine Feuerschale o.ä.
Sobald ein Luftzug gewährleistet ist, habe ich da noch nie Probleme gehabt. Sofern mit durchgeglühtem Holz gekocht wird, ist der Zug noch wichtiger.


Kann ich so bestätigen! Ich habe einen kleinen Hartanodiserten-Aludutchoven ohne Füße der auf den Kohlen ruht.
Das funktioniert bei guter Zuluft bestens. Mit Unterhitze muß man hier allerdings seeeehr vorsichtig sein!

Internette Grüße Thomas

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

29.01.2015 13:37
#9 RE: Welche DO kaufen? antworten

moin
unterwegs nutzen docook und ich meistens die Snow Peak Feuerschale small
da gibt es genug Zug für die Kohle, schont den Boden und wir haben diese
für weitere Kochzwecke z.B. für die Muurikka eh mit
gutes Geligen und Gruß aus der Nordheide
Albert

Solist Offline



Beiträge: 356

29.01.2015 18:24
#10 RE: Welche DO kaufen? antworten

Ich kenne das Problem mit dem erlöschen der Kohlen unter dem FT9 auch. ich stelle das Ding meistens auf den Deckelhalter. Mein NoNameDO hat keine Füsse, auch der AluDO nicht, kommen ebenso beide auf den Deckelhalter. Für den FT9 werde ich mir drei Stücke Rohr ablängen, welches einfach auf die Füsse geschoben wird. Ein Tischchen ist zu empfehlen!
Frank

dieSuedsteirer Offline



Beiträge: 87

29.01.2015 18:59
#11 RE: Welche DO kaufen? antworten

Zitat von Solist im Beitrag #10
werde ich mir drei Stücke Rohr ablängen, welches einfach auf die Füsse geschoben wird.


Ist wahrscheinlich so gedacht das diese Röhrchen fest sitzen, sonst könnte es ein "heisses Gefudel" werden, wenn Du Kohle unten wegnehmen oder nachlegen möchtest und ein Röhrchen beim Anheben des DO's herunterrutscht.
LG Harold

Solist Offline



Beiträge: 356

29.01.2015 19:08
#12 RE: Welche DO kaufen? antworten

Wahrscheinlich mach ich Klemmschrauben rein.
Frank

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

30.01.2015 07:20
#13 RE: Welche DO kaufen? antworten

Ein Grund warum Briketts unter dem DO ersticken kann auch sein, dass zu viele verwendet werden und die dann auch noch ganz eng beieinander liegen: Die nehmen sich nämlich gegenseitig die Luft zum Brennen und ersticken so langsam vor sich hin, die Armen...

Gruß
Uwe

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.066

30.01.2015 08:15
#14 RE: Welche DO kaufen? antworten

Zitat von Solist im Beitrag #12
Wahrscheinlich mach ich Klemmschrauben rein.


Das könnte in der heißen Umgebung durchaus schwierig werden, die unterschiedliche Wärmeausdehnung von Guss und (warscheinliche) Edelstahl hat Tücken. Eigentlich wäre etwas federndes die bessere Lösung, aber Ferderstahl wird in der Glut auch nicht wirklich glücklich.

Berichte doch mal wenn du eine Lösung hast, die hält.

Zum eigentlichen Thema kann ich nur einen Besuch in den Niederlanden empfehlen. (Paddeln kann man da auch.)
Da stehen in jeden Küchenladen Dutchoven.
Heißt ja schließlich Dutchoven

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

30.01.2015 08:30
#15 RE: Welche DO kaufen? antworten

moinPfeffi,
bevor Du anfängst zu basteln: In den meisten Fällen, wenn die Kohle nicht richigt glüht, liegt
es an der Qualtät dieser.
Besonders anfangs der Saison, wenn die Anbieter ihre überwinterten Restbestände abverkaufen, kann
man qualmende Überraschungen erleben.
Holzkohlebriketts haben sich - auch aus Transportgründen - bei uns am Besten bewährt.
Gruß
Albert

Seiten 1 | 2 | 3
«« Anorak
Trockenanzug »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule