Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 833 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Pfeffi Offline




Beiträge: 32

20.11.2013 20:41
Kutschenheizung antworten

Moin!
Ich hab da mal ne Frage zu einer Fussheizung auf ner Kutsche. Hab mir so ein Teil auf nem Flohmarkt gekauft und bin nun auf der Suche nach einem geeigneten Heizmittel. Denke mal es sollte so ähhnlich wie ein Handwärmer funktionieren. Mit einem Kohle-Heizstab. Meine Frage ist wo bekomme ich so etwas in Groß her? Oder liege ich mit meiner Vermutung ganz Falsch. Denke das Teil ist vielleicht nicht schlecht wenn man beim WTL vor seinem Tipi sitzt.
Danke schon einmal und Gruß aus MV

Angefügte Bilder:
20131120_202430.jpg   20131120_202450.jpg   6a01157147ecba970c016305c3fc28970d-500wi.jpg  
Als Diashow anzeigen
strippenziacha Offline




Beiträge: 664

20.11.2013 21:08
#2 RE: Kutschenheizung antworten

Servus!


Schaut interessant aus...so wie die Handwärmer in XXL, da könnten evtl diese Grillkohlen passen...
http://www.idealo.de/preisvergleich/Offe...cobb-grill.html

Gruß

Hans

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

20.11.2013 21:20
#3 RE: Kutschenheizung antworten

Moin Pfeffi,
trotzdem ich kein Ofenenthusiast bin würde ich mir den Ofen um im Canadier zu schlafen auch kaufen.
Wird sowas noch hergestellt oder ist das eine pure Antiquität?

LG Jürgen

lupover Offline



Beiträge: 504

20.11.2013 21:48
#4 RE: Kutschenheizung antworten

Moin!

Brikett. Eierkohlen.

Beim nächsten Kohlenhändler, da werden Sie geholfen!

Habbo

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

20.11.2013 22:03
#5 RE: Kutschenheizung antworten

Moin habbo,
die sind so schwer mit feuerzeug an zu zünden oder gibts einen Trick?
LG Jürgen

Hydrophil Offline



Beiträge: 254

20.11.2013 22:15
#6 RE: Kutschenheizung antworten

Die Dinger, die Hans empfiehlt sind doch bereits mit Anzünder getränkt, da reicht ein Feurzeug. Aber, Jürgen, wenn Du damit im Boot pennen solltest, dann ziehst Du doch eine Persenning drüber....und dann wirds lebensgefährlich - oder mache ich mir unnötig Sorgen?

________________________________________

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

20.11.2013 22:19
#7 RE: Kutschenheizung antworten

moin Hydrophil,
ich denke durch eine Kuchenbude kommt genug Sauerstoff rein oder denkst Du ich sollte erst mal mit einem Goldhamster testen?

Hydrophil Offline



Beiträge: 254

20.11.2013 22:50
#8 RE: Kutschenheizung antworten

Aber nur, wenn der Deinen Kindern nicht ans Herz gewachsen ist...

nein im Ernst, keine Ahnung. Klingt aber reichlich gefährlich, Kohle unter einem in Ansätzen geschlossenem Dach zu verbrennen.

________________________________________

docook Offline




Beiträge: 884

21.11.2013 09:00
#9 RE: Kutschenheizung antworten

Moin Pfeffi,
diese Heizung wird hier, im Norden, Feuerkieke genannt. Meist ein Fußwärmer oder Feuerbecken aus Holz, innen mit Blech ausgeschlagen. Kam zum Einsatz in Kirchen, unter Betten, in Wohnräumen auf dem Markt, im Schlitten als transportable Öfen. Wichtig ist die Beschickung mit durchgeglühter Kohle, sonst gibt es zuviel schädliche Rauchgase (1 Brikett oder normale Kohle würde ich im offenen Feuer vorher durchglühen).Die durchbrochenen Wände regulieren die Wärme-und Luftzufuhr.
In jedem Heimatmuseum findet man noch solche mobilen Heizungen.
Viele Grüße
docook

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

21.11.2013 23:55
#10 RE: Kutschenheizung antworten

Okay, dann hake ich das unter Wunschdenken ab, Tierversuch(mit eigens dazu frisch gekauftem Hamster) oder die Eierkohlen im Canadier auf offenem Feuer vorher durchglühen ist nicht wirklich praxisnah.....schön wärs aber schon mit dem Canadierofen.

mucmuc Offline



Beiträge: 94

22.11.2013 04:37
#11 RE: Kutschenheizung antworten

Hallo Troubadix

Weiss zwar nicht ob dich mein "Rat" wirklich weiter bringt, da ich persönlich noch keine Erfahrung damitgemacht habe, aber ich hab schon gesehen dass einige : eine Kühl-bezw Wärmespirale aus einem alten Kühlschrank ausgebaut haben und diese so umfunktioniert haben dass der Wärmeaustausch genutzt werden konnte um damit ein kleines Zelt ( wie mit einer Fussbodenheitzung) zu wärmen.

Ich stelle mir das im Kanu etwa so vor : Schaummatte auf den Innenboden(als Bodenschoner); Alu-rettungsfolie drauf( als Reflektor); Heitzspirale; Isomatte & Schlafsack ; ecco fatto !!! Wie der Italiener sagt...

Aber wie gesagt dass ist alles nur Theorie. Wie dass ganze so funktioniert weiss ich nur sehr ungenau!!!
Daher würde ich dir empfehlen dich erst einmal bei Erfahreren Leutchen Rat einzuhohlen falls dich mein Vorschlag interessiern würde.

LG aus dem FREAKTAL: mucmuc ( der kleine ... Etc,etc)

Pfeffi Offline




Beiträge: 32

22.11.2013 23:47
#12 RE: Kutschenheizung antworten

Danke für die schnellen Antworten.
Werde es dann wohl erst einmal mit Grillbrikett versuchen, öder vielleicht ein Stück Holz aus dem Lagerfeuer nehmen, mal gucken ob die Schuhe heil bleiben.
Gruß Pfeffi

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule