Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.276 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

02.09.2013 18:37
#16 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

den hab ich ja, aber in dem ist der Rum drin, für den ich ja berüchtigt bin...

oder meintest du, der passe besser zu mir, weil er größer ist?

Lg H

------------------

www.karteundkanu.at

www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC_-_Austrian_Open_Canoe.html

Hydrophil Offline



Beiträge: 254

02.09.2013 19:02
#17 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Ich schätze dass Sigg Flaschen für Hochprozentigen weniger geeignet sind, als Stahl - immerhin ist das Alu mit Plastik beschichtet.
Mein Flachmann hat keinen richtigen Dichtring, vielmehr ist der Stahldeckel mit einem hauchdünnen Stück Schaumstoff belegt. Ds hält zwar dicht, aber günstig für den Alkohol ist es wohl auch nicht.
Also, weniger wertiges Zeug lasse ich auch länger im Stahl, einen wirklich netten Whisky würde ich im Glas lassen, das extra Gewicht rechtfertigt den Geschmack doch :)

________________________________________

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

02.09.2013 19:11
#18 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Cafi, da habe ich Abbitte zu leisten!
Ich hätte beim Googeln nicht bei Eintrag 44862 aufhören sollen zu suchen, Wikipää mißtrauen müssen, oder einfach "Whisky" beim Suchen dazuschreiben müssen.
Hab`s gefunden, weiß mehr als vorher, danke für die Erleuchtung.

Heinz, laß Dich nicht verwirren, bleib beim Rum. Für das Müßli.

Prost, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Lodjur Offline




Beiträge: 731

02.09.2013 22:08
#19 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Hi, ich habe vor einem Jahr bei einem Freund der sehr gute Obstbrände destilliert einen Flachmann mit sehr gutem Kirschwasser gefüllt. Hab den dann mehr oder weniger vergessen und den dann dieses Jahr nach Schweden auf unser Angeltour mitgenommen. Ein Jahr rumliegen schien mir lang genug. Der war noch genau so gut wie beim testen.
Der Edelstahl Flachmann hat einen Schraubverschluss mit einer Teflon Flachdichtung. Hatte da auch schon Whisky länger als ein paar Wochen drin ohne das ich eine geschmackliche Veränderung bemerkt hätte.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

02.09.2013 22:44
#20 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Bernd nicht!

Heinz sucht doch einen Grund um auf das:
http://www.weinfassversand.de/Shop/Neue-...nfass::956.html
umzusteigen

LG Günter
(Heinz, im meinem Auto herrscht Alkoholverbot)

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

Donaumike Offline




Beiträge: 993

03.09.2013 08:29
#21 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Lösung:zum Verstehen!
Hallo,
wer nach dem Knoblauchschneiden schon einmal beim Händewaschen dabei den Edelstahlwasserhahn als Edelstahlseife verwendet hat (reiben an dem Wasserhahn), weiß das der Knoblauchgeruch verschwindet. Das liegt daran das Edelstahl kurz eine chemische Kopplung mit den Geruchsmolekülen eingeht. Eine Art Adsorption, wo Stoffe in den edlen Tropfen oder in den Flachmann eindringen ist gegeben. So kann der Geschmack sich schon einmal für wahre Kenner ändern.

Gruß, Mike

Harald aus LEV Offline



Beiträge: 16

03.09.2013 19:00
#22 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Ich führe seit Jahren beim Fliegenfischen einen Flachmann mit. Anfangs hatte ich einen aus Edelstahl gekauft. Auch da gabs einen Beipackzettel auf dem stand, dass das Hochprozentige nicht länger als 4 Tage gelagert werden sollte. Ich habe mir dann einen Glasflachmann gekauft und das Thema ist vom Tisch. Glas ist ein seit Jahrhunderten probates Material zum Lagern von Lebensmittel, und seit Jahren begleitet mich nun der Single Malt im Glasflachmann.

Gruß
Harald

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

03.09.2013 19:06
#23 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Auf einer 3-Tage-Tour ist Glas auch sicher okay, auch wenn es relativ schwer ist und ein Korken in der Flasche auf mich nur bedingt sicher wirkt.

rené Offline



Beiträge: 472

03.09.2013 19:25
#24 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Hält bei Euch so'n Flachmann wirklich länger als 4 Tage?
Vielleicht solltet Ihr die Whisky-, Rum-,...Marke wechseln.
- Duck und weg -

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

03.09.2013 19:32
#25 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Ich vermeide ja bewusst das Wort "Flachmann" - da ist immer das Volumen in Milliliter angeben.

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

03.09.2013 20:40
#26 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Wir sprechen hier aber von Gemäßen um die 200ml, oder.

Drei Tage.... Naja.?

Hallo rené,

das heißt nicht "duck und weg", sondern "Hau weg!"
Ansonsten stimme ich Dir voll zu.

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

Hydrophil Offline



Beiträge: 254

03.09.2013 21:14
#27 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Da verbreiten die Herren hier im Allgemeinen eine eher abstinete und primär sicherheitsbedachte Atmosphäre, so dass man sich schon schlecht fühlt, wenn man überhaupt einen Flachmann besitzt und dann dieser Thread...ts ts ts!

Und aha! Na denn, wohl bekommts!

________________________________________

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

03.09.2013 21:25
#28 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Beim Inhalt der mehr oder weniger flachen Männer geht es selbstverständlich um eine sicherheitsbedachte Atmosphäre - die medizinisch prophylaktische Anwendung in oraler Darreichungsform dient der Gesundheit und dem Wohlbefinden - somit auch letztlich Sicherheit.

ich Offline




Beiträge: 463

03.09.2013 21:39
#29 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Bin gerade am Packen und habe auch vorhin wieder 2 Stück befülllt. Dürfen nicht fehlen auf ner einsamen Schäre im Sonnenuntergang!

Gruß
Bene

www.cc-30.com

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

03.09.2013 21:42
#30 RE: Edelstahl Falschmann und Alkohol antworten

Nu ist ja schon viel geschrieben worden.

Aber wie schreibt Jörg Wagner immer so schön:

"Versuch macht kluch!"

Beim Canadiertreffen gäbe es eine gute Gelegenheit dazu.

Das Timing wäre auch perfekt.

Werden die Fläschchen jetzt gefüllt, könnte der Gewissheit gebende Geschmmackstest am Samstag nach (oder statt) dem Frühstück durchgeführt werden.

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule