Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.659 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Seiten 1 | 2
sputnik Offline




Beiträge: 2.005

27.08.2014 06:29
#16 RE: Solo am Piteälven oder der Versuch einer Tour antworten

Hallo Frank,

danke für die Zeilen und die schönen Bilder.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

28.08.2014 01:00
#17 RE: Solo am Piteälven oder der Versuch einer Tour antworten

Moin Frank,

Danke für den ehrlichen Bericht und die bezaubernden Bilder.
Bei den Wetteraussichten und Risiken ab zu brechen zeugt von ausreichend Gehirnmasse und Du schaffst damit die erforderliche Voraussetzung für "ein nächstes Mal" bei besseren Bedingungen.

Gruß
Jürgen

zaehri Offline



Beiträge: 14

28.08.2014 18:39
#18 RE: Solo am Piteälven oder der Versuch einer Tour antworten

hei frank
freu mich das du wieder da bist ...und deine Entscheidung die tour abzubrechen war sicherlich richtig ...ciao...bis irgendwann aufm fluss.....heinze

abumac Offline




Beiträge: 348

05.09.2014 14:41
#19 RE: Solo am Piteälven oder der Versuch einer Tour antworten

Danke für den Bericht. Dich hat wohl auch das Ende des Sommers erwischt. Bis zum 12. oder 13. August war es richtig angenehm und dann kam in Finnland über Nacht der Herbst. In Schweden war es nicht viel besser. Wir brachen Mitte August nach Deutschland auf, da irgendwie mit Paddeln und Wandern nichts mehr war.

http://blog.reiner-wandler.de

Solist Online



Beiträge: 356

05.09.2014 15:39
#20 RE: Solo am Piteälven oder der Versuch einer Tour antworten

Ja, der Herbst kam ziemlich flott! 8°Celsius und Wind, der die Wellen ins Boot schwappen ließ. Wie schon geschrieben hatte ich dann auf dem Weg nach Süden meine persönliche, ausdauernd ergiebige Wolke. Hab mir noch ein paar Museen und alles was halbwegs trocken war angeschaut. Irgendwie hatte ich das anders geplant...
Gruß und danke für deine Berichte!
Frank

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule