Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 844 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Berliner77 Offline



Beiträge: 3

09.11.2013 17:01
Süllrand antworten

Hallo Leute!
Ich habe eine GFK Canadier Rohling zum Aufbau gekauft und würde gern wissen, welches Holz ihr für den Süllrand empfehlen könnt.
Danke

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

09.11.2013 17:35
#2 RE: Süllrand antworten

Ich würde Esche empfehlen! Die meisten "Kommerziellen Modelle" haben das auch als Standard verbaut!

Internette Grüße Thomas

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

09.11.2013 21:54
#3 RE: Süllrand antworten

>>> Esche empfehlen!
... absolut die 1. Wahl.

Schwierig gestaltet sich oft die erforderliche Länge, Leisten mit einem geeigneten Querschnitt sind halt meist nicht 5m.
Deshalb kann es günstiger sein mal bei den einschlägigen Bootsbauern anzufragen.
Oder Esche als Bohle kaufen und selbst aufsägen.

Ulme Offline




Beiträge: 793

12.11.2013 11:28
#4 RE: Süllrand antworten

Zitat von Andreas Schürmann im Beitrag #3
Oder Esche als Bohle kaufen und selbst aufsägen.


Mich beschäftigt die Frage, wie die Eschenleisten an die Bootsform anpassen?
Heißbiegen/Dämpfen?
In dem Thread hier (Holzsüllrand selber bauen)
wird daurauf leider nicht eingegangen.
Soll heißen: wie genau muss die Krümmung bereits vorhanden sein, ehe ich die Innen- und
Außenleiste an den Süllrand schraube?
Ich habe mir am Wochenende einen gebrauchten Supernova mit schwarzem Kunststoffrand gekauft
und liebäugle damit diesem im Frühling Eschenränder zu verpassen.

Matthias Zürcher Offline




Beiträge: 78

12.11.2013 11:49
#5 RE: Süllrand antworten

Hallo,
im vergangen Frühjahr habe ich einen Vinyl-Rand gegen einen aus Holz getauscht.
Ich habe die Leisten nicht vorgebogen. Es ging eigentlich ganz gut, ein paar mehr Schraubzwingen und ab und an eine helfende Hand, wären sicher nicht schlecht gewesen.
Es ging aber auch so.

Mehr ... hier

Grüße
Matthias

Ulme Offline




Beiträge: 793

12.11.2013 12:44
#6 RE: Süllrand antworten

Du hast also bei einem 5m Royalexboot die Eschenleisten nur mittels Schraubzwingen
angepasst, ohne sie zuvor in Form zu bringen. Das hätte ich nicht gedacht dass dies möglich ist.
Die Längsstrebe auf dem Bild - wozu diente die?

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

12.11.2013 13:07
#7 RE: Süllrand antworten

Die "Längsstrebe" ist - meiner Erinnerung nach - lediglich eine Süllrandleiste, die im Boot abgelegt wurde damit sie auf dem Schotterboden des Bootshauses keinen Schaden nimmt.

Ich habe die etwas rustikaler angelegten Eschensüllränder an meinem PE-Explorer auch von Hand gebogen und angepasst. Gerade bei längeren Booten ist das gut zu machen. Bei einem kurzen Wildwasserboot mit heftigen Wölbungen würde ich auch vorher dämpfen.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Matthias Zürcher Offline




Beiträge: 78

12.11.2013 13:32
#8 RE: Süllrand antworten

Hallo,
das ist keine Längsstrebe, sondern eine der Eschenleisten für den zweiten Süllrand. Da sie im Boot liegt gehe ich davon aus, es ist der Innenweger.
Ich habe meine Dokumentation nicht mehr so ganz im Kopf, und will es gerade nicht nachlesen. Vielleicht habe ich das schon dort geschrieben: Gegen Ende, also an Bug und Heck habe ich dann ein Holz quer über das Boot gelegt und die Süllränder mit einer Zwinge nach oben gezogen. Leider habe ich das nicht dokumentiert. Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich.

Grüße
Matthias


Habe gerade gesehen, Axel war schneller. :)

Berliner77 Offline



Beiträge: 3

12.11.2013 18:26
#9 RE: Süllrand antworten

Danke erst mal für eure zahlreichen Tipps und antworten. Eschenleisten in 5m zubekommen war leider nicht möglich, ich habe jetzt eine Bohle gekauft und schneide diese einfach in gewünschte Leisten. Wenn das Ganze fertig ist, werde ich mal ein paar Bilder hochladen.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule