Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 6.004 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2 | 3
strippenziacha Offline




Beiträge: 675

15.06.2013 08:54
#16 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

..apropos Wertstoffhof...


ein stabiler Kinderwagen kann da auch gute Dienste verrichten...so mit abnehmbarem Kinder "Behältnis" :-) sieht man immer wieder im Schrott obwohl noch stabil und gut...tut für genau diese Dienste bei einem Freund seinen Dienst..und das für einen großen 5,25 m langen Kanadier von G...

geht gut

Aus am grantigen Orsch kimmt koa lustiga Schoaß

sputnik Offline




Beiträge: 2.136

15.06.2013 10:58
#17 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Beim Kinderanhänger ist das Maß zwischen den Rädern weniger als 60cm. Macht aber nichts, wenn man sich eine niedrige
Kiste für Kleinkram wie Schwimmweste, Vesper, Bootsleinen etc. daraufbastelt.
Geht natürlich nur, wenn der Wagen als reine Transportkarre vom Bootslagerplatz (Garage etc.) zum Wasser dienen soll. Ansonsten tatsächlich zu sperrig.

Hier mal die Bilderdoku zu unserem komplett kostenlosen Anhänger:





Lackiert wird er noch. Den Lack haben wir jedoch tatsächlich kaufen müssen.
Zum Bootstransport müsste natürlich eine längere Deichsel hin oder eine Konstruktion, die man am Bug befestigen
kann. Wichtig am Bug! Nicht am Heck, sonst gibt es schlechtes Karma.

Meiner Tochter hat es viel Spaß gemacht und ich finde so ein gemeinsames "Projekt" hat auch etwas Erzieherisches.
Allemal besser als das voll krasse Schmartfon nehmen und was in der Bucht abgreifen, Alder

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Donaumike Offline




Beiträge: 1.056

19.06.2013 13:55
#18 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Stefan das animiert zu Taten, Hut ab.

Eine schnelle Lösung musste her. Vorgestern für 30 Euro einen älteren Lastanhänger besorgt. Gestern vom Radwegrand / Gebüsch etwas Holz gefunden, was ich verwerten konnte zur Bootsauflage. Vom Fahrradgeschäft aus dem Abfall, Schaumstoffpolster besorgt. Gesägt, Zugeschnitten und montiert das Ganze mit Kabelbindern. Zum Bootshaus mit dem Fahrrad mit Anhänger gefahren. Die Deichsel mit der Eisensäge abgeschnitten. Heute Boot aufgeladen mit Zubehör, verzurrt und ab zum Auwaldsee. 20 Minuten den Bootswagen mit Boot und Ausrüstung zur Einsatzstelle geschoben. Es ging viel besser wie erwartet, wollte erst einen Anhänger aus Alu, jetzt ist es einer aus Stahl geworden. Der Stahlrahmen hat den Vorteil wie bei Fahrrädern, das er besser federt als ein Rahmen aus Aluminium. Werde bei Gelegenheit vielleicht einen Alurahmenanhänger zusammenstellen und testen. Die abgeschnittene Deichsel wird noch zum An und Abstecken vorbereitet. Die langen überstehenden Kabelbinder habe ich vergessen abzuschneiden. Bin sehr zufrieden, ist kein Vergleich zu einem kleinen handelsüblichen Bootswagen. Als Deichsel könnte das Boot selber oder ein Bambusrohr verwendet werden. Das Boot so gemütlich zu schieben macht Laune.

Viele Grüße, Mike


sputnik Offline




Beiträge: 2.136

19.06.2013 14:20
#19 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Mike, das gefällt mir. Der Anhänger ist ja kultig, daß es so was noch gibt.
Mit geringen Mitteln viel erreicht. So muß es sein. Am Anfang improvisieren und dann Stück für Stück optimieren.
20min. Fußmarsch ist ganz schön ordentlich. Nach dem Paddeln aber ganz gut, wenn wieder Blut in die Beine kommt.
Ich bin vergangenen Freitag nach dem Paddeln auf der Enz auch zum Auto zurückgeradelt. Ganz angenehm, die andere
Belastung.

LG Stefan

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

AxeI Offline




Beiträge: 1.002

19.06.2013 14:38
#20 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Angesichts dieser ungefederten Version kommt mir doch die Improvisationslösung in den Sinn, die ich vor einigen Jahren mal in Esslingen an der Schleuse gesehen habe:



Das ist auch ein Möglichkeit.

Deine gefällt mir besser.

Axel

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

Donaumike Offline




Beiträge: 1.056

20.06.2013 09:41
#21 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Vielen Dank Stefan und Axel.

Ja ein Fußmarsch mit Bootswagen, mit schattigen Abschnitten, ist eine schöne Abwechslung nach dem Paddeln, besser in meinem Fall, als sich in ein aufgeheiztes Auto zu setzen bei den höheren Temperaturen.
Schön ist das ich Stauraum unter dem Boot zur Verfügung noch habe.

Der Bootswagen von Esslingen schaut aus wie eine abgeschnittene Restmülltonne?

Noch nicht bei meinem Bootswagen, eine Bambusdeichsel könnte vielleicht als improvisierte Polingstange dienen?

Grüße, Mike

Donaumike Offline




Beiträge: 1.056

03.07.2013 14:09
#22 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Hallo,
mein Bootswagen hat jetzt bei Bedarf, eine an und abnehmbare Deichsel. Die Deichsel hatte ich ja abgeschnitten. Eine Sattelkerze vom Fahrrad passte genau als Kopplungsstück. Zwei Löcher durch die Sattelkerze und den Rohrrahmen gebohrt, danach das ganze gesteckt und verschraubt. Jetzt kann ich an der Donau entlang bergauf den Bootswagen schieben, bei der späteren Talfahrt einfach den Bootswaagen abgeschlossen oben lassen, später mit dem Fahrrad wieder abholen und auf halben Wege den Bootswagen bei mir Zuhause zwischenlagern, bis ich wieder mit Bootswagen zum Bootshaus starte. Ich darf nur die Deichsel und die Schrauben nicht vergessen.
Ein Bekannter von mir ist begeistert wie leicht sich der Bootswagen mit Boot und Zubehör schieben lässt. Ich hätte auch kein Problem damit den Bootswagen eine Stunde und mehr zu schieben.

Gruß, Mike

scandibuss Offline




Beiträge: 292

03.07.2013 15:21
#23 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Gruß, Heiko

sputnik Offline




Beiträge: 2.136

03.07.2013 20:32
#24 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

"Alle sagten: es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach." Zitat von Goran Kikic

Mehr fällt mir dazu nicht ein

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

sputnik Offline




Beiträge: 2.136

18.09.2013 08:54
#25 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Durch Zufall habe ich gerade in einem Blogeintrag eine weitere Fahrradanhänger-Variante für Boote gefunden.
Ist zwar für Faltboote gedacht, aber die sind auch nicht gerade kurz.
Weil ich es nicht direkt verlinken kann, bitte zum 31. Juli 2009 runterscrollen. Beim Klick auf das kleine
Bild werden weitere sichtbar: http://www.entenhof-im-ried.de/start.html

Gruß, Stefan
__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

stargate-33 Offline



Beiträge: 1

27.03.2015 20:26
#26 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

So, ich hab jetzt einen Prototyp eines universell einsetzbaren Kanu
Fahrrad Anhängers gebaut, aus Esche und Edelstahl. Deichsel optional
passend zu meinen Bootswagen. Eine zusätzliche 1m lange Achse für
den Bootswagen, damit er in Kurven nicht umkippen kann. Die Deichsel
wird an der Radachse des Fahrrads befestigt, um den Schwerpunkt so
niedrig wie möglich zu halten, damit das Fahrrad nicht schlingert.
Die Bootsspitzenhalterung ist klappbar, um sie dem jeweiligen Boot vom
Winkel her anpassen zu können. Dazu gibts 3 Taschen mit Schultergurt.
Nächste Konstruktion wird etwas anders, so das alles in eine 1m lange
Tasche passt. Der Bootswagen hat eine eigene Tasche, dann eine für
die Stangen und eine für die Edelstahlteile.
Probefahrt bei starkem Wind, schlingert nix, fährt sich
phantastisch.

Der Bootswagen kann selbstverständlich ohne die lange Achse und die
zerlegbare Deichsel ganz normal genutzt werden.

Hier der Link dazu.

http://pages.ebay.com/link/?nav=item.vie...9917002&alt=web

egotripper Offline



Beiträge: 4

12.12.2016 01:36
#27 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Hallo Bootswagenfreunde
Hab den Beitrag so eben entdeckt und möchte euch meinen aus einem ausrangierten Kinder-Fahrradanhänger entstandenen Bootswagen nicht vorenthalten:

Der Anhänger hatte eine Breite von insgesamt ca. 80 cm und steckbare 20"-Räder auf einer Aluachse.
Die Achse wurde in der Mitte getrennt und mit einem selbstgebastelten klappbaren Holzmittelteil zusammen gefügt.

Zerlegt und geklappt passt das ganze unter den vorderen Sitz.

Mit Boot.

on tour

Der Wagen steht ohne Stütze stabil beim Beladen, läuft durch die recht grossen Räder leicht und auch längere Strecken auf schlechten Wegen werden nicht zur Qual.

Gruss Markus

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 3.083

12.12.2016 05:19
#28 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Richtig gut. Und jede Lösung hat ihre Vorteile/Tücken.
Weiter so, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

@xel Offline




Beiträge: 93

12.12.2016 06:28
#29 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Der Bootswagen gefällt mir sehr gut. Besonders die großen Räder finde ich prima.
Die Auflagefläche fürs Boot erscheint mir etwas klein. Aber bei unempfindlichen Booten macht das nichts. Für empfindlichere lässt sich da ja was anbauen.

Ausgerechnet das Bild, auf dem der Klappmechanismus zu erkenne wäre, ist ziemlich unscharf. Kannst Du davon noch eine Detailaufnahme machen?

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock

egotripper Offline



Beiträge: 4

12.12.2016 17:24
#30 RE: Fahrradanhänger für Kind/Hund als Bootswagen antworten

Hallo Axel

Danke für's Interesse. Unscharfe Fotos sind mein Steckenpferd. Hier noch einige vom Bau.
Der "Mechanismus" besteht aus Gurtband 40 mm (im Gebrauch unten liegend),
übrige Materialien sind Esche, Sperrholz 6 mm, Epoxy.




Die Auflagefläche könnte man vergrössern, mein Eisbrecher ist S&G und hält das aus ;).

Markus

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule