Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 783 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

10.06.2014 17:55
Shearwater beschlagnahmt antworten

Hi,
einen Tag nach unserer Rückkehr vom AOC Treffen am Faaker See
wurde mein Shearwater beschlagnahmt. Trifft mich natürlich doppelt hart
da ich ja meinen zweiten Solo schon Richtung seines neuen Besitzers
geschickt hab.
Andererseits, was soll man gegen so eine nette Beschlagnahme tun?
Hoffe doch, das ich den Shearwater in 6 bis 8 Wochen wieder verwenden darf.
Weiß jemand von Euch, wie der kleine Vogel heißt? Ich hab mal die Vermutung
das es ein Hausrotschwanz ist. Hab ihn aber nur einmal von der Ferne fliegen sehen.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Solist Offline



Beiträge: 356

10.06.2014 22:05
#2 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

Laminatdrossel oder Swiftmeise.
Pass nur auf, daß du keine Alimente zahlen mußt!
Gruss!
Frank

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

10.06.2014 22:41
#3 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

In dem Falle glaub ich eher an die Swiftmeise. Die Laminatdrossel
hätte daneben im Atkinson auch brüten können. Jedenfalls keiner aus der
Gruppe der Royalexbrüter :-)

Alimente? Ich verlang Miete!

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

scum11 Offline



Beiträge: 6

11.06.2014 08:57
#4 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

Moin,
sieht nach Sabine aus.....
Gruß
DJJ

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

11.06.2014 10:54
#5 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

So oder so, ein Vogel mit Geschmack!
Fröhliches Brüten, LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

cafi Offline




Beiträge: 148

11.06.2014 10:59
#6 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

Also zumindest die Gattung ist leicht herauszufinden:
Es handelt sich um einen Puffinus aus der Familie der Procellariidae.
Vielleicht ist es ein Puffinus yelkouan (die Klimaerwärmung spräche dafür) oder gar ein Puffinus puffinus in Reinkultur?
Wär's ein Pandion haliaetus würde es in einem Osprey nisten.

cb1p111 Offline




Beiträge: 130

11.06.2014 12:41
#7 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

Wahrscheinlich gehst Du zu selten Paddeln... sonst wäre es Dir und dem Vogel früher aufgefallen...

Im Winter dann unbedingt ein paar Meisenknödel an den Süllrand hängen!

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

11.06.2014 13:11
#8 RE: Shearwater beschlagnahmt antworten

Ich geh sicher zu selten paddeln. Sonntag abends sind wir vom Faaker See zurückgekommen,
Montag morgen den Shearwater am Trailer eine Etage höhergelegt und die Zelte zum Trocknen
aufgestellt. Montag abends war das Nest schon gebaut...
Aber das hab ich eh schon oben geschrieben.
Normalerweise sind die Canadier in der Garage wettergeschützt.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule