Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 693 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Paddelfix Offline



Beiträge: 6

13.06.2013 12:18
Packrucksack für ally16,5Dr antworten

Hallo liebe Paddelbegeisterte!

Wir sind nun stolze Besitzer eines allys, nach dem etwas langwierigen ersten Aufbau suchen wir ein Transportrucksack für das Boot. Da uns die originale Variante zu "preisgünstig" ist, suchen wir eine gute Alternative.

Wichtig ist uns lange Lebensdauer,als Rucksack zu verwenden und es sollte alles (also incl. Paddel) reinpassen.

Kann uns blutigen Anfängern jemand einen Tipp geben?


Vorab vielen Dank und euch allen eine herrliche Paddelsaison!

Padelfix

mgosx Offline



Beiträge: 154

13.06.2013 13:21
#2 RE: Packrucksack für ally16,5Dr antworten

Hallo Robert,

ich habe mein Ally mit Transportsack gekauft, weiss daher nicht genau welchen ich habe aber ...


er sieht genauso aus wie der Meru Kanusack Drammen (bei Globetrotter), ich glaube früher gab es aber auch einen von Tatonka.
Preislich ca. 40 €.

Die Bewertung bei Globetrotter ist aus meiner Sicht nicht ganz fair.
Die Qualität meines Sacks ist OK, es ist eben ein großer Seesack, in den das 16,5 Ally inkl. Sitzen, Leinen etc. reinpasst. Die Stangen durchboren irgendwann den Sack.
Wenn man dies verhindern will, kann man z. B. unten in den Sack eine Evazote-Mattenstück einlegen, dies verhindert sicherlich schon mal einen Großteil der Gefahr.

Der Packsack ist nicht wasserdicht und mich stört es auch nicht, dass er ein paar kleine Löcher aufweist.
Er dient mir vor allem zum gemeinsamen Aufbewahren aller Teile.

Noch ein Hinweis:
Zum Tragen auf dem Rücken sind alle Packsäcke für Ally nur sehr eingeschränkt nutzbar.
Das Boot ist eben doch sehr sperrig, das Gewicht hängt weit vom Körper weg und immer irgendwie in den Kniekehlen.

Gruss Mark

ich Offline




Beiträge: 463

13.06.2013 15:11
#3 RE: Packrucksack für ally16,5Dr antworten

Ich habe beide Säcke, den originalen und den o.g. Nachbau.
Halten tun sie beide, aber wenn ich den Preis für den Allysack immer noch frech finde würde ich ihn jederzeit wieder kaufen!
Warum?
Der ist gut zu tragen. Durch die dicken Polster und durch die tiefe Befestigung der Gurte. Dadurch drückt er nicht auf der Schulter und haut einem auch nicht in die Kniekehlen!
Außerdem fahre ich häufig mit Rucksack zum Einsatzort und kann diesen dann wasserdicht im Allysack verstauen.

Deine Paddel müssen auf jeden Fall teilbar sein, damit sie in einen der Säcke passen!

Und damit der günstige Sack nicht in die Kniekehlen haut: Stell den Sack auf den Kopf ( nicht auf deinen) und setze ihn auf. Dann sitzt er viel höher ;)

LG
Bene

www.cc-30.com

donbilbo Offline



Beiträge: 7

15.06.2013 13:34
#4 RE: Packrucksack für ally16,5Dr antworten

Hi,

ich habe den originalen Ally Packsack, allerdings ohne Tragegurte.
Ich benutze ihn in Kombination mit der Tatonka Lastenkraxe. Das ist extrem bequem und man kann das Boot auch längere Strecken relativ komfortabel tragen.

Angefügte Bilder:
IMG_0247.JPG  
Paddelfix Offline



Beiträge: 6

22.06.2013 22:02
#5 RE: Packrucksack für ally16,5Dr antworten

Guten Abend!

Klasse! Vielen Dank für eure Antworten.

Euch eine schönen Sommer!

Robert

«« Querstrebe
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule