Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.365 mal aufgerufen
 Tourenberichte
Seiten 1 | 2
KTMBasti Offline



Beiträge: 75

21.10.2013 06:09
Lehrde antworten

Von Groß Heins ----> Stemmen , ca. 12 Flusskilometer....


http://www.youtube.com/watch?v=1ti3fOQFg2s

Donaumike Offline




Beiträge: 993

21.10.2013 08:36
#2 RE: Lehrde antworten

Hallo,

ein Ho-Chi-Minh-Pfad auf dem Wasser, gefällt mir.

Grüße, Mike

abumac Offline




Beiträge: 348

21.10.2013 09:01
#3 RE: Lehrde antworten

Schönes Beispiel für Paddeltechnik auf engem Fluss. Da bin ich noch weit von entfernt.

http://blog.reiner-wandler.de

KTMBasti Offline



Beiträge: 75

21.10.2013 09:12
#4 RE: Lehrde antworten

Weitere Bilder/Beschreibungen folgen.....

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

21.10.2013 12:05
#5 RE: Lehrde antworten

Etwas mehr Information als nur die Video-Sequenz aus der Frosch-Perspektive würde ich mir gern ansehen.

zitat abumac:
>>> Schönes Beispiel für Paddeltechnik auf engem Fluss. Da bin ich noch weit von entfernt.
Über die Hebeltechnik zum Süllrand kann mal trefflich diskutieren.
Sicher ist und das sieht man deutlich im Video, es setzt Paddelnschäften sehr zu.
In der gezeigten Form zerbröselt man sich gerade den Bereich in dem man greifen muss.

Und wie sagt unsere Paddel-Instruktorin gern bei Ziehschlägen:
"Richtig festhalten - nicht nur zwei Finger."

KTMBasti Offline



Beiträge: 75

21.10.2013 12:34
#6 RE: Lehrde antworten

Die hebeltechnik über den süllrand,ist so eine angewohnheit bei mir.... Das bleibt auch so,wird halt jedes jahr
ein neues paddel gekauft....(nein, im ernst, ist ne blöde angewohnheit....kriege ich aber nicht raus....
Aber, es soll mir erstmal einer vormachen , auf der lehrde ohne "hebel " zu paddeln...

Wie gesagt: weitere bilder folgen.....

Gruß basti

abumac Offline




Beiträge: 348

21.10.2013 13:24
#7 RE: Lehrde antworten

Das mit dem Hebel verbietet sich bei mir schon von selbst. Das Ally mag das nicht.

http://blog.reiner-wandler.de

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

21.10.2013 13:31
#8 RE: Lehrde antworten

Auf dem gezeigten Flussausschnitt ist ein Hebel sicher nur gelegentlich notwendig. Alles andere kann man eleganter und feinfühliger mit einem J-Schlag fahren.
Allerdings geht es hier in erster Linie um den Bach - weniger um die Paddeltechnik.

KTMBasti Offline



Beiträge: 75

21.10.2013 18:32
#9 RE: Lehrde antworten

@Frank : Nur nochmal kurze Frage zur Paddeltechnik : Ist es nicht trotzdem ein J-Schlag, wenn ich zum Ende des Schlages über den Süllrand hebel (vielleicht ein nicht ganz sauber ausgeführter J-Schlag) ???

Gruss Basti

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

21.10.2013 19:21
#10 RE: Lehrde antworten

Deine Griffhand ist nicht mit im Bild, aber wenn ich mich nicht ganz täusche, drehst Du Dein Paddel so, dass Dein Daumen der Griffhand nach oben steht. Das wäre dann ein Heckhebel.
Drehst Du den Daumen nach unten, reden wir vom J-Schlag, den man durchaus mal über den Süllrand hebeln kann, wenn man etwas mehr Korrektur braucht.

KTMBasti Offline



Beiträge: 75

21.10.2013 19:39
#11 RE: Lehrde antworten

....ok, drehe den Daumen nach unten...

Danke

KTMBasti Offline



Beiträge: 75

22.10.2013 14:53
#12 RE: Lehrde antworten

Lehrde: Von Groß Heins ----> Stemmen ca. 12 Flusskilometer, 3 Std. Fahrzeit

Lehrde von Groß Heins ---> Autobahnbrücke (A27) : Sehr enger Flussabschnitt (oft nur Bootsbreite), viele Hindernisse durch überhängende Bäume&Sträucher,sehr kurvenreich. Aktuell aber nur zwei Baumhindernisse, an denen man umtragen muss, ansonsten freie Fahrt,Durchschlageübung... Die Strömung ist recht flott, eine Stufe/Kante 40cm fahrbar....

Autobahnbrücke ----> Stemmen : Ab hier wir der Fluss (meiner Meinung nach) spaßiger : Der Fluss wird breiter (mehr Platz zum paddeln), einige Sohlschwellen/Kanten... richtig lustig ist das verfallene Wehr(2km vor Stemmen) in einer Linkskurve,ohne Vorankündigung :-) 40 cm Kante m. anschl. Sohlschwelle.... Kurz vor Stemmen gehts auf den letzten 500m gemütlich in den Mühlenteich,mit guter Ausstiegsstelle...

Die Lehrde ist auf der gesamten Strecke sehr einsam,besser zu zweit paddeln & Handsäge mit... der Wasserstand war OK,hätte aber nicht flacher sein dürfen (immer zwischen 30 - 40 cm)

Hier nochmal ein Video und (wenig) Bilder (habe eine SD-Karte im Bach verloren):
http://www.youtube.com/watch?v=y08fLtHx2Bg
http://www.youtube.com/watch?v=JeBL6ZUB7Wo

lupover Offline



Beiträge: 504

17.11.2013 00:20
#13 RE: Lehrde antworten

Moin Moin,

heute bin ich mit Fux die gleiche Strecke gefahren. Es liegt so mancher Baum im Weg und die Mütze blieb immer wieder im Gestrüpp zurück. Basti hat mehr die leicht zu fahrenden Abschnitte gefilmt, in der Realität wirkt alles noch viel enger und alle paar Paddelschläge gibt es irgendein Hindernis. Das verfallene Wehr war gar nicht so einfach zu nehmen. Ich saß mit der Bootsnase zwischen den Steinen fest, während das Heck noch oben war. Gewicht nach hinten und wieder freigeschaukelt, war aber eine kippelige Sache. Der Kollege kannte dieses Problem schon von früheren Fahrten und hat umgetragen - was keine ganz falsche Entscheidung war.
Eine wirklich nette Tour und während des ganzen Tages keinen einzigen Menschen gesehen!

Gruß

Habbo

KTMBasti Offline



Beiträge: 75

17.11.2013 07:30
#14 RE: Lehrde antworten

Moin Habbo !!


Zwischen Groß Heins ----> Autobahnbrücke ist der Fluss sehr eng, mit wirklich vielen Hindernissen... aber umtragen musste ich nur zweimal : Einmal kurz hinter der Straßenbrücke in Groß Heins und kurz vor der Autobahnbrücke...

Das Problem mit meiner Mütze hatte ich auch, die lag ständig im Wasser ...
Konntet ihr in Stemmen bis in den Mühlenteich paddeln, oder war das Wehr offen, so dass ihr früher aussteigen musstet??

Gruß Basti

@Habbo: Bericht vom Freedom Solo kommt noch.....

Demnächst gehts auf die Veerse....

lupover Offline



Beiträge: 504

17.11.2013 17:47
#15 RE: Lehrde antworten

Hallo,

wir sind durch den Mühlenteich gefahren, haben die Mühle umtragen und sind dann noch zwei Kilometer weiter gefahren bis nach Wittlohe. Da sind wir grade noch angekommen bevor es vollkommen dunkel wurde.
Wir sind mit einmal umtragen ausgekommen (vor der Autobahn), war aber manchmal schon schwierig.

Mit der Veerse mach mal Tempo, das Verfahren zur Komplettsperrung läuft! Dabei ist die Regelung zur Beschränkung grade mal ein halbes Jahr alt. Aber wenn mach noch was findet, was reguliert werden kann, dann wird das auch gemacht - die Sinnfrage stellt schon lange niemand mehr.

Auf Deine Einschätzung zum Freedom bin ich schon gespannt...


Gruß
Habbo

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule