Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.073 mal aufgerufen
 VERKAUFEN - Angebote
hinundschmidt Offline



Beiträge: 78

27.07.2014 13:12
Grey Owl Chieftain 54", VERKAUFT! antworten

Servus beisammen
Nun verkaufe ich mein langjähriges Lieblingspaddel, weil ich wahrscheinlich zu doof bin, darauf gut aufzupassen. Das heißt ich bin wieder auf ein lackiertes Paddel (Grey Owl Plume) umgestiegen, weil das Chieftain bei Sonne/Schatten zu empfindlich war. Es ist zwar vom Blatt her beim Wässern immer wieder gerade geworden, aber das Prozedere nervt mit persönlich auf Dauer. Der Kenner wird besser drauf aufpassen können.
Holz: Kirsche, geölt. Erste und zweite Ölung mit Owatrol Decks Olje. Neue Ölung erforderlich. Auf Wunsch mach ich das auch noch, ansonsten gibt´s noch ein Fläschchen Öl vom Dirk (piper-paddles.de) mit dazu.
Das Paddel hat leichte Gebrauchsspuren, aber keine Risse und nur oberflächliche Kratzer. Das Blatt ist gerade, allerdings ist am Übergang von Blatt zum Schaft ein leichter Knick sichtbar. Obwohl ich bei sowas immer recht empfindlich bin, ist´s mir beim Paddeln nie aufgefallen.
Der Preis: VB 75€, neu hat es 150€ gekostet. Versand mit DPD 6,30€, wer in der Nähe ist, kann´s auch gerne ausprobieren.
Weitere Grey Owl Paddel zu Sonderpreisen hab ich auch noch gewerblich (faltcanadier) in der Rubrik "Kommerzielles" anzubieten.
Schöne Grüße
Holger

Leysiefer Offline



Beiträge: 7

08.08.2014 22:38
#2 RE: Grey Owl Chieftain 54" antworten

wie lang ist denn der Shaft?
Gruß
Frank

Dicke Lippe Offline




Beiträge: 97

10.08.2014 13:35
#3 RE: Grey Owl Chieftain 54" antworten

Gesamtlänge:....137,0cm
Schaftlänge:.....76,7cm
Blattlänge:......60,3cm
Blattbreite:.....13,3cm
Blattfläche:....671,0cm²
Gewicht:........624,0g

gregor


ego sum qui sum

Martin Offline



Beiträge: 104

10.08.2014 16:56
#4 RE: Grey Owl Chieftain 54" antworten

........weil das Chieftain bei Sonne/Schatten zu empfindlich war. Es ist zwar vom Blatt her beim Wässern immer wieder gerade geworden, aber das Prozedere nervt mit persönlich auf Dauer. Der Kenner wird besser drauf aufpassen können........

Darf ich offen fragen was das Problem bei diesem Padel ist, verzieht es sich ?? Darf das den sein?? Weshalb kann ein Kenner besser darauf aufpassen.....??
KApiers irgendwie gar nicht
MMartin

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

10.08.2014 20:30
#5 RE: Grey Owl Chieftain 54" antworten

Zitat von Martin im Beitrag #4
Darf ich offen fragen was das Problem bei diesem Padel ist, verzieht es sich ?? Darf das den sein?? Weshalb kann ein Kenner besser darauf aufpassen.....??
KApiers irgendwie gar nicht
MMartin

Das sollten wir vielleicht nicht in dieser Verkaufsanzeige diskutieren... Andererseits: Vielleicht kann der TO bei Bedarf um Verschieben bitten - möglicherweise ist es ihm ja hilfreich?

Meine Frau hat ein Chieftain, ich ein Sagamore von Grey Owl, beide aus Kirsche. Mit keinem der beiden (auch nicht mit anderen) hatten wir schon mal Probleme mit Verformungserscheinungen. Wir haben sie - nach meinen Maßstäben - pfleglich, aber nicht übervorsichtig behandelt. Ein geöltes Holzpaddel sollte nach dem Einsatz durchtrocknen können. Stehend oder liegend hat uns dabei nie interessiert. Bei Regen liegt es dann auch mal etwas länger feucht. Sie lagern zuhause stehend in einer Ecke und werden in gewissen Abständen geölt, mal nur leicht, mal etwas gründlicher, je nach Aussehen.

Ich hoffe, hiermit weitergeholfen zu haben,
Markus

hinundschmidt Offline



Beiträge: 78

11.08.2014 06:49
#6 RE: Grey Owl Chieftain 54" antworten

Servus
Der Schaft ist gemessen 78cm lang. Warum es sich verzieht? Wenn Du mal ein müdes Kind im Boot hast und eine nörgelnde Lebensgefährtin dazu und dann endlich ans Ufer kommst, denkst Du vielleicht an andere Sachen, als daran Dein Paddel in den Schatten zu legen. Als ich früher meist alleine unterwegs war, ist mir das meist noch gelungen; mit Kind ist alles ein bissal anders...
Außerdem täte eine neuerliche Ölung ganz gut, damit es weniger Wasser aufnimmt.
Grüße
Holger

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule