Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 910 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
SL_Paddler Offline




Beiträge: 84

19.03.2014 13:57
Linder Alu-Canadier antworten

Moin moin,

was ist hiervon zu halten?

Für 2 Erwachsene + 1 großen Hund, insgesamt ca. 210 kg, zzgl. mindestens Tages- oder Wochenendgepäck inkl. Zelt oder auch mal für längere Fahrten (5-7 Tage) vorwiegend auf Flüssen und offenen Seen. Wildwasser allenfalls bis WW2, Küste gar nicht.

Machen sich die 38kg Bootsgewicht beim Paddeln nachteilig bemerkbar?
Habe bislang nur Verleiher-Boote gefahren, noch nie einen Alu-Canadier.

Viele Grüße
Peter

Skua Offline



Beiträge: 244

19.03.2014 15:35
#2 RE: Linder Alu-Canadier antworten

Hallo Peter,
trotz meiner Abneigung gegen Aluboote:
die Zuladung ist kein Problem und der 525 läuft ganz gut. Das Gewicht des Bootes ist auf dem Wasser kein Problem, nur an Land. Eine Isomatte auf dem Boden hilft gegen die für Aluboote typische Fußkälte.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

SL_Paddler Offline




Beiträge: 84

19.03.2014 15:51
#3 RE: Linder Alu-Canadier antworten

Hi Skua, vielen Dank für das Statement. Da werde ich mich doch mal mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Viele Grüße
Peter

Skua Offline



Beiträge: 244

19.03.2014 19:16
#4 RE: Linder Alu-Canadier antworten

Hallo Peter,
schau hier auch noch einmal in den thread "Ehrenrettung für Alukanadier". Wichtig - sieh Dir das Boot genau an - viele Beulen bekommt nur ein geübter Spengler heraus. Das muß aber sein, denn sie verschlechtern die Fahreigenschaften.
Wenn möglich, mach eine Probefahrt.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

Lodjur Offline




Beiträge: 731

19.03.2014 19:34
#5 RE: Linder Alu-Canadier antworten

Hallo Peter, hier noch eine zweite Meinung. Bin auch nicht der grosse Liebhaber der Alu Boote. Aber...durch diverse Umstände habe ich in den letzten Jahren 2 längere Touren mit einem 525 Linder gemacht. Die Boote sind auf dem Wasser gut zu fahren, Materialbedingt hängen die bei Grundberührung aber schneller fest als Boote aus anderen Materialien. Besonders auf scharfkantigen Steinen in Fliessgewässern. Das Boot hat massig Platz und ist eigentlich recht pflegeleicht und gerade beim Anlanden recht unproblematisch. solange man nicht heftig an Steine dengelt stecken die einiges weg. An Land ohne Kanuwagen ziemlich schwer, auch beim aufladen aufs Auto. Aber ist man erstmal auf dem Wasser ist es ein brauchbares Boot. Alu ist bei Kälte sehr kalt und bei Hitze auch schnell recht warm. Durch die silberne Farbe dauert es aber länger.
Seit längerer Zeit besitze ich auch einen alten Grumman Alu Kanadier den ich für meine Gäste im Haus in Schweden dort liegen hatte. Der liegt noch immer in Schweden inzwischen bei einem Freund. Vorher lag er fast 25 Jahre immer draussen und seit er mir gehört nun auch schon 17 Jahre. Da passiert nix, der hält wohl ewig. Also ich würde sagen es sind keine Schönheiten zum verlieben aber durchaus brauchbare Boote wenn man etwas Schmalz in den Armen hat.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule