Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.711 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Mahyongg Offline



Beiträge: 248

28.10.2013 15:08
#16 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Drachenboote und Outrigger-Canoes sind eindeutig den Kanus zuzuordnen, das entspricht ja klar der Definition. Ebenso die Umiaks der Inuit und ähnliche, die ebenfalls mit Stechpaddeln bewegt wurden/werden.. Knackpunkt ist hier das Paddel, nicht etwa die Personenzahl.. ;D

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

28.10.2013 15:09
#17 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Davon ab.. die Aussage "Das ist halt so" löst bei mir immer unerklärbare Zuckungen im Insubordinationsmuskel aus. Heute wieder ein schönes Beispiel gesehen, dass eventuelle Folgen der Aktivität eines solchen Muskels schön illustriert:

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

28.10.2013 15:17
#18 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Ich würde mich nicht ausschließlich in Definitionen festbeißen.
Die machen sicher den kleinsten Teil der Außendarstellung aus.

Ulme Offline




Beiträge: 793

28.10.2013 15:28
#19 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Zitat von Wolfgang Hölbling im Beitrag #9

...
Paddler des OC gelter demnach als freundlich, gelassen, wenig aggressiv, ausgeglichen ..... und so begegnet man uns auch meist.
...



Damit ist meiner Meinung nach schon viel, wenn nicht alles gesagt.
Wer oder welche Freizeitaktivität/Sportart kann das schon von sich behaupten?
Ich/wir leben Kanu mit allem was dazugehört nach dem Motto "leave no traces",
leben das unseren Kindern vor und trachten auf dem Wasser danach, Konfrontationen schon im Vorfeld
aus dem Wege zu gehen, ohne unterwürfig zu sein.
Das fängt mit dem Grüßen am Wasser (oder auch vom Ufer zum Wasser) an, und hört beim Wechsel des Ufers
bei Anblick eines Anglers auf.
Dazwischen gibt es noch Kleinigkeiten wie am Wasser leise zu sein, gegenseitige Hilfsbereitschaft
und dass man sein Auto nicht dort parkt, wo sich andere gestört fühlen, oder es gar verboten ist.

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

28.10.2013 16:11
#20 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Ulme - das alles sind genau die Verhaltensweisen, die ich von jedem aufgeklärten und eigenverantwortlich handelnden Bürger in allen Situationen erwarte, offensichtlich mit wechselndem Ergebnis. Wobei auch bei uns so Manches der Realität entsprechend das zeitliche segnet, das wechseln der Uferseite beim Anblick eines Anglers z.B. ist einfach im WW nicht immer möglich, man muss ja nicht gleich in den Eddy boofen in den der Fliegenfischer gerade seine Buck Caddis gestopft hat, aber manchmal geht es einfach nicht anders.. da hilft dann nur, für Verständnis zu werben ;D

Zum Glück haben wir hierzulande weniger Probleme mit Androhung von Schusswaffengebrauch bei Uferbetretung, wie es manche unserer Freunde im Südwesten der USA schon erlebt haben.. ;D

Und was die Definitionsgeschichten angeht, das eigentliche Threadthema ist ja die Außenwirkung des Kanu-Boot-fahrens, die hört dort garantiert nicht auf, aber sie fängt dort an. Dass man selbst mit den vorgeschlagenen und hoffentlich -gelebten Verhaltensweisen am meisten Werbung machen kann (ich möchte hinzufügen, immer eine gute Paddeltechnik und eine vorbildliche Sicherheit am und im und auf dem Wasser zu demonstrieren), ist auch klar.

Nur.. wie kriegen wir das jetzt Gruppe I beigebracht??

Keltik Offline




Beiträge: 431

28.10.2013 16:23
#21 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Auch ich kann mich Wolfgangs Worten voll anschließen.
Wenn wir mit den Booten unterwegs sind, kommen uns fast immer freundlich interessierte Menschen entgegen.
Vom schlichen: "sind die schöööön" beim Anblick der Canadier, über "wir hatten früher mal nen Klepper und damit haben wir......", gezückte Fotoapparate (Samstag an einem Caffee am Wörthsee 4 gleichzeitig), bis zu freundlich grüßenden Seglern, Anglern und natürlich anderen Paddlern und neugierigen Fragen, ist nur positives Feedback zu vermelden.
Selbst als wir neulich in der Einfahrt zu einem Segelhafen (schön auf der Seite, dass man durchkam) unsere Boote abluden, kam nur ein Mann, der uns freundlich darauf hinwies, dass da Leute raus und reinfahren. Nach meiner ebenso freundlichen Antwort, dass ich das Auto ohnehin nach dem Abladen gleich wegfahre, verabschiedete er sich mit nettem Gruß.
Ich vermute mal, dass die eigene Stimmung für die Leute gegenüber spürbar ist und die ist immer gut, wenn ich paddeln gehen darf.
Wenn wir Gruppen auf Amper, Isar, Lech und Loisach führen, können wir auch viel positive Werbung für unseren tollen und wenn richtig ausgeübt naturfreundlichen Sport machen und den Leuten auch beibringen, wie man sich richtig verhält. Wir bauen an Rast- oder Umtragestellen immer einen Teil ein, indem wir auf die ökologischen Belange des Paddelns und das richtige Verhalten in der Natur eingehen. Ein paar Leute haben wir damit schon infiziert.

Ahoi
Max

ACA & DIKA Guide Flatwater bis WW + ILMS

Keltik Offline




Beiträge: 431

28.10.2013 16:26
#22 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Zitat von Mahyongg im Beitrag #20

Nur.. wie kriegen wir das jetzt Gruppe I beigebracht??


Androhung von Schusswaffengebrauch?

ACA & DIKA Guide Flatwater bis WW + ILMS

Mahyongg Offline



Beiträge: 248

28.10.2013 16:36
#23 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Hmm.. das entspricht aber nicht den Richtlinien des DKV! Bin mir auch bezüglich Gender Mainstreaming nicht sicher, wie das in dem Zusammenhang gehandhabt werden soll=?

Ulme Offline




Beiträge: 793

28.10.2013 18:20
#24 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

@ Mahyongg: Wo fängt es an, wo hört es auf.
Ich fahre Kanu, verhalte mich wie beschrieben und wenn jemand Interesse zeigt und fragt,
erkläre ich es oder lasse ihn/sie mal mitpaddeln.
Ich fahre Kanu für mich (und die Meinen), pflege in dem Zusammenhang Bekannt- und Freundschaften.
Aber ich will und werde niemanden missionieren.
Und Hand auf's Herz: ich bin nicht unglücklich darüber, wenn ich im Spätherbst am Fluss mal niemanden treffe
und dass dort zudem Funkloch ist.

Keltik Offline




Beiträge: 431

28.10.2013 18:32
#25 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Zitat von Mahyongg im Beitrag #23
Hmm.. das entspricht aber nicht den Richtlinien des DKV!


Ich bin da ja auch nicht Mitglied

ACA & DIKA Guide Flatwater bis WW + ILMS

Keltik Offline




Beiträge: 431

28.10.2013 18:39
#26 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Zitat von Ulme im Beitrag #24
@ Mahyongg:
Und Hand auf's Herz: ich bin nicht unglücklich darüber, wenn ich im Spätherbst am Fluss mal niemanden treffe
und dass dort zudem Funkloch ist.




Herbst und Winter ist für mich eh die schönste Zeit im Kanu (mal abgesehen von der Anzieherei). Auch dabei hat man Außenwirkung. Gerade wenn man allein draußen ist, sehen die Leute vom Ufer aus genau hin. Je positiver ich dabei auffalle, desto besser ist meine Außenwirkung.
... Handis kann man auch abschalten

ACA & DIKA Guide Flatwater bis WW + ILMS

ronald Offline



Beiträge: 209

29.10.2013 08:29
#27 RE: Außenwirkung - Außendarstellung zum Canadierfahren antworten

Zitat
Zitat von ronald im Beitrag #11
Das ist nun mal so und wird wohl auch nicht mehr zu ändern sein. Beleg gefällig? Ein Blick auf ebay, quoka usw. genügt.
...
Als sprachliche Referenz sind Verkaufsplattformen wohl eher unideal...



Nochn OT und dann ist aber gut...

Du hast natürlich recht. Ich wollte nur darauf verweisen, dass sich der größte Mist durchsetzt, wenn er durch solche Plattformen verbreitet wird. Teil unserer Kultur, den wir vmtl. nicht schön finden, der aber Fakt ist.
Nenn es meinetwegen die normative Kraft des Faktischen... ;-)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule