Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.930 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
tsunami Offline



Beiträge: 11

01.07.2014 15:34
Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Hallo,

dieses Jahr soll eine Reise endlich beendet werden. Mit dem Boot von der Schweiz (Kaiseraugst) nach Amsterdam. Den ersten Teil der Reise bis Speyer hat 2009 wunderbar mit einem Schlauchboot mit Motor funktioniert. Für die 250 km brauchten wir 2,5 Tage. Der Rest sollte im Jahr darauf befahren werden. Allerdings gab es dabei Technischen K.O. und die Fahrt wurde nach ca. 250 km beendet. Dieses Jahr möchte ich nun endlich die restliche Strecke von Speyer bis Amsterdam befahren. Und damit weder Motor noch Boot Mucken machen können dieses mal in einem Canadier. Es sind ca. 600 km. Zeit dafür habe ich eine gute Woche anfang August. Ich weiß das es sehr knapp ist, nicht ganz vernünftig, aber bestimmt lustig. Als Transportmittel steht mir ein Massive Kawartha 4.9 zur Verfügung. Es kommen die guten Cutec-Fässer als Auftriebskörper und Staumöglichkeit zum Einsatz. Die Strecke ist bis kurz nach der Grenze klar, einfach dem Rhein nach. Ab der Grenze zu den Niederlanden habe ich mir den Kanal gedacht der in Tiel abzweigt und über Utrecht nach Amsterdam führt. Wie das Landschaftlich wird weiß ich nicht. Kennt jemand von euch die Gegend da oben und hätte eventuell eine besseren Vorschlag? In Amsterdam werde ich wieder mit dem Auto abgeholt, so daß auch der Rücktransport kein Problem ist. Lohnt sich die Besichtigung von Amsterdam per Canadier oder ist es jetzt nicht so prickelnd? Hotel muß ich noch finden da noch 2 Tage Aufenthalt geplant sind. Diese Zeit aber zu 2.
Falls jemand Verbesserungsvorschläge hätte speziell für die Niederlande sind diese jederzeit willkommen :-)

Grüße Knut

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

01.07.2014 19:20
#2 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Für Amsterdam im Boot solltest du dir unbedingt einen Tag Zeit nehmen, besser zwei. Besser und schöner als zu Fuß. Utrecht ist auch ganz nett.
Die Streckenlänge halte ich aber für mehr als grenzwertig. Bedenke, dass du in Holland oft kaum Strömung hast.

grüsse vom westzipfel, thomas

tsunami Offline



Beiträge: 11

01.07.2014 20:16
#3 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Meine Milchmädchenrechnung für die Strecke sieht so aus:

Rhein fließt mit mind. 6 km/h
+ ich selber paddel auch noch dazu
+ ca. 10 Fahrzeit pro Tag
----------------------------------
= gute 100 km pro Tag
= ca. 6-7 Tage fahrt

wenn ich es nicht schaffen sollte ist es auch nicht schlimm. Werde egal wo aufgesammelt, wir fahren auf alle Fälle 2 Tage nach Amsterdam weiter und machen da weitere Besichtigungen. Den Kanal stell ich mir auch am schlimmsten vor. Aber wer weiß ...

Grüße Knut

lupover Offline



Beiträge: 504

02.07.2014 01:02
#4 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Moin Knut,

so ein Kawartha hatte ich selbst auch mal. Ist ein zimlich gutes und flottes Boot.

Aber 100 km am Tag???

Na denn mal viel Erfolg!

Habbo

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

02.07.2014 10:19
#5 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Berichte doch nach dem Urlaub mal wie es so mit der Planung von 10Std am Tag paddeln klappt.

Wie Thomas würde ich zusätzlich zum schönen Amsterdam, Utrecht auch ansteuern. Dort gibt es viele Grachten die noch eine breite Stufe unten beim Wasser haben, mit lauschigen Ecken und netten Restaurants.

So nett sieht es schon im April aus:


Auch ja, da Du noch nicht dort warst. Mit dem Auto nach Amsterdam oder Utrecht herein zu fahren ist nicht jedermans Sache, Parkplätze sind selten, sehr teuer und der Verkehr ist vorsichtig formuliert unübersichtlich.

betasux Offline




Beiträge: 77

02.07.2014 11:40
#6 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Ja das würde mich auch mal interessieren, ob das dann geklappt hat mit 6-7 Tage a 10h. Mir schmerzte der Nacken nach dem 3. Tag mit 10h dauer paddeln und meine Motivation war dahin .

Gruss Frank

Treib den Fluss nicht an,
lass Ihn strömen.
>Laotse<

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

02.07.2014 17:11
#7 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Ich hab mal nen recht ausführlichen Artikel geschrieben:
http://www.kanumagazin.de/heftabo/ausgabe-22012/
über Utrecht gibts nen Tourentip: http://www.kanumagazin.de/heftabo/ausgabe-22013/
In dem Amsterdamartikel stehen auch zwei Einsatzstellen. Wenn der Einstieg sportlich sein darf, dann geht es auch am Stadion (p+r ticket für 5 euro pro Tag) oder am Campingplatz Zeeburg.

grüsse vom westzipfel, thomas

tsunami Offline



Beiträge: 11

04.07.2014 08:09
#8 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Jetzt habt ihr mich so neugierig gemacht auf Utrecht, will ich überhaupt noch nach Amsterdam?
Gestern war ich wieder eine kleine Runde von 10 km Paddeln um mich daran zu gewöhnen. Dabei fahre ich den Canadier solo ja "rückwärts" und sitze auf der Band des vorderen Paddlers. Jetzt solle der Sitz zum Knien ja leicht nach vorne geneigt sein. Dank der Befestigung mit Schrauben und Abstanzhölzer ist eine Veränderung ja möglich. Baut ihr die Canadier jeweils um beim Wechsel von Solo auf Tandem oder wie macht ihr das?

Grüße Knut

Albert Offline



Beiträge: 241

04.07.2014 09:31
#9 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

ich entscheide mich vor der Fahrt.
Welches Boot ich nehme, Solo der Zweier
Albert

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

04.07.2014 11:18
#10 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

... auf jeden Fall nicht am Bugsitz rückwärts. Das ist mir viel zu weit hinten, verhindert wirkungsvolld Bugschläge. Sitz hinter Tragjoch, Kniejoch oder flexibles Kniejoch sind für mich gute Lösungen, flexibles Tragjoch mit Mittelsitz aufwändiger, aber auch gut.
Deine Tour wäre für mich viel zu ambitioniert auf der sportlichen Seite.
Bin schon gespannt, was Du danach berichtest.
Gutes Gelingen, steile Lernkurve, wünscht Dir, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

tsunami Offline



Beiträge: 11

04.07.2014 12:18
#11 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Sind die Bugschläge wirkungsvoller? Also in meiner jetztigen Position dann ich schön geradeaus Paddeln mit minimalen Korrekturen mit J-Schlag. Muß ja auf dem Rhein nur geradeaus und nicht um kleine Ecken. Das einzigste ist das der Bug leicht hochsteht, das wird aber später durch das Gepäck ausgeglichen. Bin gespannt was die Tour an Routine bringt und wahrscheinlich netten Muskelkater. Werde es aber trotzdem beim nächsten Versuch probieren weiter in der Mitte zu sitzen. Bin gespannt wie es sich dann steuern läßt.

Grüße Knut

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

04.07.2014 16:29
#12 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Der Trim kann mit Ladung in Ordnung gebracht werden, auf Bugschläge, wie Duffek, möchte ich dennoch keinesfalls verzichten.
Viel Spaß beim Testen.
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

04.07.2014 18:59
#13 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Utrecht ist nett, idyllisch, beschaulich, aber Amsterdam ist 1. Liga. Kein Vergleich. Ungleich grösser, abwechslungsreicher, beeindruckender.

grüsse vom westzipfel, thomas

scandibuss Offline




Beiträge: 281

05.07.2014 21:19
#14 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

Zitat von tsunami im Beitrag #1

Ab der Grenze zu den Niederlanden habe ich mir den Kanal gedacht der in Tiel abzweigt und über Utrecht nach Amsterdam führt.


Du meinst den Amsterdam-Rijn-Kanaal, aber den kannst Du Dir aus dem Kopf schlagen, der ist für Kanufahrer verboten. Es gibt aber schönere Routen, z.B. kannst Du von Utrecht aus ganz "innendurch" über die Vecht nach Amsterdam fahren!
Schau Dir bitte auch unseren untenstehenden Fred im englischen SOTP-Forum ausführlich an!
Da ist nicht nur ein Blog über Utrecht vom Wasser aus, sondern auch weiter unten sehr viel Wissenswertes über den Amsterdam-Rijn Kanaal drin.

http://www.songofthepaddle.co.uk/forum/s...=amsterdam-rijn

Gruß, Heiko

tsunami Offline



Beiträge: 11

06.07.2014 20:03
#15 RE: Auf dem Rhein von Speyer nach Amsterdam antworten

na toll :-( . Da kann ich mir wohl ein neues Ziel suchen. Auf dem Rhein bleiben und nach Rotterdam? Das die letzten Kilometer die schwersten werden wußte ich, aber die Erklärungen zu dem Kanal lesen sich nicht wirklich gut.
Grüße Knut

Seiten 1 | 2
«« Spam
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule