Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.493 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

07.10.2013 09:12
OT- oder Laberecke? antworten

Hallo zusammen,

es ist bei einigen Themen schon der Wunsch nach einer OT- oder Laberecke aufgekommen, in der man sich über nicht-paddelnahe Themen oder Themen, die mit Paddeln überhaupt gar nichts zu tun haben, unterhalten kann. Der Ruf nach einem solchen Bereich ging in den (meist sehr kontroversen) Threads dann aber meist im Getümmel unter, deshalb wollte ich das hier noch mal einzeln thematisieren und zur konstruktiven Diskussion aufrufen. Vielleicht ist es ja eine gute Sache...
Frank hatte dazu kürzlich schon mal ein 'Hm ... ich denke mal doch über eine OT-Ecke nach.' geäußert.

Meine Meinung dazu:
Ich möchte mich im Open Canoe Forum gerne über Open Canoe Themen austauschen. Deshalb bin ich inzwischen für einen OT-Bereich, da es anscheinend regelmäßig den Bedarf nach anderen Themen gibt, bzw. sich manche Themen nach ein paar Beiträgen doch anders entwickeln. Die müssen dann aber nicht zwischen den anderen stehen...

Gruß,
Markus

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

07.10.2013 10:33
#2 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Ich habe inzwischen zu diesem Thema auch ein paar PM´s bekommen.

Für mich stellen sich zwei Wege dar:

1. OT-Rubrik extra, da kann dann nach Herzenslust ohne Ende gelabert werden, die Gefahr, dass diese Rubrik schnell zum Müllplatz inkl. persönlicher Gefechte verkommt, ist nicht zu unterschätzen. Das kann auch nicht im Interesse eines Admins sein.

2. Nix extra OT-Rubrik: Die OT-Themen halten sich in Grenzen. Die Beiträge sollten im Betreff gekennzeichnet sein. Der geneigte User MUSS ja nicht zwingend jeden Beitrag lesen. Niemand ist gezwungen, sich z.B. für rumänische Straßenhunde zu interessieren. Im Moment tendiere ich eher zu dieser Lösung, bin aber noch offen für andere Meinungen.

Olaf Offline




Beiträge: 341

07.10.2013 11:24
#3 RE: OT- oder Laberecke? antworten

ich bin selbst oft von den OT genervt, muss sie aber auch nicht lesen.

Des weiteren denke ich, das sich der Müll dann nur noch verstärkt sammeln würde, den man auch in anderen, passenden Foren posten kann und aufgrund der oftmals sehr persönlichen Meinungsäußerungen, unseren Admins nur noch deutlich mehr Arbeit machen würde.

Und genau das tut nicht Not, daher wünsche ich mir eine Entscheidung, in der sich unsere Admins NUR nach Ihren Bedürfnissen richten.

Hejdå Olaf

Mattes71 Offline



Beiträge: 199

07.10.2013 11:47
#4 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Nö, kein OT. Warum? Wir reden übers paddeln, und nichts anderes, wenn jemand sich unbedingt über rumänische Straßenhunde, Demos gegen rechts, links oder geradeaus unterhalten will, soll man doch auf Fazebukke, Schwitter oder ähnliches gehen. Es bedeutet doch nur zusätzliche Arbeit, zusätzlichen vorprogrammierten Streit und plötzlich irgendwelche Honks die vorher nicht auf dieser Seite waren, macht meiner Meinung keinen Sinn, weil es in der Tat unnötige Arbeit für die Admins ist....

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

07.10.2013 13:05
#5 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Ich brauche auch keine OT-Ecke. Solange in der Überschrift der Inhalt des Fadens ausreichend beschrieben ist, klick
ich ohne Not nicht drauf. Das ist doch das Schöne: man kann selbst entscheiden, was man lesen möchte.

Wer sich in solch einem Beitrag äußern möchte, warum nicht? Ist er hinterher beleidigt, weil er Gegenwind bekommt,
dann schmollt er halt ein paar Tage. Und? Ist doch ein kleiner Teil der Welt beleidigt.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

07.10.2013 15:30
#6 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Ich befürworte eine OffTopic-Rubrik aus einer Reihe von Gründen. Einer ist, dass der Forenbetreiber selbst eine Neigung zum Anzetteln abwegiger Themen hat. Dafür kann es - und das ist der andere Grund - einfache und nachvollziehbare Beweggründe geben.: Viele hier im Forum kennen sich von Canadiertreffen oder gemeinsamen Ausfahrten. Deshalb liegt es für sie nahe miteinander auch über solche Themen zu diskutieren, die nichts mit dem eigentlichen Forenzweck zu tun haben. Man will halt nicht in eine anderes Fachforum ausweichen, in dem man die "Gesprächspartner" überhaupt nicht kennt. Dabei blendet man leicht mal aus, dass es hier im Forum 3852 (Stand: Heute) Mitglieder gibt, die man beim besten Willen nicht kennen kann (mal völlig abgesehen davon, dass vermutlich die Hälfte bis zwei Drittel davon inaktiv/Karteileichen sind).
Für den Moderator erleichtert das meines Erachtens die Arbeit weil die "kritischen/emotionalen" Diskussionen vor allem da stattfinden werden. Es ist schließlich kein Zufall, dass in allen Canadierforen, in denen ich mich herumtreibe, eine "Laberecke" gepflegt wird.

Leuten wie mir, die weniger auf die Threadüberschrift als auf "Letzter Beitrag" klicken, erspart es die Auseinandersetzung mit Wölfen, rumänischen Hunden, Finanzkrisen und, und, und...

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Häuptling kleine Wurzel Offline




Beiträge: 188

07.10.2013 18:18
#7 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Lieber Axel,
irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass du über den Wolken wohnst.

Zitat
Ich befürworte eine OffTopic-Rubrik aus einer Reihe von Gründen. Einer ist, dass der Forenbetreiber selbst eine Neigung zum Anzetteln abwegiger Themen hat.



Frank

Olaf Offline




Beiträge: 341

07.10.2013 18:23
#8 RE: OT- oder Laberecke? antworten

1
 
Es ist schließlich kein Zufall, dass in allen Canadierforen, in denen ich mich herumtreibe, eine "Laberecke" gepflegt wird.
 



Getreu dem Motto, tausend Fliegen können nicht irren

Hejdå Olaf

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

07.10.2013 18:38
#9 RE: OT- oder Laberecke? antworten

@ Frank: Mir "...erspart es die Auseinandersetzung mit Wölfen, rumänischen Hunden, Finanzkrisen und, und, und..." (um mich mal selbst zu zitieren und meine gar nicht unbedingt vorwurfsvoll gemeinte Bemerkung zu belegen).

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

07.10.2013 19:12
#10 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Jeder Thread hat eine Überschrift, der meist auf das Thema schließen lässt.
Kein User ist gezwungen, sich mit jedem Beitrag zwangsläufig auseinanderzusetzen. Man kann es sich ganz einfach ersparen, in dem man nicht anklickt. Das funktioniert fast immer ...

Ich gebe aber zu, dass die Sichtweise von Markus auch nicht von der Hand zu weisen ist. Daher ist für mich die Entscheidung noch offen.

Ob und wie viel meiner Beiträge hier abwegig sind, mag jeder für sich selber festlegen.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

07.10.2013 19:42
#11 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Ich bin - trotz aller guten, sachlichen Argumente, die für eine OT-Rubrik sprechen - DAGEGEN!!!

Warum?

Ganz einfach, ich bin davon überzeugt, wenn es solch eine Ecke erst gibt, sich auch Mitglieder bemüßigt fühlen, diese füllen zu wollen, dürfen, müssen; Ergo: Keine OT-Ecke, weniger OT-Themen!


LG Leichtgewicht

lupover Offline



Beiträge: 504

07.10.2013 20:00
#12 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Moin,

vielleicht hat Leichtgewicht (leider) recht und eine extra Ecke verführt dazu, alles mögliche zu schreiben. Dann werden Steuern gespart, Krankheiten behandelt, Maulwürfe bekämpft und es wird zu Sitzblockaden für die gute Sache aufgerufen. Und der Admin steht mit einem Bein im Knast...
So gesehen wäre es evtl. doch besser und alles bleibt wie es ist und es wird nur etwas drauf geachtet, dass es eindeutige Überschriften gibt.

Gruß
Habbo

EifelBiber Offline




Beiträge: 58

07.10.2013 20:17
#13 RE: OT- oder Laberecke? antworten

Lieber Axel,

wieso um alles in der Welt fühlst du dich immer berufen für Forums- Hygiene zu sorgen? Es gibt immerhin 3850 (Stand heute)
Mitglieder denen das Forum eigentlich so gefällt wie es ist. Ich bin durchaus in der Lage für mich zu entscheiden was ich lesen möchte. Außerdem bin ich nicht der Meinung das:

Zitat

Mich interessiert das Thema "Wölfe", und wenn ich bis jetzt noch nicht in Wolfsland gepaddelt bin, so kann das ja noch kommen. Und wenn ich Kritik hätte, würde ich sie nicht in deiner Diktion anbringen. Ich halte die Formulierung gelinde gesagt für "vollmundig".
Ich erinnere mich, das du selber einen Beitrag über einen Fuchsbesuch im Tipi mit anschließender Tollwut-Prophylaxe hier im Forum berichtet hast. Hat ja auch nicht soviel mit Paddeln zu tun.
Also, hoffen wir das das Forum dem allgemeinen Trend wiedersteht:

Zitat


Sonst müssen wir am Ende noch eine Nörgel-Ecke pflegen für Leute die den Forums -Betreibern den rechten Weg weisen wollen.

Mit den Zitaten hat nicht geklappt. Ich denke jeder weiß was ich zitieren wollte.

Es könnte besser gehen - muss aber nicht.

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

07.10.2013 21:09
#14 RE: OT- oder Laberecke? antworten

@ Detlef: Deine Erinnerung hat Dich nicht getäuscht. Damals ging es um "das ideale Zelt für die Kanureise" und es wurde der Frage nachgegangen, ob jemand schon einmal "Besuch" von Waschbär, Spitzmaus, Frettchen, GESCHÜTZTEN KREUZOTTERN & Co I M Z E L T" hatte. Darauf habe ich geantwortet.

Die "Forums-Hygiene", wie Du das bezeichnest, ist mir in der Tat wichtig. Es fällt mir leicht die Perspektive eines Canadier-Interessierten einzunehmen und ich mache mir Gedanken darüber, warum so wenige der 3850 Mitglieder wirklich im Forum aktiv sind. Dann nerven mich Beiträge, die nix mit dem Thema zu tun haben besonders, denn ich gehe davon aus, dass die meisten sich fürs Paddeln interessieren, wenn sie hier hinein schauen.

Wenn OffTopics überhand nehmen mache ich gelegentlich darauf aufmerksam und versuche konstruktive Vorschläge zu machen, wie man das in Bahnen lenken könnte. In der Vergangenheit hat das nicht viel bewirkt. Letztlich muss Frank entscheiden, wie er mit solchen Vorschlägen umgeht. Damit ziehe ich niemandes Vermögen selbst für sich zu Entscheidungen zu treffen in Zweifel.

Ich bekenne, dass mir auch die Bedenken, eine Extrarubrik könnte mehr derartige Beiträg provozieren, einleuchten. Den Aufwand, der mit der Betreuung des Forums verbunden ist, kann ich nicht einschätzen. Ich bin Frank dankbar dafür, dass er ihn betreibt.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Bo Offline




Beiträge: 329

07.10.2013 21:32
#15 RE: OT- oder Laberecke? antworten

...ich bin klar dagegen!
Es gibt, wie andere schon angmerkt haben, genug Möglichkeiten im Internet die verbale Klospülung zu betätigen.
Bei Facebook sein Mittagessen zu posten oder Herrn Schäuble persönlich eine Email zu schreiben. Das mag alles wichtig und richtig sein, gehört aber für mein Verständnis nicht hier in dieses Forum.
Im Moment ist die Anzahl der OT-Themen überschaubar und so kann es auch bleiben.
Wölfe und Zeltöfen (für die es ja sogar eine eigene Rubrik gibt) sind auch keine Paddelthemen, bilden aber für die meisten hier eine große Interessenschnittmenge. Insofern sehe ich da eine Berechtigung für solche Themen.

Eine eigene OT Ecke ist wie Taubenfüttern, das zieht die Themen erst noch richtig an.
Auch im OT Bereich sind die Gesetze nicht außer Kraft gesetzt und die Moderatoren, damit auch ich, muß den Scheiß dann immer lesen um gegebenen Falls einschreiten zu können.
Wozu?

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule