Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.098 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
friede Offline



Beiträge: 3

27.10.2013 11:57
Passende Ofenrphrdurchführung gesucht. antworten

Hallo ihr lieben Leute,

ich bin hier schon länger passiver Leser und hab mir einiges an Wissen angelesen. Mit Canadiern hab ich eigentlich gar nichts zu tun aber wenn man nach Zeltöfen im Internet sucht, kommt man immer wieder hier an
Da wir mittlerweile zu dritt sind, haben meine Frau und ich uns ein größeres Zelt für den Sommer gekauft, eines dieser Baumwollzelte mit einer fast unschlagbaren Preis/Leistung. Jetzt würd' ich gern für die anderen Jahreszeiten einen Zeltofen einbauen, möglichst günstig aber nicht billig. Ich bin beim Kni-Co Packer hängen geblieben. Jetzt such ich eben für dieses 5"-Ofenrohr (12,7cm) eine Zeltdurchführung, die durch die schräge Zeltwand geht. Ich finde zumeist nur solche Patches die dann einfach ein Loch in der Mitte haben, ich hätte aber gerne etwas abgeschlossenes, das bündig am Rohr anliegt und sich im Sommer (wenn man ohne Ofen unterwegs ist) auch irgendwie regendicht verschließen lässt.
Für den Frontier Stove gibt es beispielsweise diese "Tülle", leider für Rohre mit kleinerem Durchmesser.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen auch wenn dies mein erster Beitrag ist und gleich in einer Anfrage endet.

Vielen Dank,
der Friedemann

Lodjur Offline




Beiträge: 731

27.10.2013 13:40
#2 RE: Passende Ofenrphrdurchführung gesucht. antworten

Hi, wenn du gerne bastelst liess mal hier. Da habe ich vor Zeiten mal so was beschrieben.
http://www.explorermagazin.de/misch/kothe04.htm
Du kannst aber auch so ein käufliches Inlet mit Loch einnähen und darüber aus Zeltstoff eine Klappe nähen die man mit z.B. Tenax Knöpfen sicher befestigt.
Steht auch im Bericht. Hat immer dicht gehalten und war schnell gemacht.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

WeGa Offline




Beiträge: 31

27.10.2013 14:08
#3 RE: Passende Ofenrphrdurchführung gesucht. antworten

Moin moin,

ein spannendes Thema, was mich auch schon des längeren beschäftigt…
Da bin ich immer auf Selbstbaulösungen gespannt!
Habe mich schon gefragt, ob man nicht eine so genante Schweißerdecke
zur Ofendurchführung missbrauchen könnte…
Seinerzeit hatte Albert auch mal so etwas im Programm, war wohl aus
und sollte dann wider zu bekommen sein – ist es aber nicht!
Somit bin ich meiner Lösung des selber Bauens noch nicht näher gekommen
Und habe mich für eine andere Heizlösung entschieden…

Grüße sendend und mich über Eure präsentierten Selbstbaulösungen freuend,
Philipp

friede Offline



Beiträge: 3

25.12.2013 15:49
#4 RE: Passende Ofenrphrdurchführung gesucht. antworten

So, das Projekt schreitet weiter voran. Gestern stand der Kni-Co Packer Jr unterm Weihnachtsbaum nebst Rollrohr in 3m Länge. Die Ofenrohrdurchführung wird folgendermaßen realisiert: 2 Flanschringe pressen eine Silikonmatte ans Zelt, in die ein entsprechendes Loch geschnitten wird. Mit diesem Loch schließt bündig das Isolationsrohr ab welches mittels zweier Gewindestangen an der Zeltstange befestigt wird.

2 Fragen ergeben sich mir noch: 1. Welches Material eignet sich am Besten um einen Funkenfänger zu bauen?
2. Womit schütze ich den Zeltboden am Besten vor der Hitze und herausfallender Glut? Gibt es irgendwo alte Schweißerdecken günstig zu erstehen?

Vielen Dank und frohe Weihnachten,
der Friedemann

Joja Offline



Beiträge: 42

15.02.2014 21:26
#5 RE: Passende Ofenrphrdurchführung gesucht. antworten

Eine fertige gibt es von Mittelalterzelte, werde die eventuell für ein anderes Zelt als mein tentipi nutzen. Allerdings nur für etwa 60mm Rohre.
http://www.mittelalter-zelte24.de/de/Zel...hrung-fuer-Zelt,
Spannend ist von denen der am Ofenrohr zu befestigende Wasserkocher, hab ihn bei meinem letzten Winterlager im Einsatz gehabt, immer heißes Wasser für Tee , Capuccino oder direkt Glühwein enfüllen ( letzteres klebt allerdings und brennt sich etwas ein, wenn nur noch ein kleiner Rest drinnen ist).

http://www.mittelalter-zelte24.de/de/Was...-Zeltofen-Calor, nicht verwandt verschwägert etc..

Gruß. Jochen

scope Offline




Beiträge: 10

24.02.2014 21:17
#6 RE: Passende Ofenrphrdurchführung gesucht. antworten

Gar nicht mal so teuer. Und die Idee der Vorrichtung finde ich auch gut gelöst...

Don´t hate the playa, hate the Game!

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule