Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.635 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
Lodjur Offline




Beiträge: 731

26.11.2013 19:06
#16 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Hi Jörg, sorry Tippfehler. Natürlich 28 cm. Hatte auch mit 28 gerechnet. Also das Blech auf die ganze Breite des Ofens. Dann bildet sich der rechteckige Querschnit von 28 x 3 cm. Tüfteln finde ich gut. So macht das Spass und man kann hinterher richtig Stolz sein auf sein Konstrukt. Kaufen kann ja jeder ;-))
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Ulme Offline




Beiträge: 793

27.11.2013 09:25
#17 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

OT zum Thema Bell Tent:
Bevor ich mein Tentipi vor knapp 3 Jahren kaufte, hatte ich mich zuvor auch über Bell Tents informiert.
Irgend etwas war mir in Erinnerung, dass diese Aussage

Zitat von absolut canoe im Beitrag #12
moin
...
Die Bell Tents sind von Haus/Konstruktion aus gar nicht für eine Beheizung vorgesehen- es sind "Tropenzelte" für die Verhältnisse in wärmeren Regionen ausgelegt/siehe die aufrollbaren Seitenwände - da kommt in die
Bude einfach kein Zug rein
...
Gruß
Albert


so nicht ganz stimmen kann.
Ein gewisser Baden Powell hat diese Zelte, welche auf holländischen Scout Zelten basierten,
meines Wissens nach erstmals hier: 50.692543, 1.974106
bei seinem ersten großen Camp verwendet.
Und die Holländer haben es auch nicht erfunden, siehe Bild.
So wie es aussieht waren da wohl auch die Österreicher & Franzosen im Spiel.

Text:

Zitat
The troop tent principally used is the " bell" tent, a conical-roofed round tent
with a wall one or two feet high. Its diameter at the base is 14 ft. and its height 10 ft.,
and it is intended to shelter 12 to 15 men. The British have made but little use of shelter tents,
although many models have been proposed. The Prussian troop tent is similar to the bell tent;
but in the campaigns of 1866 and 1870 the German armies were not furnished with tents.
In the Austrian service a " marching " tent is used, which resembles the French bonnet de police.
It is 18 ft. long, 14 ft. wide, and about 7 ft. high, and accommodates 10 men.
The Theurekauf troop tent is rectangular, and 26 ft. long by 22 ft. wide.
It has a conical roof, with side walls 3 ft. high, and triangular end walls 7 ft. 6 in. high
to the apex. An officers' tent, made after the same model, is also used.



Zugegebener Maßen hatte der letzte Sommer bei uns tropische Ausmaße.

Ich habe mich letztendlich aufgrund des Packmaßes und Gewichtes für ein
nordisches Lavvu entschieden.

Angefügte Bilder:
Zeltformen.jpg  
Jaberwok Offline



Beiträge: 69

27.11.2013 09:39
#18 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

-KWT-

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

27.11.2013 11:33
#19 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Bell Tent:
1.es ging nicht darum, wer das Bell tent entwickelt hat, sondern welche vorwiegende Nutzung
die Konstruktion zulässt Zitat "Die Bell Tents sind von Haus/Konstruktion aus gar nicht für eine Beheizung vorgesehen"

2, Lord Baden Powell of Gilwell hat das erste "offizielle" Pfadfinderlager auf
Brownsea Island vom 1.- bis zum 8. August 1907 durchgefürt, um die Theorien seines
Werkes "Scouting for Boys" zu testen.
Deine Koordinaten verweisen auf die französische Kanalseite - da war zu der Zeit noch nix mit
scouting
3. das amerik. Sibley Tent konnte beheizt werden, Sibley tent stoves kannst Du im Ofenbuch von Godi sehen
Das ST hat keine Seitenwände

Ulme Offline




Beiträge: 793

27.11.2013 12:32
#20 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Zitat von absolut canoe im Beitrag #19
Bell Tent:
1.es ging nicht darum, wer das Bell tent entwickelt hat, sondern welche vorwiegende Nutzung
die Konstruktion zulässt Zitat "Die Bell Tents sind von Haus/Konstruktion aus gar nicht für eine Beheizung vorgesehen"



Du schriebst in erster Erwähnung, dass es Tropenzelte sind, darauf habe ich mich bezogen.
Vom Heizen hab ich nichts erwähnt.

Zitat von absolut canoe im Beitrag #19

2, Lord Baden Powell of Gilwell hat das erste "offizielle" Pfadfinderlager auf
Brownsea Island vom 1.- bis zum 8. August 1907 durchgefürt, um die Theorien seines
Werkes "Scouting for Boys" zu testen.



Genau.

Zitat von absolut canoe im Beitrag #19

Deine Koordinaten verweisen auf die französische Kanalseite - da war zu der Zeit noch nix mit
scouting



Stimmt, was so ein Minus ausmachen kann:
Ich schrieb: 50.692543, 1.974106
Minus korrigiert: 50.692543,-1.974106


Zitat von absolut canoe im Beitrag #19

3. das amerik. Sibley Tent konnte beheizt werden, Sibley tent stoves kannst Du im Ofenbuch von Godi sehen
Das ST hat keine Seitenwände



Das Buch habe ich. Die Sibleys kenne ich.
Bell tent mit Ofen: http://www.belltent.co.uk/truly_portable_wood_burning_stove

Mongolische Jurten haben auch Seitenwände und werden beheizt.
Funktioniert erwiesener Maßen seit Jahrhunderten.
Ich denke es ist mehr eine Frage dessen, wie klein man den Eingang/die Lüftungsöffnungen macht beim Heizen
und wie lange/dick das Rauchrohr ist.
Der Threadersteller ging ja genau drauf ein wann es qualmt.

Edit: Anekdote zur Frage "Kann man ein Ofenrohr beliebig lange machen" - aus einem Forum:

Frag Deinen Schornsteinfeger wenn Du es vorher richtig machen willst.
Frag die Feuerwehr, wenn Du danach wissen willst wie es richtig gewesen wäre.
Frag den Bestatter (ach nein, nach einer Kohlenmonoxidvergiftung kann man niemenden mehr fragen)

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

27.11.2013 13:54
#21 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Und trotzdem geht es bei diesem Thread über Probleme mit einem Zeltofen
in einem Bell Tent und nicht darum wer die Form erfunden hat und wo.

Gruß
Günter

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

Ulme Offline




Beiträge: 793

27.11.2013 14:34
#22 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Du als Herr der Zelte weißt ja selbst am besten, dass man ein Belltent mit Ofen betreiben kann.
Auch andere zeigen mit individuellen Lösungen dass es geht, und der TE tüftelt auch schon
an einer Verbesserung.
Wieder andere sind anderer Meinung und meinen, diese Form sei für die Tropen und
wäre zum Heizen nicht gedacht.
In dem Zusammenhang habe ich mir erlaubt zu recherchieren.
Das sollte hier gestattet sein in der fast paddelfreien Zeit!

joespace Offline



Beiträge: 8

27.11.2013 16:20
#23 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Hallo Günter,
Danke für deinen Hinweis. Vielleicht sollte man einen Thread für Zeltgeschichte aufmachen. Interessenten scheints ja zu geben. ;)
Heute sind die Ofenrohre angekommen und Welfi hat mir per Mail noch ein paar Tips gegeben, die ich hier auch noch veröffentlichen werde.
Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße Jörg

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

27.11.2013 16:25
#24 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Zitat
Das sollte hier gestattet sein in der fast paddelfreien Zeit!


..wieso kann man jetzt nicht paddeln????

Albert bezog sich ja eben auf die Lüftungs-/Zuluftmöglichkeiten der handelsüblichen Belltents! Günters Ausführung besitzt ja die mittige Lüftungshaube die auch in den gängigen Tippis vorkommt. Deshalb macht es schon einen kleinen Unterschied. Bei "heizbaren Zelten" ist ja auch die Nutzung mit einer offenen Feuerstelle gemeint, wie es die Naturvölker praktizierten. Da wird eher nicht an Ofenbetrieb gedacht! Der ist mit etwas Bastelei wohl mit jedem Zelt möglich, wie ja auch der TO beweist!

Internette Grüße Thomas

Ulme Offline




Beiträge: 793

27.11.2013 18:12
#25 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Kann es sein das sich hier manche nur das herauspicken was sie verstehen wollen?
Das fängt mit

Zitat
Günthers Ausführung besitzt ja die mittige Lüftungshaube die auch in den gängigen Tippis vorkommt.


an, obwohl in meinem Link hier (http://www.belltent.co.uk/truly_portable_wood_burning_stove)
einige andere Möglichkeiten ähnlich jener des TE aufgezeigt werden und hört bei

Zitat
..wieso kann man jetzt nicht paddeln????


auf, obwohl ich schrieb in der fast paddelfreien Zeit.

Aus den grantigen Reaktionen so mancher hier orte ich ein Defizit an frischer Luft.
Ich komme übrigens grad vom Bogenschießen, war schön bei minus 4 Grad.

Thomas, ich lade dich gerne ein für den 6. Januar, Dreikönigsausfahrt am Fluss.
Kann halt sein dass man individuell reagieren muss.
Wir hatten schon alles von Föhn bis minus 20°C und von Sonne über strömenden Regen bis hin zu 40cm Schnee.
Letzteres kommt gut beim Übernachten unterm Tarp.

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

27.11.2013 20:39
#26 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Ich kann zwar hier nichts "Grantiges" entdecken, aber wenn du meinst.....
Danke für die Einladung, aber Wintertouren kann ich hier genug machen, da lohnt keine weite Reise!

Internette Grüße Thomas

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

12.01.2014 20:10
#27 RE: Zeltofen für Bell Tents antworten

Hallo Jörg,
und wie gings weiter? Oder bist in die Winterpause eingetreten?
Gibts schon Bilder?

LG Günter

http://www.aoc.or.at/

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule