Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 877 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Mxrtyn Offline



Beiträge: 89

07.10.2014 15:49
Donau paddelbar ab wo? antworten

Hey an die Donaukenner

Ich plane schonmal, auch wenn es noch Zukunftsmusik ist :-)
Ich stelle mir vor, die Donau von möglichst weit oben zu paddeln, mit Sack und Pack und Hund und Kanadier...
Nun möchte ich mit dem ganzen Gerödel nicht unbedingt viele Portagen bewältigen, wenn ünerhaupt, dann soll sich das schon rentieren, indem sich dadurch Streckenabschnitte erschließen, die besonders schön und/oder zumindest passabel lang sind....(Ich bin keine faule Sau, aber man muß ja auch nix übertreiben mit dem Aufwand .... und ich hoffe, Ihr versteht mich richtig).

Also von wo ab ist die Donau paddelbar unter der obigen Prämisse?

Ich hab selbst schon mal rumgesucht und schätze etwa ab Riedlingen, aber wer sich dort auskennt, kann mir bestimmt weiterhelfen...

spritzige Grüße (Paddelstütze genannt)
............................................Martin
Paddeln? Ja, bitte

Matthias Zürcher Offline




Beiträge: 78

07.10.2014 16:57
#2 RE: Donau paddelbar ab wo? antworten

Hallo Mxrtyn,
zwischen Riedlingen und Ulm hast du rund 10 Wehre die du umtragen musst, auf eine Strecke von ca. 65 Kilometern. Ab Ulm gibt es dann die Sportbootschleusen bei den Wehren. Die musst du allerdings von Hand bedienen. Wenn du alleine unterwegs bist kann das auch sehr mühsam sein, da du dazu nicht im Boot bleiben kannst. In Regensburg und Straubing gibt es Bootsgassen. Nach Regensburg kommen dann die großen Schleusen, da wirst du aber auch nicht bei allen mitgeschleust. Manche sind für Boote ohne Motor gesperrt. Und wenn du mit den großen Pötten mitgeschleust wirst, hast du oft lange Wartezeiten. Als ich vor zwei Jahren mit meinem Sohn von Neuburg bis Tulln gepaddelt bin, haben wir nur die ersten selbstbedienbaren Schleusen genutzt, die großen Wehre haben wir dann alle umtragen. Das geht, ist aber oft mühsam und ohne Bootswagen echt sportlich. Wie weit willst du denn?

Viele Grüße
Matthias

http://www.wood-and-canvas.de

Mxrtyn Offline



Beiträge: 89

07.10.2014 19:14
#3 RE: Donau paddelbar ab wo? antworten

Hallo Matthias,

tja, das klingt ja nach weiteren Abwägungen... besser nicht alleine diesen Abschnitt angehen.
Der weitere Tourverlauf könnte Main-Donau-Kanal und dann über Main, Rhein bis Koblenz und dann die 12 Kilometer Mosel nach hause sein. Ich glaube, da gibt es links und rechts auch viele schöne und/oder interessante Orte zu sehen, wenn man sich die Zeit dafür nimmt.

spritzige Grüße (Paddelstütze genannt)
............................................Martin
Paddeln? Ja, bitte

Donaumike Offline




Beiträge: 993

09.10.2014 07:24
#4 RE: Donau paddelbar ab wo? antworten

Hallo Martin,

im Bootswanderführer Donaueschingen bis Passau sind die Stromkilometer bezüglich Zuflüsse, Wehre, Schleusen, Wasserübungsplätzte, evtl. gespannte Stahlseile, Campingplätze, Brücken, Wirbel, Strömungen, Stufen usw. gut ersichtlich. Die ganzjährige Sperrung für Paddler auf der Donau ab 2734,4 bis Beuron bei 2715,5 ist dabei zu beachten.

Das Stauseepaddeln ist auch nicht ohne, Zeitaufwendig, Kraftraubend, Windig usw.

An den Staustufen sind die steilen vielen Treppenstufen auch nicht ohne, auch wenn das Boot nur wenige Kilo auf die Waage bringen sollte, hier was zur Einstimmung.


Donau Stromkilometer 2477 bis 2455


Viele Grüße, Mike

„Kanu und Wasser, der Rest kann behalten werden“

Mxrtyn Offline



Beiträge: 89

10.10.2014 17:49
#5 RE: Donau paddelbar ab wo? antworten

Hallo Mike,

danke für die schonmal detaillierten Auskünfte... und für die Bilder Deiner Paddelstrecken.
Ich werde das alles nochmal überdenken (und hab ja bis nächstes Jahr auch noch reichlich Zeit), auch in Abhängigkeit davon, wie fit ich bis dahin wieder bin. Aber Planung ist Vorfreude, und die ist ja immer schööön

spritzige Grüße (Paddelstütze genannt)
............................................Martin
Paddeln? Ja, bitte

Donaumike Offline




Beiträge: 993

13.10.2014 13:39
#6 RE: Donau paddelbar ab wo? antworten

Um nahtlos von Neuburg auf 62 Stromkilometer aufzustocken, hier noch die Anschlussstrecke von Ingolstadt nach Kelheim (42 Stromkilometer).


Donaufahrt von Ingolstadt, Donaudurchbruch bis nach Kelheim



Wenn das Kloster Weltenburg verpasst werden sollte, kann man auch von Kelheim bergauf wieder durch den Donaudurchbruch zurückpaddeln…

Bergauf Richtung Donaudurchbruch

Durch die Suchfunktion lassen sich auch noch andere Donauabschnitte herausfinden.


Grüße, Mike

„Kanu und Wasser, der Rest kann behalten werden“

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule