Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.110 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
canoefan_wbl Offline



Beiträge: 5

14.01.2014 20:01
Clipper Canoes antworten

Hallo und moin,

weiss jemand, ob und wo ich in Deutschland ein Clipper Canoe kaufen kann? Bin mehr oder weniger im Urlaub in Kanada über die Marke "gestolpert", habe allerdings bisher keinen Dealer in Deutschland ausfindig gemacht.

Freue mich über Rückmeldungen!

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

14.01.2014 20:30
#2 RE: Clipper Canoes antworten

Zeitweilig wurden Clipper Canoes von einem Dänen nach Europa importiert - oder wars ein Norweger? Na egal. Der hat sowieso nicht mehr als ein/zwei Container besorgt. Meines Wissens importiert gegenwärtig niemand die Marke. Es ist ein Jammer denn die Boote sind großartig. Ich habe ein runter gekommenes Wildwasserboot von einem Freund gekauft, der es sich aus Kanada mitgebracht hat. Das werde ich in diesem Jahr nach und nach wieder herstellen und freue mich schon darauf es danach die steinigen Bäche hinunter zu paddeln.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

canoefan_wbl Offline



Beiträge: 5

14.01.2014 20:43
#3 RE: Clipper Canoes antworten

Hallo Axel,
danke für die prompte Antwort! Ja, dann werde ich mal versuchen rauszukriegen, ob es im europäischen Ausland eine Importeur gibt. Ich muss allerdings sagen, dass die Boote, die ich gesehen und die mir auf Anhieb gefallen haben, eine etwas gefälligere Rumpfform als das auf dem Foto hatten ;-)!

Anne

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

14.01.2014 20:54
#4 RE: Clipper Canoes antworten

Vermutlich meinst Du diese hier. Ja, die sind in der Tag sehr ansehnlich. So ein Wildwasserboot hat eine etwas eigenwillige Ästhetik, die sich Wildwasserpaddlern eher erschließt.

Es gab mal einen Blog eines Fotografen aus Vancouver, der mit so einem Clipper unterwegs war. Wenn ich den noch finde verlinke ich ihn mal hier. Großartige Bilder hat der gemacht und immer mal wieder war dieses Kanu darauf...

Axel

EDIT: Ich finde nur diesen Reisebericht von ihm. Der ist aber auch beieinduckend.

Nochmal EDIT: Hier ist seine Homepage

P A D D E L B L O G
There\'s more means to move a canoe than paddles

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

14.01.2014 21:47
#5 RE: Clipper Canoes antworten

Na, bei dem Thema kann ich nicht anders, weil ich es so schön finde......


Ps: andere Hersteller haben solche Laminate aber auch im Programm!

Internette Grüße Thomas

cb1p111 Offline




Beiträge: 130

15.01.2014 02:35
#6 RE: Clipper Canoes antworten

Clipper Canoe hat sich vor Jahren mit einem Handschlag-Geschäft viele gute Formen von Eugene Jensen gesichert, weil Eugene die Leute von Clipper wohl gut fand.

So hält sich die Witwe auch heute noch an dieses Handschlag-Geschäft gebunden.

Ein Grund, warum man bei Clipper immer noch so schöne Boote, wie den 18er Jensen, den 17er Jensen, den famosen Jensen Solo Freedom oder den echt seltenen Jensen WW2 bekommt.

Auch Jensens Sea Clipper oder Jensens Solitude wären Boote, wonach sich so manche die Finger lecken würden.


Und da in Deutschland nicht nur Familien mit Kindern immer auf der Suche nach Allzweckwaffen...Schweizer-Messern oder eierlegenden Wollmilchsäuen sind:
Einfach mal einen Clipper Tripper importieren (am besten in der 44lbs Kevlar version):
hier der link zum CLIPPER TRIPPER

Auf der anderen Seite gibt's bestimmt Einige, die froh sind, dass es in Deutschland keine Clipper Boote im Konkurrenzteich gibt!

canoefan_wbl Offline



Beiträge: 5

15.01.2014 09:15
#7 RE: Clipper Canoes antworten

Also doch Container mieten und selbst ein Boot importieren? Hat das schon mal einer gemacht? Scheint ja dann ein relativ großer Aufwand zu sein, das lohnt sich für ein Boot wohl nicht wirklich. Und was die Konkurrenz angeht, ja, das könnte ich geschäftstechnisch sogar verstehen. Auch wenn ich glaube, dass wir ja eigentlich schon einen relativ breit gefächerten Markt in Deutschland haben, der mit einer Ergänzung in bestimmten Segmenten keine großen Probleme haben sollte.

Aber ebenfalls danke für den Kommentar und den Link! Ist schon ein schönes Boot!

Anne

canoefan_wbl Offline



Beiträge: 5

15.01.2014 09:17
#8 RE: Clipper Canoes antworten

*Grins* Ja immer wieder gern gesehen!

yohofahrer Offline




Beiträge: 141

15.01.2014 19:49
#9 RE: Clipper Canoes antworten

Zitat von canoefan_wbl im Beitrag #7
Also doch Container mieten und selbst ein Boot importieren? Hat das schon mal einer gemacht? Scheint ja dann ein relativ großer Aufwand zu sein, das lohnt sich für ein Boot wohl nicht wirklich.


Die machen sowas: www.usa-importservice.de Was sowas kostet müsste der geneigte Interessent schon selbst erfragen, jedenfalls entladen wir in schöner Regelmäßigkeit an unserer Speditionshalle Container mit den begehrenswertesten Dingen. Auch wenn die Fa. eher auf Autoteile spezialisiert ist, fragen kostet nix.

*nicht Verwand, nicht verschwägert und unsere Umschlaghalle arbeitet auch durchgehend auf 130% ;)

Grüße aus dem Sauerland!
Ralf.

canoefan_wbl Offline



Beiträge: 5

16.01.2014 09:19
#10 RE: Clipper Canoes antworten

Danke Ralf für den Link!

Anne

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

20.01.2014 16:48
#11 RE: Clipper Canoes antworten

Jo, der Clipper Tripper ist echt ein nettes Boot, vielleicht nicht ganz so schön verarbeitet wie ein Wenonah oder Bell (R.I.P.) aber mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.. ob das noch so ist, wenn er hier ankommt, ist natürlich die Frage. Für einen grossen Tourer dürfte der Trip aus BC bis DE schon einiges kosten und in einen Container passen mindestens 30 davon.. das lohnt also für einen kaum. Vielleicht bekommt man aber auch eine Container-Beiladung irgendwo, müsste man recherchieren. Zu einem Auto noch ein Canoe zu stopfen ist sicher kein Problem, eher jemand zu finden der ein Auto in BC kauft, was eher ungewöhnlich sein dürfte, Oldtimer aus den USA werden ja eher aus Californien oder anderen Trockenstaaten importiert, in denen aber natürlicherweise die Kanudichte regelmäßig gering ist. Falls es dennoch mal klappt, hier bitte vermerken ;D

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

31.01.2014 18:12
#12 RE: Clipper Canoes antworten



Grade stoße ich auf einen spannenden Bildbericht einer langen Kanureise in einem schmucken Clipper-Canoe.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule