Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 949 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Canot Leger Offline




Beiträge: 40

13.01.2014 11:13
Ally 16,5 Mittelsitz für Kinder antworten

Hallo!
Angeregt durch Benedikts Aufschlag für eine Ally Mittelsitzbank, habe ich ein paar Infos zusammentragen und möchte meinen eigenen Prototypen vorstellen. Danke für die vielen wertvollen Tipps Benedikt!

Die Sitzbank sollte leicht, klein zu verpacken und trotzdem robust genug sein, zwei kleine Rabauken auszuhalten. Außerdem sollte sie an verschiedenen Positionen im Boot einzubauen sein.

Ich hab mir erstmal Standard-Mittelsitz-Fußstützen kommen lassen. Ich hätte gedacht, dass die Rohre im Gegensatz zu den Standardhalterungen der anderen Sitze gleich hoch sind. Aber auch hier ist ein Höhenunterschied von mehr als zwei Zentimetern auszugleichen (wenn die Bank gerade im Ally stehen soll). Hier im Forum hatte ich den Tipp mit den Clips/Klemmschellen für Installationsrohre gelesen (Lodjur?). Leider reicht das allerdings nicht als Befestigung. Sobald Gewicht auf die Bank kommt drückt es die Rohre der Füße raus. Also die Idee mit den zusätzlichen eloxierten Alurohren.

Als Holz hatte ich von einem Schreinerfreund für den Prototypen American Whitewood (link) empfohlen bekommen (schön leicht). Der Rest ist alles Standard Baumarktware.

Die kurzen Stücke Installationsrohr klemmen wir in die Füße der Bank falls man sie an Land nutzen möchte, ob als Bank oder Tischchen… Für den Transport im Boot werden sie auf die elox. Alrurohre geschoben. So können sie nicht verloren gehen.

Wird die ganze Bank abgebaut werden die Plastikrohre in die Halterungen auf dem Sitzbrett gedrückt (ich hab noch zwei mehr für die Standardsitze gemacht, so kann man einen als Reservesitz im Lager nutzen). Dann kommen die elox. Alurohre rein. So können diese beim Transport nicht verloren gehen. Und die Plastikclips brechen nicht so schnell ab wenn man mal etw gefrustet die Allyteile in den Packsack rammt ;-)

Das Gesamtgewicht beträgt übrigens 1,95kg falls das jemandem wichtig ist.

Sollte man mehr Sitzfleisch auf die Bank bringen wollen, kann man das Gurtband des Ally, das um die Bodenmatte geschnürt wird zwischen die Querstreben der Sitzbankfüße schnüren. So drücken sich die Füße nicht nach außen weg. Da hier noch ein Test aussteht, muss der Gurt evtl gegen einen stabileren ausgetauscht werden.

Extrabonus: Sollten die Kinder größer sein kann man das Holzbrett ‚verkehrt‘ herum einclippen. Dann ist die Sitzbank schräg und das Kind/die Kinder können hockend wie die Großen paddeln…

ABER: Der Test steht noch aus! Leider kann ich noch nicht aus der Praxis berichten. Aber vielleicht baut jemand noch mal was ähnliches und kann Ideen gebrauchen.

Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt, würde mich das natürlich auch sehr freuen. Ansonsten bei der Kritik Gnade walten lassen….ich bin leider kein Handwerker…

Achja, die Plasteröhren warten noch auf Abschlußstopfen. Jemand einen Tipp? Es soll da Standardstopfen geben...

PS: Man kann die Klemmschellen (16mm) super dazu benutzen Kinderpaddel etc. mit einer Schnur am Allygestänge zu befestigen (siehe Lodjurs Beitrag).

Doc Offline




Beiträge: 304

13.01.2014 11:26
#2 RE: Ally 16,5 Mittelsitz für Kinder antworten

Hallo,
was heißt hier kein Handwerker?
Besser geht nicht, sieht Klasse aus, hätte ich nicht besser machen können.
Wegen den Abschlusskappen im Internet schauen gibt es in allen Größen:
http://shop.layer-grosshandel.de/product...n_rund_3__32_mm

Gruß aus Südbaden
Rolf

Canot Leger Offline




Beiträge: 40

13.01.2014 13:29
#3 RE: Ally 16,5 Mittelsitz für Kinder antworten

Danke!

Och, da ist schon noch Raum für Verbesserung....und Praxistest steht ja noch aus....

Es gibt zB auch Aluschellen, die die orginal Sitzrohre komplett umschließen würden. Die könnten dann nicht mehr ausbrechen. Allerdings nicht im Baumarkt um die Ecke...

Die Endkappen wären prima wenn die Plastikröhrchen etw länger wären. So habe ich nur Platz für welche die im Rohr verschwinden. Oder ich muss dem Nachwuchs das abgetretene Reststück des Rohrs wieder aus dem Arm leiern und neu sägen....oder doch eher neukaufen...

Beste Grüße

ich Offline




Beiträge: 463

13.01.2014 22:59
#4 RE: Ally 16,5 Mittelsitz für Kinder antworten

Das sieht doch gut aus!
Ich hoffe unsere Bank kommt bald mal wieder zum Einsatz ;)

Gruß
Bene

www.cc-30.com

ronald Offline



Beiträge: 209

16.01.2014 08:35
#5 RE: Ally 16,5 Mittelsitz für Kinder antworten

Zitat von Doc im Beitrag #2
...was heißt hier kein Handwerker?...


Aber echt! Mit Sitzbasteleien im Ally hab ich Erfahrung und muss sagen: das ist saubere Arbeit.

«« WRC senken?
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule