Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 170 Antworten
und wurde 13.571 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
tini Offline




Beiträge: 19

19.09.2013 08:35
#61 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo,

klink mich auch mal wieder ein, wegen der Autoplanung.
Gerd würde mit unserem Kombi kommen, den könnt ihr ab Freitag für das Umsetzten der Autos miteinplanen.

Schöne Grüße

Martina

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

19.09.2013 15:18
#62 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von Donaumike im Beitrag #56
.....]

Von Pappenheim bis Hagenacker werden wir nicht so viel Zeit benötigen…..

Die erste Nacht nach Pappenheim (Donnerstag auf Freitag) werden wir am Wehr Hammermühle verbringen......



Hallo Mike,

ich blick das grad nicht: Hagenacker kommt nach der Hammermühle. Wo dachtest du zu übernachten?

Hintergrund: ich würde mich an dem Platz Donnerstagfrüh mit Frank (Solist) treffen und meinen Bus dort
stehen lassen. Voll mit Brennholz und ein paar Komfortutensilien.
Für uns beide ist es von der Anfahrt egal, ob wir uns in Pappenheim oder Hammermühle/Hagenacker treffen.
Schnell umgeladen und bis Biki aufsteht und der Rest in Pappenheim eingelaufen ist, sind wir auch da

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 993

19.09.2013 17:14
#63 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hagenacker ist richtig sorry

Nachtrag: Wir werden natürlich in Hagenacker übernachten von Donnerstag auf Freitag. Das mit dem Feuerholz ist prima.

Grüße aus Thüringen, Mike

Donaumike Offline




Beiträge: 993

25.09.2013 11:43
#64 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zwei Sehenswürdigkeiten von vielen und Übernachtungslösungen, keine Probleme!

Auf der Altmühl-Herbst-Tour werden wir zwischen Eichstätt und Walting, bei Pfünz eine historische Steinbrücke durchfahren. Genau unterhalb der Steinbrücke ist eine kleine Anlegestelle für Boote. Napoleon hatte dort an der Brücke mit Schießpulver auch schon Hand angelegt. In Sichtweite (etwa nur 1000 Meter Fußweg) thront auf einer Jurasteinbergzunge, ein zum Teil wieder aufgebautes römisches Kohortenkastell, das im Jahr 233 von den Alamannen überrannt wurde. Dies könnten wir auch tun? Die Aussicht von dem Kastell aus sollte man sich nicht entgehen lassen.
Wer mag könnte dorthin einen kleinen Abstecher machen, ich würde natürlich auf unser Hab und Gut aufpassen und euch von unten nach oben zuwinken, weil ich dort schon oft war. Die schöne Gaststätte mit Biergarten, auf dem halben Wege wird leider nicht mehr betrieben. Etwa 1,5 Km stromab liegt die kleine Ortschaft Inching, direkt am Wasser, wo man in eine Gaststätte bei Bedarf einkehren könnte.

In Gungolding ist ein ausgewiesener Bootsrastplatz, zumindest kann man dort Zelten usw. Gaststätten gibt es dort auch.

Zitat: ronald
„Den Kipfenberger Camping solltest du aus der Planung nehmen, der ist unangemessen teuer bei wenig Leistung. Da schlaf ich lieber unter der Autobahn“

In Kipfenberg ist der Azur-Campingplatz direkt am Wasser gelegen, und ist zumindest mit dem nötigsten ausgestattet. Da kommt es auf die paar Kröten auch nicht darauf an…. Ob wir dort wirklich übernachten, ergibt sich eh erst während der Tour, aber nicht unter der Autobahn….

Zwei Handynummern sind bis jetzt eingetrudelt….um Verbindung zu halten für Quereinsteiger!

Grüße, Mike

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

25.09.2013 13:02
#65 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Guten Morgen Mike,

bist du eben erst aufgestanden? Reib dir den Schlafsand aus den Augen, blätter eine Seite zurück und lies,
was es zum AZUR-Camping und dem Bootsrastplatz Gungolding zu lesen gibt.
Das kommt davon, wenn man zu früh mit dem Planen beginnt. Ich hätte die Antworten der Platzbetreiber besser
gebündelt hier eingestellt.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 993

25.09.2013 14:34
#66 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Guten Tag Stefan,

gut dass es einen zuverlässigen Stellvertreter gibt, ich wollte nur über die Sehenswürdigkeiten etwas Kund tun, die Übernachtungsplätze sind ja schon Safe gewesen, Dank Deiner Vorarbeit! Ist mir auch nicht entgangen.
Ich gebe zu, dass ich etwas verplant diese Woche bin, das gibt sich wieder….Warum, erzähle ich Dir noch…..

Was hältst Du von einer Teilnehmerliste?

Grüße, Mike

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

25.09.2013 18:31
#67 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo Mike,

was halte ich von einer Teilnehmerliste? Einfache Frage, schwierig zu beantworten. Eigentlich dachte ich, es
kommt, wem es an dem WE passt. Bis dahin ist es noch lange. Der Eine wird krank, dem Anderen geht das Auto
kaputt, der Nächste muß außerplanmäßig arbeiten...... Mein Plan war, etwas blauäugig das Ganze auf uns zukommen
zu lassen. Mehr als 10 werden bestimmt nicht kommen und weniger als 3 wohl auch nicht.

Andererseits hätte ich meinen Bus nicht nur wegen dem Brennholz in Hagenacker abgestellt, sondern auch wegen
Franks DOs (oder heißt der Plural von DO Dosen?) wegen Abendessen für mehrere Personen. Da müßte man schon die
Teilnehmerzahl kennen.

Zudem kommt noch der Platz in Eichstätt, der eine Voranmeldung bei Gruppen möchte. Erst hatte ich mich über das
bereitliegende Brennholz gefreut, dann las ich von der Anmeldepflicht http://www.eichstaett.info/wohnmobilstellplatz/
Wer ist denn unser verantwortlicher Leiter? Wir sind doch alle eigenverantwortlich.

Wie gesagt, kein Plan bezüglich Teilnehmerliste.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Solist Offline



Beiträge: 356

25.09.2013 19:37
#68 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Servus,
meine DOs oder Dosen waren als Möglichkeit gedacht, falls Interesse besteht. Da sollte ich zumindest grob wissen wer mitessen will. Was es gibt, weiß ich noch nicht, Überraschung. Falls alle in die Kneipe wollen, auch kein Problem. Zehn Leute könnte ich wahrscheinlich mit meinen Töpfen verpflegen.
Brennholz von meinem Bruder wird leider nix. Ich werde einen oder zwei Säcke kaufen. Holzkohlen für die DOsen (gefällt mir) bring ich auch mit.
Gerd wird wahrscheinlich bei mir im Zelt schlafen,es würde noch jemand mit reinpassen, falls Bedarf besteht.

Wer also mitessen will, bitte melden. Reicht aber ein paar Tage davor.

Frank

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

25.09.2013 20:10
#69 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von Solist im Beitrag #68
....
Brennholz von meinem Bruder wird leider nix. Ich werde einen oder zwei Säcke kaufen.....


laß den Blödsinn. Ich heize mit Holz, also ist genügend da. Nichts kaufen.

Übrigens könnte ich auch Dosen mitbringen. Maggi oder Erasco?

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Solist Offline



Beiträge: 356

25.09.2013 22:27
#70 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Ist mir auch recht!

Maggi, Erasco? Kommt drauf an, auf welche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe du stehst. Bei mir wird es echtes Essen geben.
Frank

ronald Offline



Beiträge: 209

26.09.2013 08:51
#71 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von Donaumike im Beitrag #64
Zwei Sehenswürdigkeiten von vielen und Übernachtungslösungen, keine Probleme!

Auf der Altmühl-Herbst-Tour werden wir zwischen Eichstätt und Walting, bei Pfünz eine historische Steinbrücke durchfahren. Genau unterhalb der Steinbrücke ist eine kleine Anlegestelle für Boote. Napoleon hatte dort an der Brücke mit Schießpulver auch schon Hand angelegt. In Sichtweite (etwa nur 1000 Meter Fußweg) thront auf einer Jurasteinbergzunge, ein zum Teil wieder aufgebautes römisches Kohortenkastell, das im Jahr 233 von den Alamannen überrannt wurde. Dies könnten wir auch tun? Die Aussicht von dem Kastell aus sollte man sich nicht entgehen lassen.
Wer mag könnte dorthin einen kleinen Abstecher machen, ich würde natürlich auf unser Hab und Gut aufpassen und euch von unten nach oben zuwinken, weil ich dort schon oft war. Die schöne Gaststätte mit Biergarten, auf dem halben Wege wird leider nicht mehr betrieben. Etwa 1,5 Km stromab liegt die kleine Ortschaft Inching, direkt am Wasser, wo man in eine Gaststätte bei Bedarf einkehren könnte...



Hi ihr Planer,

genau gegenüber der erwähnten Gaststätte in Inching ist dieser kleine Bootsrastplatz, lasst uns den im Hinterkopf behalten. Als ich letztes Mal da war, kam abends jemand vorbei, um "horrende" 3 Euro zu kassieren - ob er sich außer der Saison die Mühe macht...?
Ja das Kastell in Pfünz sollte man unbedingt gesehen haben, die kleine Tour bergauf würde auch unseren Beinen gut tun... ;-) Wenn Interesse besteht, steh ich dort für Info zur Verfügung, ich bin vom Fach.

Weil hier auch über "Essen mitbringen" gesprochen wird: Mir persönlich ist es zehnmal lieber, abends am Feuer zu sitzen und mitgebrachtes zu genießen als in ein Lokal zu gehen.
Und noch eins wg. Tour anmelden usw...: Sobald wir ungefähr haargenau wissen, wer dabei ist, sollten wir die Tour anmelden, schadet nix. Wo und bei wem wäre noch herauszufinden, aber wir schaffen das... ;-)

Grüße, Ronald

Donaumike Offline




Beiträge: 993

26.09.2013 09:16
#72 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo,

@ Stefan:
Mit der Teilnehmerlistengeschichte…, das sehe ich auch so. Einen harten Kern an Teilnehmern, wird es sicher geben.

@ Solist:
Ich möchte von meiner Seite aus, ein reges Interesse am Dutch Oven Cooking anmelden, das bezieht sich aber nicht nur auf das Verschnabulieren.

@ ronald:
Schön zu lesen, dass jemand auch Geschichtlich vom Fach ist. Ich melde diesbezüglich auch ein reges Interesse an.

Zitat von Ronald: „Weil hier auch über "Essen mitbringen" gesprochen wird: Mir persönlich ist es zehnmal lieber, abends am Feuer zu sitzen und mitgebrachtes zu genießen als in ein Lokal zu gehen.“

Das sehe ich auch so.


Alles wird gut!

Grüße, Mike

docook Offline




Beiträge: 884

26.09.2013 09:39
#73 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Moin Ihr Altmühlpaddler,
Dutch Oven kochen?...mein Thema. Ich schreibe da mal ganz ungefragt etwas zu und hoffe das ist ok. Sicher habt Ihr selbst genug Wissen zu den DO. Mein Tipp: Bei mehr als 6 Personen in 2 DO kochen und "im Tandem" übereinander kochen, das ist effektiver. Wenn Ihr mit Holz kocht, reicht die Hitze der Glut nicht so lange wie mit Holzkohlbriketts, also nebenbei ein Feuer zur weiteren Förderung von Glutscheiten betreiben (auf offener Flamme zu kochen wird sowieso schnell zu heiß, Anbrenngefahr).
Zum Schnibbeln an mehrere Schalen o.ä. (für das vorbereitete Kochgut, weil gleich alles in den DO geht z.b. nicht, wenn erst Zwiebeln angedünstet werden müssen), genug scharfe Messer und Arbeitsteilung denken...
Viel Spaß und Grüße
docook

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

07.10.2013 22:23
#74 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo docook,
natürlich sind deine Tipps willkommen. So kann ich dem Frank etwas genauer auf die Finger schauen
Vielleicht läßt er sich inspirieren und braucht einen DO-Kohle-Brennholz-Lebensmittel-Utensilien-Transporter.
Vergangenes WE war ich bei naßkaltem Wetter unterwegs und habe für mich beschlossen, bei dieser Tour den Camper
täglich nachzuholen. Ich hoffe Mike hat nichts dagegen einzuwenden und es findet sich ein Pendant zum Zurückfahren.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Solist Offline



Beiträge: 356

07.10.2013 23:39
#75 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Ich kenn da ein eingespieltes Team....

Urlaub ist genehmigt, ich bin also komplett dabei. Bringe meine DOsen mit, vorsichtshalber alle drei, Holzkohle hab ich noch, wer dran denkt bringt bitte noch ein kleines Schneidbrett mit. Was wir kochen machen wir die Woche davor aus. Habe ein paar Ideen, bin aber auch für Vorschläge dankbar.
Frank
P.S.: Tips zum kochen sind natürlich immer willkommen, aber bitte nicht zuviel verraten, sonst muß ich wieder alles selbst essen. Ich koche zwar gern, aber ratet mal warum ich meist allein unterwegs bin.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule