Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.960 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2 | 3
el_largo Offline




Beiträge: 563

30.03.2014 22:41
Bob Special 15' antworten

Hallo Paddlergemeinde,

nachdem Ihr mich in puncto Klamotten schon umfassend mit Informationen versorgt habt (hierfür nocheinmal herzlichen Dank) habe ich eine Frage, die mir momentan auf den Nägeln brennt:
ich habe die Möglichkeit, einen Bob Special 15' mit Paddeln und Wagen zu kaufen. Wenig benutzt und daher so gut wie neu...
In der Produktbeschreibung auf Händlerseiten wird das Boot als tagesgepäcktauglich beschrieben... Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Boot auf Mehrtagestouren?
Mir käme das Boot für 1500,- irgendwie gerade recht...

Was meint Ihr?

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

30.03.2014 23:10
#2 RE: Bob Special 15' antworten

Grüß dich habe selbst einen Bob special. Und bin der Meinung zu zweit gehen auch mehrtagestouren. War selbst in meckpomm damit. Wie alt ist denn das Teil und welche paddel bekommst du dazu

Gruß axel

-------------------------------------------------------------------------
Wer zur Quelle will muss gegen den Strom schwimmen (Konfuzius)

el_largo Offline




Beiträge: 563

31.03.2014 04:03
#3 RE: Bob Special 15' antworten

Guten Morgen Axel,

wie alt Bob ist, weiß ich noch nicht. Ich habe nur die Info, dass er nur ca 10 Mal benutzt wurde.
Auf den Fotos sieht der Holzrüllrand ganz ordentlich aus.
Was für Paddel das sind weiß ich auch nicht, nur dass es hochwertige kanadische Holzpaddel seien.

Wir waren letzten September 3 Tage auf der Altmühl mit einem Lettmann Trapper, der laut Verleiher gleich lang war, wie Bob. Demnach sollte es eigentlich gehen.
Ich möchte es aber eben gerne von Anderen bestätigt haben...

Danke schon mal!

Grüße aus dem südlichen Süden.
Klaus

MiSchaKu Offline




Beiträge: 129

31.03.2014 08:45
#4 RE: Bob Special 15' antworten

Hallo Klaus,

ich will Dir empfehlen, beantworte bzw. gewichte für Dich folgende Fragen:

Wo möchte ich gerne Paddeln:
See
größer Fluss
Kleinfluss
Wildbach

Paddle ich das Boot:
Solo
Tandem
Beides

Es sollen im Boot noch Platz finden:
Kind, Kinder
Hund
…..

Tourentauglichkeit:
Ich denke hauptsächlich an Tagestouren

Ich denke auch an Mehrtagestouren:
dann solltest Du evtl. obige Fragen nochmals im Bezug auf die Mehrtagestour beantworten.

Das Gepäck für eine autarke 10 Tagestour in Schweden kann höchst unterschiedlich ausfallen.
Für mich kann das ein 75L Wanderrucksack sein (Solo),………
oder aber ein gut beladenes 17 Fussboot benötigen (zu Zweit mit meiner Frau).
In beiden Konstellationen habe ich schon einige sehr schöne Touren erlebt.
Mit dem selben 17'er Prospector. Klar ist der nicht das ideale Soloboot,... aber wenn Du gerade kein anderes hast.

Weiteres Kriterien wären sicher noch der Lagerort, Platz Zugänglichkeit,…. Autotransport,...
und in dem Zusammenhang auch das Bootsgewicht. Ein schweres Boot aus einem verwinkelten Eck zu wuchten verdirbt Dir / Euch vielleicht bald die Lust am Paddeln.
Ist das Aufladen ehr kein Problem darf’s vielleicht auch etwas schwerer sein.


Den Bob Special würde ich mir aussuchen für eine Solotour über 3-4 Tage auf einem Kleinfluss mit wenigstens etwas Strömung.
Unterwegs mit einem Partner dito. aber nur mit Tagesgepäck oder wenig mehr.
Diese Aussage ist jetzt aber eine subjektive Einschätzung.

Ansonsten,… Probepaddeln, Boote anschauen, bei anderen Paddlern informieren,…
etwas Geduld und Glück,…. So findet sich sicher das passende Boot.


Grüße
Michael

el_largo Offline




Beiträge: 563

31.03.2014 15:08
#5 RE: Bob Special 15' antworten

Hallo MIchael und vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

Wir sind zu zweit, und wollen hauptsächlich kürzere Touren auf kleineren Flüssen machen, wobei ich mit kürzeren Touren um die 4-5 Tage oder auch kürzer meine und kleinere Flüsse... naja der Oberrhein und ein Stück Donau würde ich schon mal gerne befahren.
Wir haben NICHT vor, längere Expeditionen in Schweden oder sonstwo weitab der Zivilisation zu machen und waren wie schon geschrieben letztes Jahr drei Tage bzw drei Nächte an der Altmühl mit einem ähnlich großen Canoe. Natürlich hätte es auch da größer sein können, um Ausrüstung leichter unterzubringen, aber es war ausreichend Platz.



Da ich als Krankenpfleger Dreischicht arbeite, habe ich öfter mal frei, wenn zB meine Frau arbeiten muss. Daher würde ich ein Boot bevorzugen, das ich auch auf die Schnelle auf den Bodensee bringen und eine kleine Solorunde machen kann. Der Bodensee wird sicher unser Hauptrevier, da wir dort schnell sein können und im Kanuclub in Lindau Mitglied sind.
Mit ein bisschen Glück ergibt sich ja sogar ein Platz im Bootshaus.

Über weitere Anregungen freue ich sehr!

Gruß,

Klaus

Keltik Offline




Beiträge: 431

31.03.2014 15:22
#6 RE: Bob Special 15' antworten

Zitat von el_largo im Beitrag #5
...würde ich ein Boot bevorzugen, das ich auch auf die Schnelle auf den Bodensee bringen und eine kleine Solorunde machen kann. Der Bodensee wird sicher unser Hauptrevier, da wir dort schnell sein können und im Kanuclub in Lindau Mitglied sind.
Mit ein bisschen Glück ergibt sich ja sogar ein Platz im Bootshaus.

Über weitere Anregungen freue ich sehr!

Gruß,

Klaus


Weitere Anregung:

Zwei Soloboote.
Wir haben einen Tandem und zwei Solos. Der Tandem wird, seit die Solos da sind, eigentlich viel zu wenig gefahren. Zwei Solos haben deutliche Vorteile:
Mehr Gepäck möglich.
Nebeneinander fahren und sich beim Quatschen ansehen.
Rettungen Boot über Boot haben Vorteile wie leichteres Bergen eines Bootes und den einfacheren Wiedereinstieg.
Schönere Erinnerungsfotos.

LG
Max

I woas nix G'scheids

el_largo Offline




Beiträge: 563

31.03.2014 15:59
#7 RE: Bob Special 15' antworten

Hallo Max,

berechtigter Einwand, aber definives NEIN zu zwei Solobooten.

Und zwar aus einem ganz einfachen Grund: wie beim Radeln auch, möchte ich gerne zwischendurch mal Gas geben. Meine Frau will bzw. kann das nicht. Ihr Wohlfühltempo geht nicht mit dem Meinen konform, deswegen haben wir das zusammen Radeln aufegeben und haben das Klettern angefangen. Da macht jeder sein Ding, aber allein geht halt nicht so einfach.

Womit wir wieder beim Bob wären. Der ginge zwischendurch auch alleine.


Noch ein Wort zur Lagerung @MiSchaKu: ganz bequem unter der Terrasse von drei Seiten zugänglich auf Querhölzern zwischen den Terrassenstützen. Gehts einfacher?

Klaus

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

31.03.2014 18:26
#8 RE: Bob Special 15' antworten

Servus!

Ich hab jetz nicht so die Langstreckenerfahrung und habe den Bob Special nur mal kurz und den großen Bruder Pal mal einen Nachmittag probiert.
Gerade wenn du auch auf Seen unterwegs bist läuft der schon wesentlich schöner, gerade Solo hat mir der Pal gut gefallen.
Und so lang ist der auch noch nicht, mit Gepäck hättest du Reserven und mit kanten geht der auch schön um die Kurve.
War jetzt nur so ein Gedankengang...mit hat der Pal solo gut gefallen...
Würd ich jedenfalls mal testen...wenn möglich.
Gruß

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

lupover Offline



Beiträge: 504

31.03.2014 18:39
#9 RE: Bob Special 15' antworten

Moin!

Du wirst immer einen finden der ein noch besseres Boot empfiehlt. Und am Ende bleibt Verwirrung. Nach allem was man so hört ist der Bob Special ein ordentliches Boot und solo und für zwei geeignet.
Ich kenne ja nicht die Ergebnisse eurer letzten Körperverwiegungen. Bei 15 Fuß sollten gute 200 bis 220 Kilo Zuladung gehen.
Wenn das genügt schlag zu!

Gruß
Habbo

strippenziacha Offline




Beiträge: 664

31.03.2014 19:19
#10 RE: Bob Special 15' antworten

Servus,

stimmt, man muß sich mit dem Boot wohl fühlen, das ist entscheidend, wenn die Maße und Gewichte eh passen...


Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

MiSchaKu Offline




Beiträge: 129

31.03.2014 21:15
#11 RE: Bob Special 15' antworten

Hallo Klaus

Wochenendtrips zu Zweit auf kleineren Flüssen, Altmühl,…. obere Donau,
(...die Iller wäre nicht weit weg…,) Hochrhein,.... mal eine Runde am Bodensee,..

Solo am Bodensee bei Lindau,….. ab und an mal sportlich, auspowern…...

Für den ersten Fall würde ich ein Boot mit 16 Fuß länge suchen,…
Damit bekommst tendenziell einen „guten“ Kompromiss zwischen Wendigkeit am Fluss und Spurtreue auf dem See.
Je nach Model mit dem Schwerpunkt mehr auf dem einen oder anderen Aspekt.
Dein Tourengepäck bringst Du darin auch ordentlich unter.
Solo lässt sich mit einem16’er sehr gut zurecht kommen.

Für den zweiten Fall würde ich im Kajakclub vielleicht doch mal nach einem Seekajak fragen.
Ich bin selbst ab und am Bodensee und habe am Obersee mit dem Seekajak immer wieder viel Freude.
Das ist sicher sehr subjektiv. Aber vielleicht mal so zum Querdenken.

Grüße
Michael

el_largo Offline




Beiträge: 563

31.03.2014 22:48
#12 RE: Bob Special 15' antworten

Hallo,

Seekajak ist sicher zum Überlegen - hab ich auch schon, aber das wäre was, was ich mir vielleicht mal für mich zulegen könnte oder vom LKC aus benutzen. Zu zweit brauchen wir das nicht überlegen.

16 Fuß wären denke ich auch ok, aber das Angebot steht halt momentan mit 15 Fuß.

Sollte das nicht passen, werde ich den sicher auch wieder ohne größere Verluste los...

@lupover Gewichtsmäßig reicht das dicke!

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Keltik Offline




Beiträge: 431

01.04.2014 10:56
#13 RE: Bob Special 15' antworten

Dann hol Dir den Bob, bevor den wer anders kauft

I woas nix G'scheids

MiSchaKu Offline




Beiträge: 129

01.04.2014 11:34
#14 RE: Bob Special 15' antworten

Ein gebrauchtes Boot kaufen,
damit paddeln, .......Erfahrungen sammeln und die Offenheit später ggf. mal noch umzudisponieren,
ist sicher nicht der schlechteste Plan.

Wünsch euch viel Freude mit dem "Bob".

Grüße
Michael

el_largo Offline




Beiträge: 563

01.04.2014 20:22
#15 RE: Bob Special 15' antworten

Vielen Dank Euch allen für vielen Meinungen und Tipps!

Am 12. April ist der Besichtigungstermin angesetzt. Ich werde berichten!

Gibts denn irgendwas, worauf man bei gebrauchten Booten besonders achten sollte?

Der Holzsüllrand sieht auf den Boldern recht ordentlich aus - das Boot sei ca 4 Jahre alt - und sonstige Spuren sind nicht zu erkennen...

Gibts Erfahreungen mit bösen Überraschungen bei Euch?

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule