Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 622 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
putchi Offline



Beiträge: 17

10.07.2013 09:25
Spritzdecke/Persenning umbauen antworten

Hallo,
ich möchte meine Persenning renovieren, bzw. umbauen.

Es ist eine selbstgebaute (nicht von mir), aber bis auf Undichtigkeiten im Bereich der Luken einwandfrei i.O..
Ich möchte am liebsten die Lukenringe entfernen und direkt in der Größe Kamine einbauen
die man, wie bei wasserdichten Packsäcken, zudrehen kann. Das habe ich bei einem Anbieter im Netz gesehen.
Dieser bietet seine aber leider nur für Ein- und Zweisitzer an.
Weiter denke ich das ich mir eh Kamine/Abdeckungen selber nähen/kleben muß, da es in diesen Größen nichts von der Stange gibt.
Ach so, die Persenning ist aus "Anhänger-Plane".
Wie stelle ich das am besten an? Im Moment sind die Ringe angenäht ind somit undicht.
Gruß
putchi

WeGa Offline




Beiträge: 31

10.07.2013 14:38
#2 quick and dirty antworten

Moin moin,

also wenn es Dir nur um die Undichtigkeit der Nähte an den Ringen geht,
dann würde ich es mit Nahtdichter versuchen.
Wird von unten aufgetragen und sollte es in jedem guten Outdoorladen
im Sortiment geben. Wird auch gern für Zelte und Rucksäcke verwand
und ich selber habe damit bei meinem Zelt im Nahtbereich gute Erfahrungen gemacht!

Grüße aus Ibb vom Phlip

Nordstern Offline



Beiträge: 13

11.07.2013 00:33
#3 RE: quick and dirty antworten

Hey,
der Segelmacher Deines Vertrauens kann Dir nicht nur das Material verkaufen, sondern es auch mit entsprechend dicken Garn einnähen. Danach hilft Dir der Nahtdichter von WeGa weiter. Sollte es wider Erwarten bei Dir keinen geben, hier zwei Adressen für Kanu-Zubehör:
Helmi-Sport fertigt maßgeschneiderte Persenninge an. Kann mir vorstellen, daß die Dir auch Teile wie Kamine oder Luken machen. Zölzer macht auch alle möglichen Maß- und Sondergeschichten.

Viel Erfolg - stell doch das Ergebnis mal hier ein.
Grüße
Nordstern

Loisachqueen Offline



Beiträge: 162

11.07.2013 08:35
#4 RE: quick and dirty antworten

Lukendeckel selbst schneidern ist keine Hexerei. Das habe ich mal für meinen Vater gemacht. Damals habe ich im Handarbeitsbedarf einen Tischdeckenstoff (mit Beschichtung) und im Baumarkt Gummiseil besorgt und dann losgelegt. D.h. von den Lucken eine Schablone abgenommen, und dann zusätzlich einmal außenrum einen Steg genäht und denn dann zu einem Kanal hochgenäht, durch denn ich dann das Gummiseil durchgesteck habe. Das ganze habe ich dannach nicht zusätzlich mit Nahtabdichter behandelt, dass Wasser bleibt auch so ganz gut draußen. Allerdings hat mein Vater auf seinem Boot die Original Persenning (gleiche Firma wie deiner), da sind die Lucken ein bisschen steifer.

Warum willst du eigentlich diese Ringe rausschneiden? Stören sie dich? Unsere Persening wird mit den Nachbauluckendeckeln bis WW2+ gefahren ohne nennenswerten Wassereinbruch.
Ich selbst halte direkt eingenähte Karmine für gefährlicher im Kenterfall, da kommt man schlechter raus, als wenn man Spritzdecken drauf hat.

Stabileren Stoff bzw. beschichteten Stoff plus Zubehör bekommst du auch bei extremtextil.de, die können dir auch sagen, was für Nähnadeln du für welchen Stoff benötigst.

Warum dichtest du nicht einfach die Nähte der Lucken ab und nähst zusätzlich Luckendeckel, dass sollte eigentlich das einfachste sein. Je nach Untermaterial kannst du Nähte auch mit einem Nähtband abdichten, dass wird einfach aufgebügelt.

putchi Offline



Beiträge: 17

11.07.2013 12:15
#5 RE: Spritzdecke/Persenning umbauen antworten

Hallo,
danke für die Antworten.
Zu den Nähten möchte ich noch hinzufügen, das es sehr "rustikal" vernäht ist.
Die Ringe waren/sind zusätzlich mit Silikon abgedichtet. Dieser hält aber (natürlich) nicht.
Segelmacher habe ich hier im Köln-Bonner Raum auch noch keinen ausfindig machen können.
Ich möchte mich aber auch selber versuchen ;-).
Das mit den Kaminen stimmt natürlich, und mit den Lukendeckeln mache ich mir sowiso keine Falten.
Mein Gedanke war, die Persenning nur bei Bedarf zu montieren und bei nichtgebrauch klein zusammen zu legen,
das geht mit den Ringen nicht.
Also vielleicht doch irgendwie die Verbindungen Ring/Persenning nachkleben, nachschweißen oder sonstwie abdichten
und Kamine/Lukendeckel basteln.
Bis dahin,
putchi

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule