Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 539 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
mazdaspeed Offline



Beiträge: 52

03.10.2013 10:34
Sitz tiefer legen? antworten

Hallo
Ich habe gestern mal wieder das Internet nach Ideen duchstöbert um eine Kanu auch als Angelboot gut nützen zu können.
Dabei habe ich in einem Video gesehen das der Sitz mittels Abstandshalter zum oberen Rand hin einfach tiefer gelegt bzw. gehängt worden ist.

Das ganze soll das Boot weniger kippelig machen, was beim angeln und hantieren mit Fischen bzw. auch beim auswerfen der Köder ja durchaus auch Sinn machen könnte. Ich frage mich jetzt nur wie wirkt sich das auf das Rudern im Boot aus wenn ich da relativ weit unten sitze. ich bin jetzt mit meinen 2 metern ja nicht gerade klein und die Arme sind auch nicht kurz geraten...

Wie erwähnt geht es jetzt nicht darum mit dem Boot 2 Tagestouren zu machen, sondern gemütlich auf einen See raus paddeln und dann dort ein paar Stunden zu angeln. Es wäre ja dann auch die Möglichkeit gegeben, einen anderen Sitz (weicher bequemer) einzubauen....

Wäre da über ein paar Meinungen dazu froh ob es Sinn macht das weiter zu verfolgen, oder ob es Blödsinn ist und das Boot unfahrbar wird........

Danke für die Ideen dazu


Walter

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

03.10.2013 11:14
#2 RE: Sitz tiefer legen? antworten

Sitzt du oder kniest du im Boot?
Zum Knien ist ein hoher Sitz angenehmer, besonders bei deiner Größe. Beim Knien bist du auch wesentlich stabiler im Boot wodurch sich dein Problem gelöst haben könnte. Voraussetzung ist allerdings eine weiche Matte für die Beine (z.b. Isomatte) und Schuhwerk oder Neosocken die es erlauben den Fußrücken bequem auf dem Bootsboden abzulegen.
Nach meiner Erfahrung macht das Tieferlegen der Sitze wenig Sinn.
Ich fische problemlos mit sehr hohem Sitz von meinem 71cm breiten Solo aus, auch mit der Fliegenrute.

LG
Sebastian

-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de
Canoe Labor am Bodensee: http://www.lakeconstance.de/

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

03.10.2013 22:23
#3 RE: Sitz tiefer legen? antworten

Moin Walter
Fischen aus dem Canadier ist einfacher als den Canadier einigermaßen gekonnt vorwärts zu bewegen. Wir fischen zu zweit oder zu dritt mit und ohne Welle auf Dorsch, Butt, Hecht, etc. und dabei sitzen wir mit dem Hintern auf dem Sitz und knien nicht.
Einigermaßen locker in der Hüfte ist doch fast jeder und gleicht intuitiv aus. Bin mehrmals aus dem Schlauchboot gefallen aber noch nie, außer beim Üben, mit dem Canadier gekentert und beim Angeln sowieso nicht.
Hecht bis ein Meter ist gar kein Problem und wenn ein Dorsch jenseits der 10kg Marke dran ist hilft ein Gaff außerordentlich und der Mitpaddler lehnt sich dann etwas zur anderen Seite.
Fische, die nicht ins Kanu passen können unproblematisch auch im Wasser betäubt und getötet werden oder Du lässt sie einfach wieder schwimmen denn für die Mahlzeit unterwegs sind sie sowieso nicht zu gebrauchen.

Canadierangeltour Förde auf Dorsch (2)

LG Jürgen

mazdaspeed Offline



Beiträge: 52

07.10.2013 11:46
#4 RE: Sitz tiefer legen? antworten

Danke

Das ist ja mal eine ansage. War selber heuer in Schweden
mit eine. Schlauchboot unterwegs und das war nicht so toll.
Ok ich denke auch es wird irgendwie gehen ohne jedesmal aus dem Boot zu fallen.
Und wie oft fängt man so große Fische....
Zum Essen unterwegs sind die eh nicht geeignet...,
Danke noch mal für die Meinungen und Tipps

Lg

Walter

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule