Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 9.413 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Blechkate Offline



Beiträge: 25

25.02.2009 21:09
#31 RE: Wo bekomme ich gute Pläne her? antworten

Hallo,

@Axel,
ich bin zwar nicht gefragt worden, erzähl aber trotzdem was dazu.
Ich habe mal einen Stripper aus Sperrholz gebaut, und zwar aus dem billigsten Pappelsperrholz. Ich muß sagen das dieses Boot mindestens so stabil ist wie eines aus "richtigem"Holz. Wasser kommt ja nicht ans Holz. Schäden am Laminat muß man ja bei jedem Boot ausbessern. Den ein oder anderen Crash hat es auch schon überlebt.
Gruß Matthias

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

25.02.2009 21:29
#32 RE: Wo bekomme ich gute Pläne her? antworten
Selway Fisher (http://www.selway-fisher.com/Canoes.htm) sieht für seine Sperrholzkonstruktionen keine komplette Beschichtung mit Glas-Epoxi* vor. Nur die Nähte werden mit 50mm Streifen belegt. Das verwendete Sperrholz soll wasserfest verleimt sein, Marinequalität muß nicht unbedingt sein.

Gruß
Andreas

*Deshalb sind die Boote natürlich auch so wunderbar leicht.
piranhabite Offline



Beiträge: 1

26.08.2009 13:54
#33 RE: Wo bekomme ich gute Pläne her? antworten

hallo jörg

da gibt es kein schamhaftes verschweigen. ich habe schon in mehreren radio und fernsehinterviews gerne darüber berichtet, das ich beim hans georg gelernt habe. wahrscheinlich sprichst du darauf an das er auf meiner internetseite nicht erwähnt wird.
hast du all deine lehrer auf deiner erwähnt?

viele grüße aus kassel wolfram

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule