Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 684 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Saleha Offline




Beiträge: 36

01.04.2014 13:15
Havel - der Auftakt antworten

Das Wetter ist gut, Wasser noch kalt.
Wir wollen nach der Winterpause aufs Wasser.
In einer Havelbucht kurven, in Ufernähe bleiben.
Der Templiner See ist spiegelglatt, ungewohnt, was haben wir auf unserem Hausgewässer schon mit dem Wind gekämpft.
Vom Steg auf den Grund schauen, noch keine Algen.
Ins Boot, so wunderbar vertraut, die ersten Paddelschläge, gleiten aus dem Hafen.
Das Wasser sieht aus wie Öl, schwarz, glatt.
Ein Kondensstreifen spiegelt sich wie eine Seeschlange.
Kaum Motorboote, wundervolle Ruhe.
Die Kinder hören auf zu paddeln und geniessen, kein Streit.
Der Keewaydin lässt sich gut vom Heck aus paddeln, Erinnerungen an unsere Touren letztes Jahr.
Konzentration auf den J-Schlag, das Paddel im Wasser fühlen.
Wir legen an und ich tausche mit meinem Sohn (13) den Platz.
Ungewohnt als Bugpaddler.
Der Rollentausch funktioniert, Vorfreude auf geplante Touren.
Wir legen am Steg an, wunderbarer Auftakt.

Mit vielen Grüßen
Sandra

Gegendenstrom Offline



Beiträge: 140

01.04.2014 15:09
#2 RE: Havel - der Auftakt antworten

Sandra,
sehr schön. Genau so fühlt es sich nach der Winterpause an. Wie gehts Euch?

Alles ist möglich, nichts ist sicher....

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

01.04.2014 15:53
#3 RE: Havel - der Auftakt antworten

Ja, das ist es!
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

11.04.2014 23:58
#4 RE: Havel - der Auftakt antworten

"Geniessen" ist für mich das zentrale Wort.

Ziel erreicht. Klasse.

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule