Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.000 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
kupfi Offline



Beiträge: 33

02.04.2014 14:31
Taubergießen antworten

So, nachdem das ja letzte Woche so wunderbargeklappt hat, hier mein nächstes Thema.
Ich suche für Ostern 2 schöne Touren in der Ecke Taubergießen, diesmal aber mit der Familie, ich habe 2 kleine Kinder und es sollte alles möglichst ohne Gefahrenstellen, in den Berichten ist aber die Reden von Rutschen und Wehren, die würde ich als Anfänger gerne vermeiden. Freue mich auf Vorschläge, vielleicht hat ja auch jemand noch eine markierte Runde mit GPSies.
Besten Dank schon mal im Voraus

Kupfi

Rudo Offline




Beiträge: 172

02.04.2014 15:00
#2 RE: Taubergießen antworten

Hallo Kupfi,

da würde ich dir zuerst die Alte Elz vorschlagen, ab Riegel bis zum Baggersee bei Herbolzheim, dort gibt es nur ein Wehr, das ist gut zu umtragen, mitten in Kenzingen, sonst alles problemlos, sogar an einem schönen Spielplatz (noch vor dem Wehr) und an einer Wirtschaft (nach dem Wehr, Sonntag Mittags teilweise offen) kommt man vorbei.

Dann direkt im Taubergießen die Strecke ab Rheinhausen, die ist auch für Anfänger gut zu fahren, hat aber an ein paar Stellen etwas mehr Strömung als die alte Elz, insgesamt aber unspektakulär. Es gibt ein paar harmlose Schwälle (ich glaube insgesamt 3 und eine Bootsrutsche, alle übrigens mit dem Lebensgefährlich-Schild), die man aber auch problemlos umtragen kann, das sind immer nur ein paar Meter. Hier kannst du auch die Familie aussteigen lassen und alleine durchfahren, wenn du nicht tragen willst. Es gibt nur eine größere Umtragestelle, da musst du über einen Deich, ist aber auch kein Problem, lediglich für die Einsetzstelle bei Rheinhausen ist ein Bootswagen hilfreich, dort muss man vom Parkplatz aus vielleicht 500 Meter laufen (kann aber auch schon direkt am Parkplatz auf dem Leopoldskanal einsetzen, so machen wir das immer...).
Als Tour für einen gemütlichen Familientag reicht die Strecke bis zur Orchideenwiese bei Kappel eigentlich aus, wer mwhr will kann natürlich auch noch weiterfahren...

Ich habe hier eine Karte bei GoogleMaps, da habe ich die Strecken und auch Ein- und Aussetzstellen, Schwälle, Parkplätze etc eingetragen.

Wünsche euch viel Spaß auf dem Wasser,

liebe Grüße
Rüdiger

____________________________________________________
The world is not a place to be if you're in a hurry!

kupfi Offline



Beiträge: 33

02.04.2014 15:30
#3 RE: Taubergießen antworten

Vielen Dank Rüdiger,
das hört sich toll an, wie lange geht die Tour von Riegel nach Herbolzheim?
Ich habe ein Luftkanu, kann also problemlos ohne Waagen ans Wasser tragen.
Wir sind über Ostern in Freiamt, das ist ja recht gut zu erreichen von dort aus.

Kupfi

Rudo Offline




Beiträge: 172

02.04.2014 16:43
#4 RE: Taubergießen antworten

Hallo Kupfi,

die Strecke ist gut 11 km lang, wir haben letztes Mal incl. einer knappen Stunde Pause rund 4 Stunden gebraucht.

Die Strecke im Taubergießen ist bis zur Orchideenwiese gut 9 km lang, das sind auch rund 4 Stunden incl. ordentlicher Pause.

Gruß
Rüdiger

____________________________________________________
The world is not a place to be if you're in a hurry!

kupfi Offline



Beiträge: 33

07.04.2014 07:48
#5 RE: Taubergießen antworten

Hallo Rudo,
und wo kann ich dann einsetzen bei der Taubergießentour bis zur Orchideenwiese? Finde ich dann den Ausstieg?
Und das ist auch Anfängergeeignet mit 2 kleinen Kindern?

Besten Dank
Kupfi

Rudo Offline




Beiträge: 172

07.04.2014 10:55
#6 RE: Taubergießen antworten

Hallo Kupfi,

in der Karte, die ich oben verlinkt habe, ist auch der "Einstieg Taubergießen" mit dazugehörigem "Parkplatz Rheinhausen" vermerkt. Der Ausstieg Orchideenwiese ist unübersehbar, da ist direkt rechts hinter einer flachen breiten Brücke eine Rampe mit betonierter Befestigung, dort liegen links meistens einige Stocherkähne.

Anfängergeeignet ist die Tour durchaus, du solltest halt schon wissen, wie man mit dem Boot um eine Kurve kommt, intensiver Kontakt zur Ufervegetation ist weniger reizvoll... ;-) Daß aber jemand – außer an den Brückenschwällen, die man ja umtragen kann – gekentert ist, habe ich noch nie erlebt.

Gruß
Rüdiger

____________________________________________________
The world is not a place to be if you're in a hurry!

kupfi Offline



Beiträge: 33

07.04.2014 12:38
#7 RE: Taubergießen antworten

Hallo Rüdiger,
ein wenig kann ich schon fahren, aber eben keine großen Schwälle, zumindest nicht wenn meine ganze Familie im Boot sitzt, meine kleine Tochter ist erst 1,5 Jahre alt.

Kupfi

Roland Offline




Beiträge: 227

08.04.2014 08:56
#8 RE: Taubergießen antworten

Schau dir mal in deinem schlauen Buch auf Seite 50 das Brunnwaser an.
Es ist ein kleines Flüßchen und vermutlich nicht so befahren wie der Taubergiesen.
Gruß
Roland

kupfi Offline



Beiträge: 33

10.04.2014 08:51
#9 RE: Taubergießen antworten

@Roland
..ist leider bis zum 31.07. gesperrt lt. dem Buch.

Kupfi

Roland Offline




Beiträge: 227

10.04.2014 20:03
#10 RE: Taubergießen antworten

Zitat von kupfi im Beitrag #9
@Roland
..ist leider bis zum 31.07. gesperrt lt. dem Buch.


Hallo Kupfi,
bei mir im Buch steht für Brunnwaser aber "Ganzjährig fahrbar".
Hast du eine neuere Ausgabe von "Flussperlen am Oberrhein" ?
Meins ist die 1. Auflage von 2009.

Gruß
Roland

kupfi Offline



Beiträge: 33

11.04.2014 08:42
#11 RE: Taubergießen antworten

Ich schau nochmal nach, aber das steht bei der Tour auf Seite 50

Kupfi

kupfi Offline



Beiträge: 33

22.04.2014 20:45
#12 RE: Taubergießen antworten

Das war mit das schönste was ich gemacht habe, ich bin total begeistert. Nachdem ich ja zu Anfang fast in den Leopoldskanal eingesetzt hatte, hat sich alles zum Besten gedreht. Ich habe Hubert aus Bonn und seine Frau kennengelernt, er ist Instructor und hat mich sicher durch die Runde geleitet, hat mir erklärt wie ich die Brückenschwälle fahren muss, es waren Traum.
Ich habe 3 Nutrias gesehen, Nil Gänse, Kanada Gänse, eine wundervolle Natur, und das einzig wirklich gefährliche war ein schwan der sehr angriffslustig war und mich auch recht lange verfolgt hat. habe aber nun die Sorge, was kann jetzt noch an Steigerung kommen?

Kupfi

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule