Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.285 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
dieSuedsteirer Offline



Beiträge: 89

30.01.2015 08:56
#16 RE: Welche DO kaufen? antworten

Noch einmal Senf von mir:

Ich stelle den DO auf die Vierkanteisen, damit die teilweise hohe Kohlebriketts nicht vom DO zerbröselt werden und in Folge die Glühdauer jener verkürzt wird. Mit der Zugluft gab es mit und ohne nie ein Problem. Ich hatte mich auch eingehend mit den verschiedenen Modellen vor Kauf auseinandergesetzt und muss sagen meine "wissenschaftliche Betrachtung" hat im Nachhinein wenig Sinn gemacht. Grüße, Harold

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

30.01.2015 17:03
#17 RE: Welche DO kaufen? antworten

Zitat von absolut canoe im Beitrag #15
bevor Du anfängst zu basteln: In den meisten Fällen, wenn die Kohle nicht richigt glüht, liegt
es an der Qualtät dieser.

Gerade, wenn man no-name bzw. Discounterkohle aus jedesmal wechselnden Quellen kauft, ist inzwischen regelmäßig schlechte Qualität dabei, auch bei Briketts. Stinkt und glüht schlecht. Seit ich mich auf Markenkohle verlegt habe, habe ich in dieser Richtung keine Probleme mehr. Und wenn man den (Mehr-) Preis für die Kohle den anderen Zutaten (Grillgut/Backgut/Wein, Weib und Gesang) gegenüberstellt, lohnt sich das meiner Meinung nach.

Gruß,
Markus

Pfeffi Offline




Beiträge: 32

31.01.2015 20:53
#18 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hallo!
Mal kurz zum aufklären. Wir benutzen eine Tisch für unsere DO. Die Kohlen sind immer dieselben Brikett von guter Qualität. Sie liegen auch nicht zu eng. Es ist einfach nur die fehlende Luft. Abhilfe wird beim nächsten Einsatz die Deckelablage schaffen. Die werden wir unter den DO tun und dann wird es wohl was werden. Mit der Qualität unser 4 DO sind wir mehr als zufrieden.
Zum testen haben wir beim WTL wieder viel Gelegenheiten.
Es gibt zum Frühstück Brotchen aus dem DO. Und außerdem noch ein paar Leckereien wie z.B. Rouladen oder Beinschscheiben oder Gulasch oder Schichtfleisch oder oder oder. Na mal gucken was es wird.
Gruß Pfeffi

Roland Offline




Beiträge: 227

31.01.2015 23:34
#19 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hallo zusammen,
nachdem ihr mir alle eure Erfahrungen mitgeteilt habt, wird es wohl ein 12er Petromax werden.
Das mit dem Abstand, werd ich wohl in den Griff bekommen.
Hoffentlich reicht das dann für die Meute.

Gruß
Roland

P.S.: Der Kauf eines 2.Dutch Oven ist nur notwending, weil unser Starkoch "Solist" uns nicht auf der
"Regnitz und Main Tour" begleitet

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

01.02.2015 09:19
#20 RE: Welche DO kaufen? antworten

moinRoland

wir haben auf dem Wintervergügen/Eggershof mit dem 12er Petromax Feuertopf 7 starke Esser
satt bekommen (Schweinebraten, Speckrouladen) und es war sogar noch
eine Portion über.
Gruß aus der Nordheide
Albert

georg.boehner Offline



Beiträge: 305

10.02.2015 20:43
#21 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hallo Roland,

hast du einen 12er Petromax schon?

Mir wäre der zu mächtig, mit zwei mittleren ist man meiner Meinung nach flexibler (2 verschiedene Beilagen, oder Fleischbeilage und Vegan..).
Ich wollte auch mal den 12er, bis ich ihn mal live gesehen habe. Da passt schon was rein (und lässt sich auch schleppen). Wenn man Hundertschaftsführer ist, wird er sicherlich gerne genommen.

Bei mir kommt jetzt sogar noch ein 3er dazu. Man will ja auch mal für sich selber kochen (-:



Gruss Georg

eljot Offline




Beiträge: 42

19.03.2015 19:35
#22 RE: Welche DO kaufen? antworten

Guten abend allerseits,

Heute ist mein dutch oven von petromax gekommen!

Blöderweise hat er am biden zwei so hässliche dellen im bereich der standfüsse!

Ist das egal oder soll ich das gute stück reklamieren?

Grüsse, martin

_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Solist Offline



Beiträge: 356

19.03.2015 19:53
#23 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hat mein FT9 auch. Ist kein Problem, ich würde das Ding an deiner Stelle behalten.
Viel Spass beim kochen!
Gruß
Frank

eljot Offline




Beiträge: 42

22.03.2015 12:56
#24 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hab ihn jetzt behalten und bereits das erste brot gebacken! Ergebnis war okay, aber nicht top! Zuwenig oberhitze!

Thema briketts anheizen, wie macht ihr das auf tour? Kann da ja schlecht den grossen anzündkamin mitschleppen! Gibts da was kleines kompaktes für unterwegs?

Grüsse, martin

_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Solist Offline



Beiträge: 356

22.03.2015 14:32
#25 RE: Welche DO kaufen? antworten

Ich benutze einen billigen Klappgrill als Feuerschale. In dem Ding kann man auch die Briketts vorglühen. Es geht aber auch ein ganz normales Feuerchen, man braucht halt irgendwas um die glühenden Kohlen hin und her zu schichten. Ich nehm dafür meist eine große Grillzange.
Gruß
Frank

Troll ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2015 14:52
#26 RE: Welche DO kaufen? antworten

hej Martin,

wenn Du die Briketts mitschleppst hast Du auch Platz für so einen "Vorglüher".
Kocht denn niemand mehr traditionell?

Troll

eljot Offline




Beiträge: 42

22.03.2015 15:54
#27 RE: Welche DO kaufen? antworten

Also mit so nem fetten vorglüher is mir dass doch bisserl zu blöd! Werd den DO mal mit hilfe vom lagerfeuer austesten müssen!

_________________________________________________
...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!! :-)

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

22.03.2015 22:49
#28 RE: Welche DO kaufen? antworten

Hi,
Lagerfeuer funktioniert, mache ich auf Tour immer so, allerdings ist man dann sehr damit beschäftig, neue Kohle zu generieren, weil meistens Nadelholz verbrannt wird, Hartholzfeuer erzeugen nachhaltigere Kohlen, insgesamt braucht man für die Lagerfeuermethode etwas mehr Erfahrung und Gefühl für das Temeperaturmanagement.
Jörg Wagner

spiskroken Offline




Beiträge: 53

23.03.2015 12:30
#29 RE: Welche DO kaufen? antworten

Zitat von Jörg Wagner im Beitrag #28
Hi,
Lagerfeuer funktioniert, mache ich auf Tour immer so, allerdings ist man dann sehr damit beschäftig, neue Kohle zu generieren, weil meistens Nadelholz verbrannt wird, Hartholzfeuer erzeugen nachhaltigere Kohlen, insgesamt braucht man für die Lagerfeuermethode etwas mehr Erfahrung und Gefühl für das Temeperaturmanagement.
Jörg Wagner


Temperaturmanagement

au backe...heutzutage ist ja jeder irgendwie Manager, sogar der Mann an der Grillkohle, das ist wirklich gut

Troll ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2015 18:41
#30 RE: Welche DO kaufen? antworten

hallo spiskroken,

mir ging es wirklich um die traditionelle Art, mit dem do zu kochen. Das hat mit "Grillkohle" wie sie heute so angeboten und genutzt wird nicht viel zu tun.
Jörg Wagner hat in Grundzügen schon ganz richtig beschrieben, worum es bei der "alten Methode" geht.
Kann aber jeder halten wie er will. Ich schleppe keine Briketts mit mir rum, wenn ich die Möglichkeit zu einem "Feuer" habe. Das könnte nebenbei bemerkt ein ganz netter neuer thread werden: Feuer richtig machen (oder gabs das hier schon?)

Troll

Seiten 1 | 2 | 3
«« Anorak
Trockenanzug »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule