Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 170 Antworten
und wurde 13.567 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
AxeI Offline




Beiträge: 1.001

14.09.2013 16:20
#46 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo Ronald,

ich überrede gerade Rolf dazu auch mit zu kommen. Wir beide pflegen bei Mehrtagestouren in unseren Hängematten zu nächtigen. Gibt es wohl bei den angeführten Übernachtungsplätzen Bäume, die so etwa drei bis vier Meter Abstand voneinander haben?

Axel

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

Eckes Offline



Beiträge: 139

14.09.2013 19:38
#47 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern antworten

Hallo Mike!
Die Altmühl wollte ich schon immer mal paddeln!
bin dabei
allerdings erst ab Freitag
viele grüße
Eckhard

ronald Offline



Beiträge: 209

15.09.2013 09:48
#48 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von AxeI im Beitrag #46
Gibt es wohl bei den angeführten Übernachtungsplätzen Bäume, die so etwa drei bis vier Meter Abstand voneinander haben?


Moin,

Bäume?

- Pappenheim: Für Paddler ist dort der beste Übernachtungs- und gleichzeitig Umtrageplatz eine kleine Insel, die zum Camping gehört. Wenig Bäume dort, aber nach meiner Erinnerung eine alte offene Scheune neben der Feuerstelle, gern genutzt zum Sachen trocknen und bestimmt geeignet für relaxtes Hängematting.
- Breitenfurt: eher nicht.
- Eichstätt: sollte klappen, zumindest am Flussufer stehen Bäume (--> besser nachts nicht rausfallen ;-)).
- Gungolding: sorry, weiß ich nicht mehr. Vielleicht erfährst du was über eine schnelle Bildersuche?

Grüße, Ronald

heli Offline




Beiträge: 19

15.09.2013 12:58
#49 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo Ronald,

die Tour hört sich sehr interessant an.
Ich würde gerne als Solo- oder Tandempaddler an der Tour teilnehmen. Entweder komme ich als Solopaddler mit meinem Swift Raven oder sollte sich ein Frontpaddler finden, biete ich eine Mitpaddelgelegenheit in meinen Rando 520 an.

Grüße
Werner

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

16.09.2013 09:22
#50 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

So, für Gungolding habe ich auch schon eine Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr Schwermer,

wir freuen uns, dass Sie Interesse an einer Bootstour im schönen Altmühltal haben.

Da um diese Zeit in der Regel keine Kanuten mehr unterwegs sind, ist auch der Bootsrastplatz Gungolding im November bereits "winterfest" gemacht, d. h. die Toiletten sind bereits geschlossen. Falls Sie dort trotzdem Ihr Zelt aufstellen möchten, können Sie das gerne tun - die Wiese ist nicht eingezäunt.

Viel Spaß bei Ihrer Tour!

Viele Grüße aus dem Altmühltal

Martina Bach
Informationszentrum Naturpark Altmühltal
Notre Dame 1
85072 Eichstätt

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 993

16.09.2013 09:34
#51 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo Herbstflotte!

Danke Stefan für das Rundherum-sorglos-paket! TOP

Thema:
Verbindung aufnehmen und halten über Handy, an dem Tour-starttag und weiteren Tagen der Tour!

Um die Verbindung und Kopplung am Fluss von Quereinsteigern oder verspäteten Einsteigern, zu diejenigen die bereits von Anfang an bei der Tour dabei sind, zu sichern, würde ich vorschlagen, die Handynummern auszutauschen.

Wer möchte; kann seine Handynummer per PM an mich senden,meine Handynummer sende ich dann zurück.

Grüße, Mike

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

16.09.2013 12:57
#52 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Nun, Ronald hatte Bedenken wegen Kipfenberg. Braucht uns auch nicht weiter kümmern, denn:

"Sehr geehrter Herr Schwermer,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Der AZUR Camping Altmühltal in Kipfenberg ist nur bis zum 31.10.2013 geöffnet und es ist nicht möglich nach
31.10.2013 auf dem Campingplatz zu übernachten.

Mit freundlichen Grüßen

AZUR Freizeit GmbH
Emma Mantovani"


Ronald, deine kleinen Geheimtipps, wie z.B. Inching behalten wir auch im Auge. Wie du schon geschrieben hast,
brauchen wir die Tagesetappen nicht zu sehr fixieren. Andererseits ist es bei der Gruppengröße wichtig, daß man
einen sicheren "offiziellen" Schlafplatz hat.

Mike, deine Idee zu dieser Tour war ein Volltreffer.

Wer würde denn außer Biki in Pappenheim übernachten? Ich komm dort vermutlich erst recht spät an und drück mich
mit meinem Blechcamper dann auf irgendeinen Parkplatz. Der Camping Pappenheim schließt laut homepage Ende
Oktober. Die emailadresse geht nicht. Können die, die dort nächtigen möchten, sich selbst um die Öffnungszeit kümmern?

edit: Inching klingt verlockend http://www.naturpark-altmuehltal.de/poi/...z_inching-2224/
Breitenfurt-Inching statt Breitenfurt-Eichstätt? Sehen wir vor Ort.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

ronald Offline



Beiträge: 209

16.09.2013 20:13
#53 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von sputnik im Beitrag #52
...Wer würde denn außer Biki in Pappenheim übernachten? Ich komm dort vermutlich erst recht spät an und drück mich
mit meinem Blechcamper dann auf irgendeinen Parkplatz. Der Camping Pappenheim schließt laut homepage Ende
Oktober. Die emailadresse geht nicht. Können die, die dort nächtigen möchten, sich selbst um die Öffnungszeit kümmern?

edit: Inching klingt verlockend http://www.naturpark-altmuehltal.de/poi/...z_inching-2224/
Breitenfurt-Inching statt Breitenfurt-Eichstätt? Sehen wir vor Ort.



Hi liebe Altmühlpaddler,

ja in Pappenheim ruft man am besten den Herrn Horsmann selbst an, Tel. 09143 1275. Vmtl. komm ich auch eher spät dort an und deponiere meinen Bus gleich außerhalb vom Camping. (Achtung, die ideale Zufahrt zum Einsetzen geht über die Innenstadt an der Mühle vorbei auf den Parkplatz, ausgeschildert, und *nicht* über den Camping.)

Der Platz in Inching ist wirklich winzig, weit und breit nix, auf der anderen Flussseite ein nettes Wirtshaus, was außerhalb der Saison aber garantiert geschlossen ist. Eichstätt ist wg. Einkaufen, Sanitäranlagen usw. halt besser. Übrigens, das von mir oben erwähnte sardische Lokal gibts anscheinend nicht mehr, schade, sonst hätte ich gleich mal ein Rudel hungriger PaddlerInnen angekündigt... ;-)

Ansonsten, Kipfenberg: Na da seht ihr was ich gemeint habe: Die ""Azur Freizeit GmbH"" interessiert sich nicht so arg für den außersaisonalen Paddler, was für ein schöner Kontrast sind dagegen die Betreiber vom Breitenfurter Platz.

Macht Spaß, das Planen, gelle...?
Grüße, Ronald

Donaumike Offline




Beiträge: 993

17.09.2013 08:55
#54 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Hallo Herbstflotte!

Campingplätze ermöglichen primär, Zugang zu Trinkwasser und die Benutzung der sanitären Anlagen.
Wenn dieses bei unserer Tour stellenweise nicht gewährleistet ist, stört das mich nicht weiter, weil gerade ab diesem Zeitpunkt der Spaß und das daraus lernen beginnt.
Mein Wassersack hat genug Inhalt zur morgendlichen kalten Erfrischung. Die wenigen großen Geschäfte, werde ich bei Bedarf in örtlichen Lokalitäten usw. vornehmen und bei Bedarf frisches Wasser in meinen Wassersack auffüllen.

Was den nicht zivilisierten Platz zum Übernachten betrifft, würde ich Lagebedingt vor Ort eine Entscheidung treffen. Den Platz würde ich so erkunden, das er für diejenigen, die einen an die „karre pissen wollen“, nicht auf dem Präsenttierteller liegt. Den Nachtlagerplatz verlassen wir so, wie wir ihn vorgefunden haben.

Wir haben noch genug Zeit, ich werde bei Bedarf auch persönlich noch eine Feinerkundung vor Ort vornehmen.

Der Hinweis für den Einstieg in Pappenheim ist perfekt, es gibt auch noch einen außerhalb von Pappenheim unterhalb des Bahnhofs.

Viele Grüße, Mike

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

17.09.2013 19:05
#55 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Heute Morgen kam auch das o.k. von Frankenboot:

"Sehr geehrter Herr Schwermer,

gerne können Sie am 01.11.2013 bei uns auf Hagenacker oder auf der Hammermühle übernachten.
Allerdings sind zu diesem Zeitpunkt keine Sanitäreinrichtungen und kein Kiosk mehr offen.

Mit freundlichen Grüßen

FB Frankenboot UG
Spielbauer Sonja"


Ich habe den Betreibern, die uns trotz geschlossenem Platz nächtigen lassen, geschrieben, daß
wir die örtliche Gastronomie besuchen und die Toilettenfrage so gelöst wird.

Den Betreibern von AZUR-Camping mache ich auch keinen Vorwurf. Wenn der Campingplatz nur saisonal
geöffnet ist, haben die Bediensteten ab 1.11. eine andere Aufgabe/Arbeitgeber. Es ist auch nicht
unproblematisch ein Gruppe auf einen Platz zu lassen. Mir wurde auf einem anderen Campingplatz
schon von den Zuständen nach der (geschlossenen) Wintersaison berichtet, wo zwischen die Wohnwagen
der Dauercamper geschi.... wurde. Das Resultat daraus war, daß dieser Platz eingezäunt und mit
Törchen zum Fluß versehen wurde.

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 993

18.09.2013 14:36
#56 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Kleine Zusammenfassung für den schnellen Überblick!

Hammermühle klar, Eichstätt klar, Prima Stefan!

Von Pappenheim bis Hagenacker werden wir nicht so viel Zeit benötigen…..

Die erste Nacht nach Pappenheim (Donnerstag auf Freitag) werden wir am Wehr Hammermühle verbringen. Die Bootsrutsche dort bietet sich als Spielmöglichkeit mit Schwall, Kehrwasser usw. an, um den ersten Tag ausklingen zu lassen. Es besteht auch die Möglichkeit nach Lust und Laune, später, weiter Richtung Dollnstein zu paddeln zum Einkehren usw., und danach geht es wieder bei Dunkelheit, bergauf mit Sturmlaterne? zurück zum Wehr Hammermühle.

Die zweite Nacht (Freitag auf Samstag) wären wir in Eichstätt, auf den ganzjährig geöffneten Zeltplatz.

Von Eichstätt aus, geht es dann Richtung vermeintlich freigegebenen Übernachtungsplatz (Gungolding oder Kipfenberg) oder selbst erkundeten Übernachtungsplatz… weiter.

Sonntag wird die letzte Tour nach Kratzmühe oder nach Beilngries angepeilt.

Viele Grüße, Mike

Solist Offline



Beiträge: 356

18.09.2013 15:20
#57 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Was wollen wir denn jetzt anstreben, Autos umsetzen oder Gepäcktour? Bei den zu erwartenden Temperaturen wäre es vielleicht nicht schlecht die Fahrzeuge umzusetzen, schon allein wegen dem Brennholz. Ich bringe eine kleine Feuerschale mit, falls es keine Feuerstellen gibt.
Frank

ronald Offline



Beiträge: 209

18.09.2013 16:33
#58 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von Solist im Beitrag #57
Was wollen wir denn jetzt anstreben, Autos umsetzen oder Gepäcktour? Bei den zu erwartenden Temperaturen wäre es vielleicht nicht schlecht die Fahrzeuge umzusetzen, schon allein wegen dem Brennholz. Ich bringe eine kleine Feuerschale mit, falls es keine Feuerstellen gibt.
Frank


Hi Paddlers,

mir persönlich ist die Autoumsetzerei zu umständlich, ich fahr in der Regel per Stop zum Auto zurück und deponiere das Boot so lange. Wg. des unsicheren Wetters wärs natürlich schön, wenn wir je nach Anzahl der Mitfahrer ein, zwei Autos an den Zielort stellen, was meint ihr?
Feuerstellen: In Pappenheim, Hagenacker+Hammermühle und Eichstätt sind Plätze dafür vorgesehen, Holz müssen wir mitbringen.
Mike, in der Pampa campen, so schön das auch ist, kannst du im Naturpark Altmühltal vergessen. Die Grundbesitzer haben das nicht so gern, die Infrastruktur ist ja sehr gut, ich denke wir sollten für diesmal darauf verzichten.

Jetzt hoffen wir bloß noch, dass das Wetter nicht so katastrophal nass wird wie heute...
Gruß, Ronald

Spartaner Offline




Beiträge: 845

18.09.2013 16:39
#59 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Zitat von ronald im Beitrag #58
Jetzt hoffen wir bloß noch, dass das Wetter nicht so katastrophal nass wird wie heute...


Keine Sorge, es sieht gut für euch aus; http://www.mr-wetter.de/component/meteog...eutschland.html

Gruß Michael

Donaumike Offline




Beiträge: 993

19.09.2013 08:19
#60 RE: Spätherbstliche Paddeltour in Bayern auf der Altmühl antworten

Ich selber werde eine Gepäcktour durchziehen, weil ich kein Auto während der Tour zur Verfügung habe. Ich habe gegen ein Nachholen der Fahrzeuge nichts einzuwenden. Die Regionalbahn könnte stellenweise auch genutzt werden, was aber etwas umständlicher ist. Ich werde natürlich immer vor Ort sein und auf die Ausrüstung usw. aufpassen, wenn jemand unterwegs sein sollte, um sein Fahrzeug nachzuholen.

Ich werde auch etwas Feuerholz mitbringen, wenn ich es nicht schon vorher deponiert habe.
Die Handynummern wie schon angeregt, könnten wer mag mir zugesendet werden, meine Handynummer sende ich entgegen. Stefans Handynummer ist schon bei mir eingetroffen und gespeichert.

Grüße, Mike

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule