Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 689 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Der Paddler Offline



Beiträge: 1

06.07.2014 18:37
Kanadier Kauf antworten

Hallo zusammen,
ich habe vor mir einen Kanadier zu kaufen.
Ich habe mir heute einen angesehen und nun habe ich viele Sachen wo ich einfach zu wenig Erfahrung hab und Angst hab was fallsches zu machen.
Was würdet ihr für einen 10 Jahre alten Kanadier bezahlen?
3 Sitzer 350 Kg Lastaufnahme allgemein Zustand gut.
Was mich iwie stutzig macht ist unter demm Mittelsitz eine miit GFK zugespachtelte Leiste.
Der Besitzer sagte es sei eine Verstärkung. Macht das Sinn oder ist da mmal iwas kaputt gewesen?
Will ja nicht übers Ohr gehauen werden.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

07.07.2014 07:41
#2 RE: Kanadier Kauf antworten

Ändert man die Frage ein wenig, wird verständlich warum keine Anworten möglich sind:
Was würdet ihr für einen 10 Jahre altes Auto bezahlen?
5 Sitzer 350 Kg Lastaufnahme allgemein Zustand gut.


Was macht man bei sowas? - Jemanden finden der vertrauenswürdig ist und Ahnung vom Thema hat und sich beraten lassen.
Mit Details wäre das begrenzt online möglich, besser ist jemand vor Ort.

Keltik Offline




Beiträge: 431

07.07.2014 12:14
#3 RE: Kanadier Kauf antworten

... und ich dachte Kinderhandel sei verboten
jaja, ich weiß, dass der Duden Canadier mit "K" schreibt, aber der Schalk war grad zu stark.
Wie Andreas schon schreibt, wären genauere Angaben hilfreich ... oder vielleicht sogar unnötig, wenn ich von einer eingekleisterten "Verstärkungsleiste" lese.
Bilder wären hilfreich und die genaue Bezeichnung des Canadiers.

LG
Max

I woas nix G'scheids

el_largo Offline




Beiträge: 564

07.07.2014 15:45
#4 RE: Kanadier Kauf antworten

Hallo Paddler und herzlich willkommen hier im Forum!

Vielleicht wäre ja auch die Preisvorstellung des Verkäufers ein ganz guter Einstieg für ein paar Meinungen derjenigen, die mehr Erfahrung mit Booten haben als ich...

Ich konnte in der kurzen Zeit, die ich mich jetzt hier rumtreibe schon sehr viel lernen, doch, will man eine Antwort auf seine Frage, muss man fragen.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

lupover Offline



Beiträge: 504

07.07.2014 22:43
#5 RE: Kanadier Kauf antworten

Hi,

neue Canadier gibt es ab ca. 350 € aus osteuropäischer Fertigung aber auch für den zehnfachen Preis (und mehr!) für was richtig edles. Das schlägt sich natürlich im Gebrauchtpreis nieder.

Erster Gedanke: "Zugespachtelte Leiste unter dem Mittelsitz" klingt nicht nach einem guten Deal sondern eher nach weitersuchen!

Gruß
Habbo

MiSchaKu Offline




Beiträge: 129

08.07.2014 10:22
#6 RE: Kanadier Kauf antworten

Lieber Paddler,

ich will mal versuchen eine Dir hoffentlich hilfreiche Antwort auf Deine Anfrage zu finden.

Um zu einem für Dich passenden Boot zu finden solltest Du Dir ein paar Fragen beantworten.

- Wo, in welchem Paddelrevier möchtest Du hauptsächlich unterwegs sein ?
( See, Fluss, kleine Feld und Wiesenbäche, Gebirgsbach,…..)

- Planst Du hauptsächlich Tagestouren, Wanderfahrten mit Zelt,…. Touren im Expeditionsstill…..

- Planst Du hauptsächlich Solo, mit einem Paddelpartner, mit der Familie unterwegs zu sein.
Bei Familie: Sind die Kinder schon in einem Alter in den Sie selbst aktiv paddeln wollen,… >8 Jahre ?

- Wie schwer darf, soll Dein Boot den sein ?
Ein Canadier kann bei gleicher Größe 17Kg oder 45kg wiegen.
Das Material und dessen Verarbeitung bestimmen das Gewicht maßgeblich.

Bedenke bei der „Gewichtsfrage“, du trägst solch ein Boot doch sehr oft durch die Gegend.
Vom Lagerplatz zum Auto, hoch aufs Autodach, herunter vom Auto,….. zum Wasser,…. um eine Umtragestelle ,…. vom Wasser zum Auto,……
Was ist für Dich da praktikabel.
Es gibt hier im Forum einen Schwaben, der hebt dank „Spätzle mit Soß“ ein 35 kg Boot locker und behänd aufs Wohnmobil. Ich schaffe das ehr nicht…..
In meinen Augen entscheidet sich hier oft die Freude am Paddeln.
Paddeln wäre ja nett und schön, aber die Schlepperei mit dem Boot.

- Wo liegt Dein Budget für ein Boot ?

- Welche Vorerfahrung mit dem Paddeln bringst Du mit ?

- Was ist Deine Intention für einen Bootskauf ?
Willst Du einmal probieren ob das Paddeln was für Dich / Euch sein könnte.
Das Paddeln soll sich zum Hobby entwickeln…..

Soweit Du Deine Antworten auf diese Fragen hier kundtust, bin ich mir sicher wirst Du hier eine ganze Reihe von sehr guten Tipps, Ratschlägen und Empfehlungen bekommen.

Darüber hinaus oder doch besser vorab,….. wirf mal den Blick in das eine oder andere Buch.
z.B. „Solo im Kanu“ von Falk Bruder.
Da steht sehr viel Basiswissen drin, für 8,90€

Ansonsten:
geh beim Kanusportgeschäft in Deiner Umgebung vorbei, schau Dir die Boote an, mache ggf. eine Probefahrt,…. Frage auch dort nach einem Gebrauchtboot.

Besuche doch einmal einen Paddelkurs.
In einem Kurs kannst Du als Einsteiger in kurzer Zeit eine ganze Menge an Erfahrungen „einsammeln“. Sei es nun an Paddeltechnik oder an Wissen über Bootsformen, Typen,…
Dieses know-how hilft natürlich beim Bootsvergleich, Test,… einer Kaufentscheidung.


Viele Grüße
Michael

Paddelkurse im Süden,
http://www.mischaku.de/

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule